Hunde verursachen Verkehrsunfall mit Pkw
Bad Schwalbach (ots) - Am frühen Samstag Morgen, gg. 02.10 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 260 im Bereich der Bushaltestelle Mappershain zu einem Verkehrsunfall. Ein 46 Jahre alter Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen als zwei Hunde plötzlich die Bundesstraße überquerten.

Einer der Hunde wurde von dem Pkw erfasst, wurde verletzt, konnte aber weiterlaufen. An dem Pkw entstand Sachschaden. Die Hunde, bzw. die Hundehalter konnten nicht ermittelt werden. Die Polizei Bad Schwalbach bittet um Hinweise.

Unfall endet in Baugrube
Wiesbaden (ots) - Am Samstag, den 14.01. gegen 21:15 kommt es an der Kreuzung Rheinstr./Wilhelmstraße zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Die 30 jährige Fahrerin eines Peugeot befährt die Wilhelmstr. in Richtung Friedrich-Ebert Allee. Der 38 jährige Fahrer eines Fiesta kommt aus der Rheinstraße und beabsichtigt geradeaus in Richtung Frankfurter Str. weiter zu fahren. In der Kreuzungsmitte der ampelgeregelten Kreuzung kommt es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei beide Fahrer behaupten, bei "grün" in die Kreuzung eingefahren zu sein. Der Fiesta wird durch den Zusammenstoß abgelenkt und stürzt in die, ca. drei Meter tiefe Baugrube auf der Friedrich-Ebert-Allee. Insgesamt werden drei Personen in den beteiligten Fahrzeugen leicht verletzt. An beiden Autos entsteht Totalschaden, der sich insgesamt auf ca. 8000,- EUR beläuft.

Trunkenheitsfahrt
Flörsheim, Böttgerstraße So., 15.01.2017 gg 03:35 h, Eine 24-jährige Flörsheimerin musste ihren Führerschein am frühen Sonntagmorgen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr abgeben. Sie befuhr mit ihrem PKW die Böttgerstraße und kam in eine Verkehrskontrolle. Dabei wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,21 Promille.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden