Ralfi ist wieder da"Ralfi" ist wieder zu Hause
Rüsselsheim/ Vogelsbergkreis (ots) - Die Suche nach dem verschwundenen Hund aus Rüsselsheim, namens "Ralfi" (wir haben berichtet), hat ein glückliches Ende gefunden.

Der Beagle wurde letzten Donnerstag, 2. Januar 2017, auf einer Rastanlage an der Autobahn A5 im Vogelsbergkreis aufgefunden. Über den Chip des Rüden konnten die Finder das Zuhause von "Ralfi" ausfindig machen und ihn wieder zurück bringen.
Der Beagle war seit dem 30. Januar 2017 verschwunden. Zuletzt spielte er auf einem umzäunten Grundstück eines Scherbergartens an der Kreisstraße 159 in Rüsselsheim. Nach seinem Verschwinden ist ein Loch im Gartenzaun des Grundstückes entdeckt worden. Die Polizei vermutete, dass der zutrauliche Hund durch die Öffnung gestohlen worden war.

33 Kisten Leergut bereitgestellt, Täter flüchtet zu Fuß
Viernheim (ots) - Fast am Ziel glaubte sich ein Täter, der Dienstagnacht (7.2.2017) in das Außenlager eines Getränkemarktes in der Heidelberger Straße eingedrungen war. Der Mann hat bereits 33 Kisten Leergut außerhalb des Geländes schaffen können, als er Hals über Kopf zu Fuß in Richtung Neuzenlache fliehen musste. Der ausgelöste Alarm gegen 1 Uhr alarmierte den Sicherheitsdienst und störte den Ganoven beim Diebstahl.
Der Gesuchte hat eine kräftige Statur, war dunkel bekleidet und trug eine Brille. Das Alter wird zwischen 45 und 50 Jahre geschätzt.
Zeugen, die den Mann bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der 06204 /974717 bei den Ermittlern in Viernheim zu melden.

Sieben auf einen Streich, Navi-Diebe in Tiefgarage, Zeugen gesucht
Darmstadt (ots) - In einer Tiefgarage in der Robert-Bosch-Straße haben bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag (07.02.2017) sieben Autos angegangen. Die Kriminellen hatten es auf die fest eingebauten Navigationssysteme in den Fahrzeugen abgesehen. Sie entwendeten aber auch mobile Navis, Radios und Wertsachen aus den Fahrzeugen. Betroffen waren Autos der Marken VW und Audi. Der Gesamtschaden wird auf über 20.000,- Euro geschätzt. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

Gerüstteile aus Gewerbegebiet gestohlen
Ginsheim-Gustavsburg (ots) - Am Montag (6.2.2017) ist der Polizei in Bischofsheim der Diebstahl von Baugerüstteilen gemeldet worden. Nach der bisherigen Spurenlage sind die Diebe mit einem größeren Lastwagen über Feldwege zum rückwärtigen Bereich einer Baustelle ins Gewerbegebiet in der Robert-Bosch-Straße gefahren. Teile im Wert von gut 12.000 Euro wurden demontiert und weggeschafft. Der Tatzeitraum liegt bis Ende Januar 2017 zurück.
Die Ermittler in Bischofsheim (DEG) ermitteln und suchen Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der Bauteile geben können. Hinweise bitte an die 06144 / 96660.

Verkehrsunfallflucht
07.02.17, gegen 07:25 Uhr, L3096 zwischen Leeheim und Geinsheim, Trebur/Geinsheim (ots) - Ein bislang unbekanntes Kfz. wurde auf der Landesstraße 3096 in Fahrtrichtung Leeheim gesteuert. Ihm entgegen kam ein blauer Citroen. In etwa Höhe des Stationskilometers 2,4 touchierte das unbekannte Kfz., durch unzureichenden Abstand zur Fahrbahnmitte, den linken Außenspiegel des Citroen. Anschließend entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne die Feststellungen zu ihrer Person, ihrem Fahrzeug sowie Art der Beteiligung zu ermöglichen. Am geschädigten Wagen entstand ein Sachschaden von ca. 600,- EUR Zeugen des Geschehens melden sich bitte bei der Polizeidienststelle in Groß-Gerau, Telefon 06152-1750.

Opel Corsa auf Waldparkplatz aufgefunden, Kripo sucht dringend Zeugen
Gorxheimertal/ Weinheim (ots) - Auf dem Waldparkplatz in Weinheim in der Straße "Am Schwimmbad" ist der am Sonntagmorgen (5.2.2017) in Groxheim gestohlene Opel Corsa mit Heppenheimer-Kennzeichen (wir haben berichtet) wieder aufgefunden worden. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Ebenso von dem schweren Tresor, den die Kriminellen mit dem geklauten Auto bis zum etwa zwei Kilometer entfernten Parkplatz geschafft haben. Es liegt nahe, dass der 350 Kilogramm "Brocken" in ein anders Fahrzeug umgeladen wurde.
Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/ 22) sucht dringend Zeugen,wie Spaziergänger und Hundehalter, die im Laufe des Sonntags das blaue Auto, Personen sowie andere Fahrzeuge bemerkt haben, die im Zusammenhang stehen. Jeder Hinweis wird unter der Rufnummer 06252 / 7060 entgegengenommen.


Polizeipräsidium Südhessen