Sie erhalten heute den Umwelt-Newsletter aus dem UmweltInformationsZentrum der Landeshauptstadt Mainz. Inhalte für August 2017:

Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke AG schafft in Mainz und dem Umland 64 neue Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge
MAINZ. Die Mainzer Stadtwerke AG treibt in Zusammenarbeit mit der Stadt Mainz den Ausbau der Elektromobilität in Mainz und Umgebung voran.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Umweltinteressierte, Sie erhalten heute den Umwelt-Newsletter aus dem UmweltInformationsZentrum der Landeshauptstadt Mainz.

Teich schlägt umSeit Monaten wurde nichts mehr gemacht, nun droht der Teich, oder auch Biotop, umzuschlagen und abzusterben. Mittlerweile bedeckt eine dicke Schicht aus Blüten Blättern Schmutz und Staub den Teich. Nicht einmal die letzten Stürme oder Regenschauer konnten dem Belag nichts anhaben.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Umweltinteressierte, Sie erhalten heute den Umwelt-Newsletter aus dem UmweltInformationsZentrum der Landeshauptstadt Mainz.

Giftiger Blumengruß zum Muttertag. Einige Rosensträuße enthalten eine Vielzahl an Pestiziden.
Rosensträuße sind erheblich mit Pestiziden verseucht. Zu diesem Ergebnis kommt ÖKO-TEST in der aktuellen Mai-Ausgabe. Bis zu 20 verschiedene Spritzgifte wies das Labor in einem Strauß nach, darunter solche, die hierzulande verboten sind.

Sie erhalten heute den Umwelt-Newsletter aus dem UmweltInformationsZentrum der Landeshauptstadt Mainz. Inhalte für April 2017:

Hausaufgaben beim Thema Sicherheit. Im Labor wurde mit Hilfe des Beregnungsrohrs die Wasserdichtheit der Schulranzen untersucht.
Angesichts der Vielzahl von Unfällen auf dem Schulweg sollten Ranzen vor allem sicher sein. Leider haben zu wenig Produkte genügend Signalfläche.

Süß wie Cola. Die Bestimmung des Ballaststoffgehalts der Smoothies ist sehr aufwendig.
Grüne Smoothies gelten als besonders gesund. In der aktuellen März-Ausgabe hat ÖKO-TEST geprüft, ob das stimmt. Das Verbrauchermagazin schickte 20 Produkte ins Labor und ließ sie analysieren. Das Ergebnis ist durchmischt:

Sie erhalten heute den Umwelt-Newsletter aus dem UmweltInformationsZentrum der Landeshauptstadt Mainz. Inhalte für Februar 2017:

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 27.06.15

Exhibitionist zeigte sich
Mainhausen Mainflingen, Ein Exhibitionist hat sich am Donnerstagvormittag am Mainuferweg vor einer Fahrradfahrerin entblößt. Die Frau war gegen 11.40 Uhr zwischen dem Schwalbennest und der Autobahnbrücke der A45 unterwegs. Der Mann war über 50 Jahre alt, groß und kräftig. Die Kriminalpolizei ermittelt nun und ist für Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.

Haaranalyse kein Beweis für Cannabis-Konsum

THC-Einlagerung findet bei Konsumation nicht über Blutkreislauf statt
Die Einlagerung des Cannabis-Hauptwirkstoffs THC, der unter anderem für Abstinenzkontrollen im Rahmen von Fahreignungsüberprüfungen im Haar gemessen wird, findet bei entsprechendem Konsum nicht über den Blutkreislauf statt - Haaranalysen sind demnach kein eindeutiger Beweis.

Polizei Südosthessen 13.10.14

"Gras" und Tabletten beschlagnahmt - Maintal-Wachenbuchen
In arge Erklärungsnot geriet am späten Samstag ein gerade mal 18-Jähriger, bei dem eine Polizeistreife vier Päckchen Marihuana und mehrere Schmerztabletten fand.

Zum Seitenanfang