Der Countdown für die Anmeldung läuft
Hamburg (ots) - Rallye führt vom 5. bis 7. Mai durch das Dreiländereck am Bodensee / Oldtimer und Youngtimer fahren durch Allgäu, Vorarlberg und Tirol / Nennfrist endet am 29. Februar 2016. Vom 5. bis 7. Mai 2016 werden wieder bis zu 180 automobile Klassiker vor dem Alpenpanorama des Bodensees zu bewundern sein:

Dann startet die 5. Bodensee-Klassik 2016. Wer bei einer der schönsten Rallyes des Südens mitfahren möchte, kann sich noch bis zum 29. Februar 2016 unter www.bodensee-klassik.de für die Teilnahme bewerben. An allen drei Rallyetagen starten die Oldtimer und Youngtimer vor dem Festspielhaus in Bregenz. Die Strecke führt die Teilnehmer auf 630 Kilometern durch die schönsten Ecken im Allgäu sowie in den Vorarlberger und Tiroler Alpen. "Auf die Rallye in unserem kleinen Jubiläumsjahr freuen wir uns besonders", sagt Frank B. Meyer, stellvertretender Chefredakteur von AUTO BILD KLASSIK. "Wir sind auf landschaftlich reizvollen Routen unterwegs, die Rallye-Novizen und alte Oldtimer-Hasen gleichermaßen begeistern werden."
Das Motto lautet "Reisen statt Rasen": Bei der Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsrallye geht es nicht um Pferdestärken, sondern um das perfekte Zusammenspiel zwischen Fahrer, Beifahrer und Fahrzeug. Entlang der Route sollen die Teams bei zahlreichen Wertungsprüfungen ihr Fahrgeschick unter Beweis stellen.
Von Bregenz geht es am ersten Tag bis nach Wangen im Allgäu. Am zweiten Rallyetag führt die Strecke über die Burgenwelt Ehrenberg in Tirol - eine Premiere bei der Bodensee-Klassik. Auch das Brandnertal in Vorarlberg an Tag drei ist erstmals Teil der Route. "Die Bodensee-Klassik ist nicht nur ein Highlight für unsere Teilnehmer", so Frank B. Meyer. "Jedes Jahr versammeln sich Tausende Menschen entlang der Strecke, um sich an den schönen Autos zu erfreuen."
Weitere Informationen und Teilnahme unter: www.bodensee-klassik.de

Quellenangabe AUTO BILD KLASSIK

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 20.07.15

Toter Mann wurde Opfer einer Straftat, Zeugen gesucht
Rodgau -Nieder-Roden (iz) In Bezug auf einem 58-jährigen Mann, der am 10. Juni tot in seiner Wohnung am Anfang des Ober-Rodener Wegs aufgefunden worden war, wurde im Rahmen der Untersuchungen festgestellt, dass er wohl schon am Mittwoch, den 3. Juni das Opfer einer Straftat wurde.

Wirkstoffe mit Sprengkraft

Einige neue Arzneimittel sind so teuer, dass sie die Kassen zu überfordern drohen
Baierbrunn (ots) - Eine Tablette für 700 Euro, ein Behandlungszyklus für 65000 Euro - das kostet die Therapie der Leberentzündung Hepatitis C mit dem neuen Wirkstoff Sofosbuvir. Erhielten alle Hepatitis-C-Patienten in Deutschland diese Therapie, würden die Kosten das Gesamtbudget der Arzneimittelausgaben verschlingen.

Polizei RTK 19.06.14

Kinder erbrachen Essen nach Einnahme
Großeinsatz in zwei Idsteiner Kindertagesstätten. Kreis-Veterinäramt hat Proben genommen
Bad Schwalbach (ots) - In zwei Kindertagesstätten in Idstein kam es am Mittwochmittag zu einem Zwischenfall.

Zum Seitenanfang