Verkehrsteilnehmer geraten aneinander
Schwalbach am Taunus, Sossenheimer Weg, Montag, 30.01.2017, 18:50 Uhr, Ein 56- und ein 46-jähriger PKW-Fahrer sind am Montagabend, gegen 18:50 Uhr, im Sossenheimer Weg in Schwalbach aneinandergeraten.

Zu der Auseinandersetzung kam es wohl, da sich die zwei beteiligten Männer, bezüglich des Überholens eines haltenden Busses, uneinig waren. Letztendlich sollen die Beteiligten aus ihren Autos ausgestiegen sein, um sich tätlich anzugreifen und zu beleidigen. Die zwei Kontrahenten wurden dabei nicht ernsthaft verletzt, bestanden aber jeweils auf die Erstattung einer Strafanzeige wegen Körperverletzung.

19-Jähriger unter Drogen am Steuer erwischt
Eppstein, B455, Montag, 30.01.2017, 14:05 Uhr, Beamte der Kelkheimer Polizei haben am Montagmittag einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der sich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehend, hinter das Steuer seines PKW gesetzt hat. Gegen 14:00 Uhr wurde der 19-Jährige, der auf der B455 unterwegs war, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da beim Fahrzeugführer Anzeichen für einen Drogenkonsum feststellbar waren, wurde er zur Polizeistation in Kelkheim transportiert, wo ihm ein Arzt Blut abnahm. Anschließend wurde er zwar wieder auf freien Fuß gesetzt, muss sich jetzt aber den strafrechtlichen Konsequenzen seines Handelns stellen.

Frau beim Ausparken von PKW angefahren
Liederbach, Niederhofheim, Eichkopfallee, Montag, 30.01.2017, 15:13 Uhr, Eine 76-jährige Frau ist am Montag in der Eichkopfallee in Niederhofheim durch einen PKW angefahren und verletzt worden. Die Seniorin war gegen 15:10 Uhr mit ihrem Rollator auf dem Fußgängerweg unterwegs. Ein 34-jähriger Autofahrer, der mit seinem weißen Mercedes Sprinter rückwärts von einem Besucherparkplatz der dortigen Kindertagesstätte ausparken wollte, übersah die Frau. Durch den Zusammenstoß stürzte die 76-Jährige zu Boden, verletzte sich am Fuß und wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Weder an dem PKW noch an dem Rollator entstand Sachschaden.

Einbruch in Rohbau
Bad Soden, Zaunkönigweg, Montag, 30.01.2017, 12:00 Uhr bis 19:05 Uhr, Unbekannte drangen am Montag in eine Einliegerwohnung im Zaunkönigweg in Bad Soden ein, die sich derzeit noch im Rohbau befindet. Die Einbrecher verschafften sich Zugang zu dem Grundstück, indem sie über die Garage in den Garten des Grundstücks gelangten. Hier demontierten sie einen Bewegungsmelder mit Flutlichtscheinwerfer und ließen ihn im weiteren Verlauf mitgehen. Anschließend hebelten sie, unter Verursachung eines Sachschadens in Höhe von rund 1.000,- Euro, die Terrassentür der Einliegerwohnung auf und durchsuchten diese. Weil diese derzeit leer steht, wurde nichts weiter entwendet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.


Polizeipräsidium Westhessen