Frontalzusammenstoß
Hochstetten-Dhaun (ots) - Am 07.12.2016 kam es um 12:15 Uhr auf der Bundesstraße 41 zwischen Simmertal und Hochstetten-Dhaun zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw.

Der Fahrer eines Renault Megane war in Richtung Kirn unterwegs und scherte zum Überholen eines anderen Pkw auf die Gegenspur aus. Hierbei erkannte er, dass ihm ein Audi entgegenkam. Beim Versuch, den Überholvorgang abzubrechen, geriet der Renault-Fahrer ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auf der Gegenspur stieß er mit dem Audi frontal zusammen. Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeugführer lediglich leicht verletzt. Sie mussten jedoch vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten geborgen werden. Der Sachschaden dürfte bei etwa 50.000,00 Euro liegen. Wegen der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da die Bundesstraße 41 für 90 Minuten mehrfach gesperrt werden musste. Gegen den 70-jährigen Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Feuer verursacht Personen- und hohen Sachschaden
Badenheim (ots) - Heute kam es in Badenheim in einem Einfamilienhaus in den frühen Morgenstunden zu einem Zimmerbrand mit erheblichem Schaden. Eine Bewohnerin bemerkte gegen 07:00 Uhr Brandgeruch und alarmierte die anderen noch schlafenden Mitbewohner. Der Hauseigentümer versuchte noch mit dem Feuerlöscher das Feuer zu löschen, scheiterte jedoch wegen des fortgeschrittenen Brandverlaufes. Das Feuer wurde schließlich mit 30 Einsatzkräften der alarmierten Stützpunktwehr Sprendlingen gelöscht. Die drei Hausbewohner erlitten Rauchgasintoxikationen und wurden ambulant in Bad Kreuznacher Krankenhäusern versorgt. An dem Gebäude entstand geschätzt zirka 200.000,00 Euro Sachschaden. Brandermittler der Kriminalinspektion Bad Kreuznach haben die Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung der Brandentstehung hat die Staatsanwaltschaft Mainz ein Brandursachengutachten in Auftrag gegeben.

Brand
Badenheim (ots) - Bahnhofstraße, 07.12.2016, 07:12 Uhr, Über die Leitstelle der Feuerwehr wurde die Polizei über einen Brand in Badenheim in Kenntnis gesetzt. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Brand im Bereich des Kamines ausgebrochen war. Drei Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasintoxikation und mussten behandelt werden. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand Gebäudeschaden.

Auffahrunfälle
Kirn (ots) - Am 07.12.2016 kam es um 13:00 Uhr in der Kallenfelser Straße zu einem Auffahrunfall. Der Fahrer eines VW Touran musste aufgrund eines Rückstaus anhalten. Zwei nachfolgende Fahrer von Leichtkrafträdern erkannten die Situation zu spät und fuhren nacheinander auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Die beiden 16-jährigen Motorradfahrer blieben hierbei unverletzt. Es entstand lediglich Sachschaden.
Um 14:50 Uhr fuhr in der Bahnhofstraße der Fahrer eines VW Passat auf einen vorausfahrenden Hyundai auf, welcher abbremsen musste. Die beiden Fahrzeugführer blieben ebenfalls unverletzt.

Wildunfälle
Daubach - Bad Sobernheim, Schloß Dhaun - Hochstetten-Dhaun (ots) - Am 07.12.2016 kam es um 18:30 Uhr zu zwei Wildunfällen. Auf der Kreisstraße 20 zwischen Daubach und Bad Sobernheim, sowie auf der Kreistraße 9 zwischen Schloß Dhaun und Hochstetten-Dhaun wurden Rehe überfahren.
In beiden Fällen entstand lediglich Sachschaden.

Tageswohnungseinbruch
Alsheim (ots) - An einem Einfamilienhaus in der Elbestraße manipulierten unbekannte Täter einen Bewegungsmelder im Garten durch Herausreißen des Stromkabels. Anschließend hebelten sie ein Fenster auf der Hausrückseite auf und konnten so in die Räumlichkeiten eindringen. Sie durchwühlten das ganze Haus nach Diebesgut. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang nicht fest. Die Tat ereignete sich am 06.12.2016, in der Zeit von 17:00 - 18:30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.


Polizei Rheinland-Pfalz