Handtasche am frühen Morgen geraubt
Mainz (ots) - Mittwoch, 07.12.2016, 07:00 Uhr, Anwohner aus der Mittleren Bleiche melden heute Morgen über Notruf Hilfeschreie einer Frau von der Straße. Sofort werden mehrere Polizeistreifen vor Ort und in den Nahbereich entsendet.

Die 58-jährige Frau kann angetroffen werden und erklärt, dass ein Mann ihr auf dem Weg zur ihrer Arbeitsstelle die Handtasche weggerissen habe. Dies sei vor einem Blumengeschäft in der Heidelbergerfaßgasse gewesen. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen jüngeren Mann gehandelt haben. Er war von schlanker Statur, insgesamt dunkel bekleidet mit Strickjacke und dunkler Wintermütze. Geraubt wurde eine größere, beigefarbene Kunstledertasche mit Bargeld, Ausweisen und Schlüsseln.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Verkehrsunfall, Fußgängerin verletzt
Mainz (ots) - Mittwoch, 07.12.2016 um 18:40 Uhr, Am frühen Mittwochabend kam es in der Hebbelstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 26 jährige Fußgängerin verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 26 Jährige an der dortigen Bushaltestelle die Fahrbahn überqueren und wurde hierbei von einem 53 jährigen Autofahrer offenbar übersehen und mit dem Fahrzeug erfasst. Hierbei wurde die junge Frau am Bein verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden.

Gewinnversprechen, Polizei warnt vor Betrügern
Mainz (ots) - Dienstag, 06.12.2016 um 10:15 Uhr, Ein 68 jähriger Mainzer fiel am Dienstagmorgen nicht auf eine Betrugsmasche rein. Dieser wurde durch einen angeblichen "Maximilian Weber" angerufen, der dem Mainzer mitteilte, dass er an einem Gewinnspiel teilgenommen und 39.000 Euro gewonnen habe. Jedoch müsse er um die Summe zu erhalten, eine Versicherungsgebühr bezahlen. Eine Security Firma würde sich telefonisch bei melden um einen Termin für die Geldübergabe zu vereinbaren. Am nächsten Tag meldete sich ein Mitarbeiter dieser angeblichen Security Firma und gab an in zwei Stunden bei dem 68 jährigen Mann zu erscheinen und ihm das Geld zu übergeben. Der 68 jährige Mann bezweifelte zum Glück die Glaubwürdigkeit des Anrufers und meldete sich bei der Polizei.
Hierbei handelt es sich um einen bekannte Betrugsmasche.

Tipp der Polizei: Zahlen Sie keine Gebühren um einen vermeintlichen Gewinn zu erhalten. Auch rufen Sie keine gebührenpflichtigen Sondernummern an. Wenn Sie nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben. In solchen Fällen beenden Sie einfach das Telefongespräch und informieren anschließend die Polizei.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633

Handtasche entwendet
Mainz (ots) - Mittwoch, 07.12.2016 um 07:00 Uhr, Am Mittwochmorgen wurde einer 58 jährigen Frau in der Hinteren Bleiche die Handtasche entwendet. Die 58 Jährige war in der Hinteren Bleiche zu Fuß unterwegs, als plötzlich ein unbekannter junger Mann aus einem Hauseingang heraus der Frau die in der Hand getragene Tasche entriss und damit flüchtete. Polizei führte umgehend eine Nahbereichsfahndung nach dem Täter durch. Die Tasche wurde 30 Minuten später in unmittelbarer Nähe durch eine Passantin wieder aufgefunden, es fehlte das Bargeld. Es gibt nur eine vage Beschreibung des Täters: junger Mann mit schlanker Statur, trug eine Wintermütze und dunkle Bekleidung.
Hinweis bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1, Telefon: 06131-654110

Mehrere Tageswohnungseinbrüche
Mainz (ots) - Dienstag, 06.12.2016, Im Laufe des gestrigen Dienstag ereigneten sich mehrere Wohnungseinbrüche. Im Bereich Hartenberg-Münchfeld (Watfordstraße) schlugen die unbekannten Einbrecher gleich in drei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus zu. An einer Souterrainwohnung und zwei Wohnungen im Hochparterre werden Löcher in die Fenster geschlagen und diese geöffnet. Die Wohnungen werden durchsucht. Angaben über das Stehlgut konnten bei Tatortaufnahme noch nicht erlangt werden.
An der Oberbrücke in Mainz-Gonsenheim wird die Terrassentür eines Anwesens aufgehebelt. Einzelne Räume werden durchsucht und Bargeld entwendet. Gleiche Vorgehensweise ist bei einem Einbruch in der Gonsenheimer Luisenstraße festzustellen. Auch hier wird die Terrassentür aufgehebelt und Räume durchsucht. Über die Beute liegen zurzeit keine Erkenntnisse vor.
Mainz (ots) - Mittwoch, 07.12.2016 von 16:30 bis 20:20 Uhr, Am Mittwochabend kam es zu einem Tageswohnungseinbruch im Bereich Hartenberg/Münchfeld. Nach ersten Erkenntnissen hebelten bisher unbekannte Täter das rückwärtige Fenster einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhauses (Am Judensand) auf. In der Wohnung wurden sämtliche Räume nach Wertgegenständen durchwühlt. Entwendet wurde Goldschmuck und eine externe Festplatte. Die genaue Höhe des Sachschadens und der Wert des Stehlgutes werden noch ermittelt.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633


 Polizeipräsidium Mainz