Gastwirt durch Vorhalt einer Schusswaffe beraubt
Mainz (ots) - Freitag, 09.12.2016, 02:20 Uhr, In der Nacht zum Freitag betrat eine bisher unbekannte männliche Person eine Gaststätte in der Dagobertstraße. Der Mann trat hinter die Theke an den Gastwirt heran und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld.

Der Gastwirt gab dem Täter daraufhin die Kellnergeldbörse mit den Tageseinnahmen, verließ die Gaststätte und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei führte umgehend eine Nahbereichsfahndung nach dem Täter durch. Der genaue Wert des Stehlgutes wird noch ermittelt.
Der Täter war männlich, zwischen 30 und 40 Jahre alt, etwa 1,75 m groß, und war bekleidet mit einem Kapuzenpullover mit grauer Kapuze und einem schwarzen Schal oder einem hochgezogenem Rollkragenpullover, sprach mit südländischem Akzent.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Geldausgabeautomat durch Explosion beschädigt, Bargeld entwendet
Mainz (ots) - Geldausgabeautomat durch Explosion beschädigt Mainz-Hechtsheim, 10.12.2016, 04:00 Uhr Am frühen Samstagmorgen sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldausgabeautomaten in einer Bank im Gewerbegebiet in Mainz-Hechtsheim. Die Täter entwendeten Bargeld in einer derzeit nicht genau bestimmbaren Höhe. Es entstand durch die Explosion auch ein beträchtlicher Sachschaden im Gebäude. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Kriminalpolizei in Mainz unter der Telefonnummer: 06131-653633 entgegen.

Unfall mit einer Straßenbahn
Mainz (ots) - Mainz, 09.12.2016, 14:10 Uhr Ein 52-jähriger Autofahrer bemerkte beim Linksabbiegen in den Kaiser-Wilhelm-Ring eine von links herannahende Straßenbahn erst zu spät, so dass er sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig von den Schienen bewegen konnte. Es kam zum Zusammenstoß bei dem sich der 52-Jährige am Kopf verletzte.

Kind nach einem Fahrradunfall verletzt ins Krankenhaus
Mainz (ots) - Mainz-Hechtsheim, 09.12.2016, 13:45 Uhr Eine 12-jährige Radfahrerin stieß am Freitagnachmittag im Bereich des Henkackerwegs/Am Hechenberg mit einem PKW zusammen und stürzte zu Boden. Das Mädchen wurde in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert. Sie hatte Glück im Unglück und wurde nicht schwer verletzt.

Hund bringt einen Radfahrer zu Fall
Mainz (ots) - Mainz-Neustadt, 09.12.2016, 14:35 Uhr Wahrscheinlich aus Freude darüber das Herrchen wiederzusehen, riss sich Freitagnachmittag ein Hund von der Leine los und lief über den Barbarossaring in das Fahrrad eines 83-jährigen Mainzers. Der Mann kam zu Fall und verletzte sich an der Schulter.

Erneut vermehrte Anrufe durch angebliche Polizeibeamte
Mainz (ots) - Donnerstag, 08.12.2016, 20:30 bis 22:50 Uhr, Am Mittwochabend kam es bei mehreren Mainzer Bürgern zu vermehrten Anrufen durch angebliche Polizeibeamte. Die Täter riefen mit einer manipulierten Telefonnummer (06131-110), meist bei Senioren, an und erkundigten sich nach wertvollen Gegenständen in der Wohnung.
Die Anrufer behaupteten, man habe eine Diebesbande festgenommen, jedoch seien einige Täter noch flüchtig. Man habe bei den mutmaßlichen Tätern eine Liste gefunden, auf welcher Name und Adresse des jeweiligen Angerufenen verzeichnet wäre. Weiterhin wurde darauf hingewiesen Fenster und Türen geschlossen zu halten.
Mit dieser Masche wird versucht dem Angerufenem Angst zu machen und zu erfahren ob sich wertvolle Gegenstände oder Bargeld in der Wohnung befinden.

Tipp der Polizei: Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte, Bekannte, Polizisten oder Anwälte ausgeben. In solchen Fällen rufen Sie sofort den Notruf 110 und informieren die richtige Polizei.


Polizeipräsidium Mainz

Zufalls-Berichte

Polizei Wiesbaden 17.01.14

80-Jähriger Handtasche entrissen
Wiesbaden, Kleine Wilhelmstraße, 16.01.2014, 17:40 Uhr, Gestern Abend wurde einer 80-jährigen Wiesbadenerin die mitgeführte Handtasche entrissen und samt Geldbörse, Ausweis und EC-Karte entwendet.

Polizei Mainz 06.07.17

Alkoholisierter Fahrradfahrer schwer verletzt
Mainz (ots) - Donnerstag, 06.07.2017, 23:25 Uhr: Ein 70-jähriger Radfahrer stürzte In der Klauerstraße In Mainz Hechtsheim schwer, sodass er mehrere Knochenbrüche und eine Kopfplatzwunde erlitt.

Polizei Südhessen 02.08.17

Taschendieb hebt Geld mit gestohlenen EC-Karten ab
Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen: Mit gestohlenen EC-Karten hat ein bislang unbekannter Täter vier Mal Geld, insgesamt 2500 Euro, aus Bankautomaten in Darmstadt-Eberstadt und Seeheim-Jugenheim ziehen können.

Zum Seitenanfang