BrandstifterZeugen gesucht
Worms (ots) - Bereits am Dienstag, 24. Januar 2017, kam es zum Brandlegungsversuch an einer kleinen Holzhütte, die auf einem eingezäunten Gelände etwas abgesetzt zur Dammstraße liegt. Beschädigt wurde lediglich eine Außenwand.

Zwei Tage später brannte dieselbe Hütte dann vollends nieder. Auch hier besteht der Verdacht der Brandlegung. Messbarer Schaden entstand nicht, da die Hütte dem Abriss gewidmet war und rückgebaut werden sollte. Am Samstag, 04. Februar 2017, gg. 02.00 Uhr, wurde auf einem Feld bei Rheindürkheim am Sommerdamm, in Höhe der Einmündung Kirchstraße, ein Heuballen in Brand gesetzt. Drei der ca. zwei Dutzend Ballen brannten ab. Gegen 04.00 Uhr in der darauf folgenden Nacht zündete ein bislang unbekannter Täter ein weiteres Mal an gleicher Stelle einen Heuballen an. Auch diesmal brannten 3 von ca. 20 Ballen ab. Ein in der Nähe befindlicher Verkaufsanhänger wurde glücklicher-weise nicht betroffen. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 200 Euro. Eine Zeugin hatte in einem Fall eine Person, möglicherweise ein Kind bzw. einen Jugendlichen, bekleidet mit einem hellen Kapuzenpullover, in Richtung Rhein wegrennen sehen. Sollte es weitere Zeugen geben, werden diese gebeten sich mit der Polizei Worms, unter der Telefonnummer 06241/852-0, in Verbindung zu setzen.


Polizeidirektion Worms

Zufalls-Berichte

Polizei Wiesbaden 14.01.15

Rattengift in Hackfleischbällchen
Wiesbaden, Kellerstraße/Kastellstraße, Tatzeit: 14.01.2015, zwischen 08.00 Uhr und 10.00 Uhr, Unbekannte haben heute Vormittag im Bereich der Kellerstraße und der Kastellstraße mehrere gebratene Hackfleischbällchen verteilt, die mutmaßlich mit Rattengift versehen waren.

Polizei Südhessen 14.09.15

39 Jahre alter Mann mit Messer niedergestochen, Kripo sucht Zeugen der Tat
Lampertheim (ots) - Zusammen mit Bekannten besuchte ein 39 alter Mann aus Bürstadt am Wochenende (12.-13.9.2015) das Stadtfest in Lampertheim. Vor dem Heimweg besuchte die Gruppe ein Lokal in der "Alte Viernheimer Straße". Beim Verlassen des Lokals am Sonntagmorgen gegen 2.40 Uhr geriet die Gruppe mit zwei unbekannten Frauen, im Alter von etwa 20 und 40 Jahren, in einen Disput.

Polizei Südhessen 08.06.15

Raubüberfall auf Spielhalle
Rimbach (ots) - Am Montag (08.06.15) kurz vor Mitternacht betrat ein männlicher Täter eine Spielhalle in der Friedrich-Ebert-Straße in Rimbach. Er bedrohte den Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe, schnappte sich die Geldkassette von der Theke und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Zum Seitenanfang