Stuttgart/Reutlingen (ots) - Der Akku ist die Energiequelle des Pedelecs. Er versorgt den Elektromotor mit elektrischer Leistung, die für die Unterstützung beim Fahren notwendig ist. Kein Wunder also, dass vor allem über den eBike-Akku häufig diskutiert und gefachsimpelt wird.

7 goldene Regeln können Leben retten
Hamburg (ots) - Wildunfälle passieren im Bruchteil einer Sekunde: Gerade ist die Straße noch frei - und plötzlich läuft Ihnen völlig überraschend ein Wildtier vor das Auto! Der Zusammenprall - zum Beispiel mit einem Rothirsch - mit über 200-Kilo-Lebendgewicht kann für die Insassen und das Tier tödlich ausgehen.

Der ADAC hat die wichtigsten Tipps für Autofahrer zusammengestellt
München (ots) - Trotz milder Temperaturen rät der ADAC Autofahrern, jetzt die Reifen zu wechseln, um bei jedem Wetter sicher auf den Straßen unterwegs zu sein. Wer früh von Sommer- auf Winterbereifung umstellt, spart sich zudem bei einem plötzlichen Wintereinbruch lange Wartezeiten in den Werkstätten.

pressedienst-fahrradFalten, klappen, schieben
Göttingen (ots) - Das Fahrrad ist nicht selten ein Gebrauchsgegenstand, wodurch seine Nutzerfreundlichkeit eine entscheidende Rolle spielt. Es dient in seinen vielen Formen aber auch als Sportgerät, Lifestyle-Accessoire oder Statement für umweltbewusste Mobilität.

Von Pannenhilfe über Diebstahlschutz bis hin zur Reise mit dem Rad
Berlin (ots) - Im Sommer ist das Fahrrad nicht nur ein ideales Fortbewegungsmittel in der Stadt, sondern auch beliebt für Ausflüge ins Umland oder ganze Fahrrad-Reisen. Pannen, Unfälle oder ein Diebstahl können aber Ärger bringen und teuer werden.

Der ADAC informiert über die Angst und gibt Tipps für Betroffene
München (ots) - Dunkelheit, Enge, kein Ende in Sicht - für viele Autofahrer ist die Fahrt durch einen Tunnel unangenehm. Wer aber Angst oder gar Panik verspürt, für den kann die Fahrt nicht nur zur Qual, sondern sogar gefährlich werden. Generell schützen Ängste vor unnötigen Risiken.

ADACADAC: Darauf sollte man im Straßenverkehr und beim Kauf achten
München (ots) - Mehr als zwei Millionen E-Bikes sind mittlerweile auf Deutschlands Straßen unterwegs - Tendenz steigend. Etwa 95 Prozent aller verkauften E-Bikes sind sogenannte Pedelecs, also Fahrräder mit einer Maximalgeschwindigkeit bis 25 km/h. Worauf Pedelec-Fahrer besonders achten müssen, sagt der ADAC:

Drohnen können Flugbahn kreuzen, Beim privaten Umgang mit Multikoptern wichtige Punkte beachten
München (ots) - Die Piloten der ADAC Luftrettung sehen sich mit der Zunahme der Drohnen einer steigenden Kollisionsgefahr ausgesetzt. Denn für Rettungshubschrauber stellen auch kleinere Modelle eine ernstzunehmende Gefahr dar.

ADAC Tipps für Auto- und Motorradfahrer im Frühjahr
München (ots) - Für Auto- und Motorradfahrer beginnt im Frühjahr eine kritische Phase: Nach der Winterpause müssen sich beide erst wieder aneinander gewöhnen. Gerade bei Brems- und Ausweichmanövern haben Autofahrer oft Schwierigkeiten, sich in Motorradfahrer hineinzuversetzen.

Damit der Spaß beim Radfahren nicht endet, Unfall oder Diebstahl, wie sind Pedelecs versichert?
Coburg (ots) - Vorbei die Zeiten, in denen allein Kondition darüber entschied, wer mit wem Radfahren ging. Dem Pedelec sei Dank: Heute können Trainierte und Untrainierte ganz entspannt miteinander radeln. Mittlerweile sind solche Räder aus dem Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken.

Zufalls-Berichte

Anklage wegen Raubmord

Gewaltverbrechen an 86jähriger Frau in Mörlheim
Die Staatsanwaltschaft Landau hat gegen zwei Männer im Alter von 25 und 29 Jahren Anklage wegen Mordes, gemeinschaftlichen Raubes mit Todesfolge und gefährlicher Körperverletzung zum Schwurgericht in Landau erhoben.

Überfall durch falschen Bankmitarbeiter

Polizei und Staatsanwaltschaft suchen mit Phantombild nach Zeugen
Rüsselsheim (ots) - Nachdem sich ein falscher Bankmitarbeiter am 28. August 2017, gegen 14.30 Uhr Zutritt in die Wohnung einer 86-jährigen Seniorin in der Moritz-von-Schwind-Straße verschaffte,

Polizei Mainz 30.01.15

Mainz, Klein-Winternheim, Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang
Donnerstag, 29.01.2015, 22:05 Uhr, Der 32-jährige Fahrer befuhr mit seinem PKW die K 51 von Mainz-Lerchenberg kommend in Fahrtrichtung Gewerbegebiet Klein-Winternheim. Ein 49-jähriger Fußgänger war in gleicher Richtung auf dem linken Fahrbahnrand unterwegs. Zwischen beiden Ortschaften wollte der Fußgänger an einer so genannten Bedarfs-Ampel, die jedoch nicht in Betrieb war, die Fahrbahn überqueren.

Zum Seitenanfang