ADAC Tipps für Auto- und Motorradfahrer im Frühjahr
München (ots) - Für Auto- und Motorradfahrer beginnt im Frühjahr eine kritische Phase: Nach der Winterpause müssen sich beide erst wieder aneinander gewöhnen. Gerade bei Brems- und Ausweichmanövern haben Autofahrer oft Schwierigkeiten, sich in Motorradfahrer hineinzuversetzen.

Auch mit der schmalen Silhouette von Motorrädern sind Autofahrer noch nicht immer vertraut.
Der ADAC hat einige Tipps für Autofahrer zusammengestellt, um gefährliche Situationen weitgehend zu vermeiden:

   - an Kreuzungen und Einmündungen immer auf Motorradfahrer achten
     und auf riskantes Einbiegen und Überqueren verzichten
   - beim Abbiegen und Überholen immer auf die schmale Silhouette
     entgegenkommender Motorräder achten
   - die Geschwindigkeit und die Beschleunigung von Motorrädern nicht unterschätzen
   - bei schwierigen Lichtverhältnissen - etwa bei
     Hell-Dunkel-Wechsel auf Waldstrecken - besonders vorsichtig fahren
   - unbedingt vor dem Überholen an den Schulterblick denken, um zu
     verhindern, dass B- oder C-Säule des Autos Motorradfahrer verdecken
   - hektische Spurwechsel vermeiden
   - auf Landstraßen nur überholen, wenn Gegenverkehr ausgeschlossen ist
   - auf kurvigen Strecken Geschwindigkeit anpassen und das
     sogenannte Kurvenschneiden vermeiden
   - rücksichtsvoll und vorausschauend fahren

Umgekehrt müssen auch Motorradfahrer zu Beginn der Saison daran denken, dass sich andere Verkehrsteilnehmer erst langsam wieder an die Zweiräder gewöhnen und sollten ihrerseits entsprechend vorsichtig unterwegs sein.
"Motorradsicherheit" ist das Schwerpunktthema, das der ADAC im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "2015 - ja sicher!" im April setzt. Ziel der Aktion ist es, die Verkehrssicherheit in Deutschland weiter zu verbessern und das Verantwortungsbewusstsein der Verkehrsteilnehmer zu stärken.


ADAC

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 13.09.14

Vollsperrung nach Unfall - Schlüchtern
Am Freitagnachmittag musste die L 3292 im Bereich der Gefällstrecke "Distelrasen" wegen eines Frontalunfalls für eine Stunde voll gesperrt werden. Gegen 14 Uhr war eine 21-jährige Fahrerin aus Schlüchtern mit ihrem Opel Astra auf regennasser Fahrbahn in einer unübersichtlichen Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Kleintransporter zusammengeprallt.

Tankmotorschiff festgefahren

Lorchhausen /Rhein (ots) - Am heutigen frühen Morgen ist ein unter schweizer Flagge fahrendes Tankschiff auf dem Rhein bei Lorchhausen auf Grund gelaufen. Auf der Fahrt von Amsterdam nach Biersfelden (Schweiz) kam es gegen 04:30 Uhr zu einem Schaden an der Antriebsmaschine des Tankschiffes.

Polizei RLP 12.01.16

Unfallflucht auf der Kieselbrücke
Kirn (ots) - Am 11.01.2016 fuhr ein Pkw-Fahrer über die Kieselbrücke in Richtung Obersteiner Straße. Offensichtlich kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen das Brückengeländer. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zum Seitenanfang