Eintracht Trier - Borussia Dortmund am 22. August 2016 live im Ersten
München (ots) - Eintracht Trier gelang 1997 das nahezu Unglaubliche - der Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale, nachdem man zunächst den FC Schalke 04 und anschließend Borussia Dortmund besiegte. Auf den BVB treffen die Trierer auch in der ersten Runde der DFB-Pokalsaison 2016/17.

Spannung pur und Pokal-Atmosphäre der Extraklasse erwartet die Zuschauer am Montag, 22. August 2016, bei der Übertragung der Begegnung. Ab 20:15 Uhr berichtet Moderator Matthias Opdenhövel live aus dem Moselstadion in Trier, an seiner Seite ARD-Fußball-Experte Mehmet Scholl.
"Was für eine tolle DFB-Pokal-Begegnung für die erste Runde. Der besondere Reiz liegt im hohen Überraschungs-Potenzial der Duelle Klein gegen Groß gerade in den ersten Runden des Pokals. Und Eintracht Trier ist dabei sicherlich nicht zu unterschätzen", so ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky.
Bereits am Samstag, 20. August 2016, beginnt die umfassende DFB-Pokal-Berichterstattung im Ersten. In der "Sportschau" ab 18:00 Uhr präsentiert Moderator Reinhold Beckmann unter anderem den Auftritt des deutschen Meisters FC Bayern München bei Carl Zeiss Jena von Freitagabend, sowie ausführlich die brisante Begegnung Dynamo Dresden gegen RB Leipzig, die aus Sicherheitsgründen auf den Samstagnachmittag gelegt wurde. Außerdem im Programm: Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04, die sich gegen ihre Herausforderer aus der Regional- bzw. der Verbandsliga behaupten müssen.
Die "Sportschau" am Sonntag, 21. August 2016, ebenfalls moderiert von Reinhold Beckmann, hat gleich sechs Bundesligisten zu bieten, die in die erste DFB-Pokal-Runde gehen. Unter anderem zeigt Das Erste die Begegnung 1. FC Magdeburg gegen Eintracht Frankfurt sowie weitere Spiele mit dem FSV Mainz 05, Werder Bremen, Darmstadt 98, Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim.
Im Anschluss an die Live-Übertragung am Montagabend fasst Das Erste die Begegnungen FSV Zwickau - Hamburger SV, SC Paderborn - SV Sandhausen sowie Kickers Offenbach - Hannover 96 zusammen.

Die Sendetermine im Überblick

Samstag, 20. August 2016
18:00-19:57 Uhr            
Sportschau
DFB-Pokal
1. Hauptrunde
Moderation: Reinhold Beckmann
FC Carl Zeiss Jena - FC Bayern München
SV Drochtersen/Assel - Borussia Mönchengladbach
FC Viktoria Köln - 1. FC Nürnberg
BFC Preussen - 1. FC Köln
FC 08 Villingen - FC Schalke 04
SV Babelsberg - 03 SC Freiburg
Dynamo Dresden - RB Leipzig
Hallescher FC - 1. FC Kaiserslautern
Rot-Weiss Essen - Arminia Bielefeld
Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig

Sonntag, 21. August 2016
18:00-19:30 Uhr    
Sportschau
DFB-Pokal
1. Hauptrunde
Moderation: Reinhold Beckmann
SpVgg Unterhaching - 1. FSV Mainz 05
FC-Astoria Walldorf - VfL Bochum
FC Eintracht Norderstedt - SpVgg Greuther Fürth
Sportfreunde Lotte - SV Werder Bremen
Bremer SV - SV Darmstadt 98
SC Hauenstein - Bayer 04 Leverkusen
1. FC Magdeburg - Eintracht Frankfurt
MSV Duisburg - 1. FC Union Berlin
1. FC Germania Egestorf/Langreder - TSG 1899 Hoffenheim

Montag, 22. August 2016
20:15-23:15 Uhr    
Sportschau
DFB-Pokal
1. Hauptrunde
Eintracht Trier - Borussia Dortumnd
Reporter: Tom Bartels
Moderation: Matthias Opdenhövel
Experte: Mehmet Scholl
Übertragung aus Trier

ca. 22:35 Uhr
Zusammenfassung von den Spielen
FSV Zwickau - Hamburger SV
SC Paderborn - SV Sandhausen
Kickers Offenbach - Hannover 96

ARD

Zufalls-Berichte

Polizei Wiesbaden 20.01.15

Brand in Hochhaus. Kriminalpolizei sucht Hinweisgeber
Wiesbaden (ots) - Wiesbaden, Taunusstraße, 20.01.2015, gg. 11.00 Uhr, Nach dem Brand in einem leerstehenden Hochhaus in der Wiesbadener Taunusstraße, ermittelt die Wiesbadener Kriminalpolizei (K 11) wegen mutmaßlicher Brandstiftung.

Polizei Wiesbaden 08.10.15

Lkw prallt gegen Wohnhaus
Oestrich-Winkel, Rheingaustraße, 08.10.2015, gg. 08.50 Uhr, Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen in der Rheingaustraße in Oestrich-Winkel. Der 34-jährige Fahrer eines Sattelaufliegers aus den Niederlanden hatte seinen Lkw für wenige Minuten am Straßenrand der Rheingaustraße unbeaufsichtigt abgestellt.

Polizei Südosthessen 16.08.14

Junge Frau stirbt nach Autounfall
Bad Orb, Tödliche Verletzungen erlitt am Freitagnachmittag, gegen 16 Uhr, eine Autofahrerin infolge eines Frontalunfalls auf der Landesstraße 3199 zwischen Bad Orb und Burgjoß. Die 20-jährige Frau aus Jossgrund war in einem VW Golf unterwegs und kam auf der regennassen Fahrbahn in einer Kurve ins Schleudern.

Zum Seitenanfang