Köln (ots) - Vom 3. bis zum 5. Juni 2016 finden an der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf die "Bundeswehr Olympix" statt. Jugendliche aus ganz Deutschland im Alter von 16 und 17 Jahren messen sich im sportlichen Wettkampf.

Unter dem Motto "Bereit, deine Stärken zu finden?" stehen nicht nur körperliche und geistige Fitness im Vordergrund, sondern vor allem die Erfahrung, was man im Team erreichen kann. Anmeldeschluss für interessierte Jugendliche ist der 23. Mai.
Auf einem rund acht Kilometer langen Hindernisparcours - unter anderem mit Sandgrube, Slackline und Schlammrutsche - werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 4. Juni in zuvor gebildeten Fünfer-Teams ihre Fitness beweisen und zeigen, was sie als Gruppe leisten können. Die jeweils fünf schnellsten Jungen- und Mädchen-Teams werden am 5. Juni im Finale gegeneinander antreten. Die Siegerteams erwartet als Hauptpreis ein Segeltörn auf einem Segelboot der Deutschen Marine. Abgerundet wird der Wettkampf durch ein buntes Rahmenprogramm und Informationsmöglichkeiten zum Arbeitgeber Bundeswehr.
"Wir wollen den Jugendlichen die Möglichkeit geben, mit der Bundeswehr etwas über sich selbst zu lernen", sagt Dirk Feldhaus, der Beauftragte für die Kommunikation der Arbeitgebermarke Bundeswehr. "Dabei soll es nicht nur um körperliche Stärke und geistige Fitness gehen, sondern vielmehr um die Erfahrung, wie sich Herausforderungen als Team meistern lassen." Dafür ist die Sportschule der Bundeswehr der ideale Ort, denn hier trainieren auch die Spitzensportler der Bundeswehr und zeigen, was in ihnen steckt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bundeswehr-olympix.de.


Presse- und Informationszentrum Personal

Zufalls-Berichte

Polizei Südhessen 24.02.17

Fußgänger verstirbt drei Wochen nach Verkehrsunfall
Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am 26. Januar ist ein beteiligter Fußgänger im Krankenhaus gestorben. Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können.

Neue Rad-Stationen auf dem Campus

Verleihfahrräder jetzt vor Mensa, Rekordjahr 2015 mit 479.133 Fahrten
40 Prozent der Kundinnen und Kunden des Fahrrad-Vermietsystems MVGmeinRad der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) sind Studierende. Entsprechend schreitet der Stationsausbau auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität voran.

Wirkstoffe mit Sprengkraft

Einige neue Arzneimittel sind so teuer, dass sie die Kassen zu überfordern drohen
Baierbrunn (ots) - Eine Tablette für 700 Euro, ein Behandlungszyklus für 65000 Euro - das kostet die Therapie der Leberentzündung Hepatitis C mit dem neuen Wirkstoff Sofosbuvir. Erhielten alle Hepatitis-C-Patienten in Deutschland diese Therapie, würden die Kosten das Gesamtbudget der Arzneimittelausgaben verschlingen.

Zum Seitenanfang