Exhibitionistische Handlung vor zwei Frauen
Mainz-Kostheim, Hallgarter Straße, 27.12.2016, 13.05 Uhr, Am Dienstagmittag hat sich ein bis dato unbekannter Täter auf der August-Lutz-Brücke in Mainz-Kostheim vor zwei 54 und 58 Jahre alten Frauen entblößt.

Die beiden Frauen schauten gegen 13.00 Uhr aus ihrem Bürofenster, als ein auf der Brücke stehender Mann beim Anblick der zwei Frauen seinen Schambereich entblößte und sich ihnen in schamverletzender Weise zeigte. Anschließend verschwand der Täter in Richtung Hochheimer Straße. Der Mann war ca. 35- 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, kräftig, hatte ein rundliches Gesicht und trug eine khakifarbene Mütze, einen Parka und eine dunkle Hose. Die Wiesbadener Kriminalpolizei (K12) hat die Ermittlungen übernommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Randale im Schrebergarten
Wiesbaden-Biebrich, Gabelsbornstraße, 17.12.2016, 16.00 Uhr bis 27.12.2016, 13.00 Uhr, Auf einem Schrebergartengrundstück im Bereich der Gabelsbornstraße haben unbekannte Täter randaliert und dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro verursacht. Die Täter beschädigten mit einem Vorschlaghammer die Verglasung sowie die Einrichtung der Gartenhütte und rissen die Plane vom Dach. Darüber hinaus rissen die Vandalen im Werkzeugschuppen die Kabel von der Decke und beschädigten die auf dem Dach verbaute Solaranlage. Der Tatzeitraum erstreckt sich vom 17.12.2016 bis zum 27.12.2016. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 456- 2540 in Verbindung zu setzen.

Geparkter Pkw beschädigt, Unfallflucht
Niedernhausen, Königshofen, Brunnenstraße, 27.12.2016, 12.45 Uhr bis 17.20 Uhr, Bei einer Unfallflucht in Königshofen wurde am Dienstag ein weißer VW Golf beschädigt. Der im hinteren, linken Bereich beschädigte Pkw war zwischen 12.45 Uhr und 17.20 Uhr in der Brunnenstraße an der Ecke zur Feldstraße abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. An dem beschädigten Golf befanden sich rote Farbanhaftungen. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

Werbetafel an Bushaltestelle beschädigt
Wiesbaden, Schwalbacher Straße, Festgestellt: 28.12.2016, 05.40 Uhr, Unbekannte Täter haben an der Bushaltestelle "Platz der Deutschen Einheit" das Glas einer Werbetafel eingeschlagen und hierdurch einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. Die beschädigte Werbetafel wurde am frühen Mittwochmorgen festgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 in Verbindung zu setzen.

Opferstock beschädigt
Wiesbaden-Schierstein, Alfred-Schumann-Straße, 22.11.2016, 08.00 Uhr bis 27.12.2016, 10.00 Uhr, Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, den 22.11.2016, und Dienstag, den 27.12.2016, versucht, den Opferstock der Kirche in der Alfred-Schumann-Straße aufzubrechen. Die Unbekannten begaben sich zu dem im Eingangsbereich der Kirche aufgestellten Opferstock und hantierten mit einem unbekannten Werkzeug an dem Schloss herum. Es gelang ihnen jedoch nicht, an das im Opferstock befindliche Bargeld zu gelangen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 in Verbindung zu setzen.


 Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden