Fußgängerin schwer verletzt, Zeugen gesucht
Worms (ots) - Eine 48-jährige Fußgängerin wurde am frühen Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Lutherring schwer verletzt. Die Frau wollte um 03:45 Uhr die Fußgängerampel an der Kreuzung Kriemhildenstraße überqueren als, als sie von einem Auto mitten auf der Fahrbahn erfasst wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss der Autofahrer aus dem Lutherring abgebogen sein und dabei die querende Fußgängerin übersehen haben. Nach dem Unfall ließ er die schwerverletzte Frau zurück und flüchtete. Weder zum Fahrer noch zu dem Fahrzeug liegen nähere Angaben vor. Die Polizei ist daher dringend auf die Hilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum dem Unfallflüchtigen oder dessen Fahrzeug machen? Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.

Unfallflucht, Zeugen gesucht
Worms (ots) - Eine Radfahrerin wurde am gestrigen Dienstag in der Von-Steuben-Straße von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt. Die 38-jährige Wormserin befuhr den linksseitigen Radweg in Richtung Innenstadt. Als sie die Einmündung Kurfürstenstraße überqueren wollte, bog zeitgleich der Fahrer eines kupferfarbenen Dacia Duster mit dem Kennzeichen WO-MP, Rest unbekannt, von der Von-Steuben-Straße nach rechts ab. Hierdurch kam es zu Kollision, bei der die Radfahrerin gegen den Kotflügel des Autos fuhr. Zunächst habe sich der Autofahrer um die leichtverletzte der Frau gekümmert, sei jedoch kurze Zeit später einfach davon gefahren, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Daher sucht die Polizei jetzt nach dem unfallflüchtigen Fahrer. Dieser soll etwa 55-65 Jahre alt und 170cm groß sein. Er trug eine blaue Arbeitsjacke mit der Aufschrift FAUST. Hinweise werden gerne unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen genommen.

Felgen wegFelgensätze entwendet
Monsheim (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, vermutlich in der Zeit von 01:00 - 03:00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter gleich zwei komplette Felgensätze von geparkten Fahrzeugen. An einem Mini wurden die Alufelgen mit Sommerrädern und an einem Peugeot 208 die Winterreifen demontiert. Beide Fahrzeuge wurden auf Holzklötzen abgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.

Unfälle mit Personenschaden
Bingen-Bingerbrück (ots) - Koblenzer Straße, 09.11.2016, 15:40 Uhr, Eine 64-jährige befuhr mit ihrem PKW die Koblenzer Straße in Richtung Mainz. Zwei Kinder, 7 und 8 Jahre alt, wollten den Fußgängerüberweg in Höhe der Apotheke überqueren, als es zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug kam. Die Kinder wurden verletzt. Ein Kind musste sich in ambulante Behandlung begeben, das zweite Kind erlitt eine Gehirnerschütterung und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bingen (ots) - 36-jähriger Radfahrer befuhrt am Donnerstag, 10.11.2016, gegen 13:50 Uhr mit seinem Fahrrad in Bingen die Salzstraße aus Richtung Vorstadt kommend in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Salzstraße/Rheinstraße/Laurenzigasse beachtete der Radfahrer nicht die Vorfahrt der von rechts kommenden 53-jährigen Fahrzeugführerin und fuhr dieser vorne links gegen ihr Auto. Der 36-jährige Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Durch den Rettungsdienst wurde er zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus nach Bingen verbracht. Am Fahrzeug der 53-jährigen Fahrzeugführerin entstand Sachschaden.

Brandstiftung an zwei Bussen
Kirn (ots) - Wie berichtet, brannten in der Nacht zum 28.08.2016 im Stadtgebiet von Kirn zwei nebeneinanderstehende Reisebusse. Bereits frühzeitig wurde klar, dass die beiden Busse vorsätzlich in Brand gesetzt worden waren. Der Sachschaden wurde seinerzeit auf über 200.000,00 Euro geschätzt. Die umfangreichen und zum Teil sehr zeitintensiven Ermittlungen in den vergangenen 10 Wochen führten nunmehr dazu, dass am 09.11.2016 in Kirn und Umgebung mehrere Wohnungen durchsucht wurden. Hierbei wurden Beweismittel aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen dauern weiterhin an. Um den Fortgang nicht zu stören, können zum aktuellen Sachstand keine weitergehenden Angaben gemacht werden. Wir werden zur gegebenen Zeit nachberichten.

Person mit Amphetamin kontrolliert
Bingen (ots) - Im Rahmen einer Personenkontrolle wurde am Freitag, 11.11.2016, gegen 02:25 Uhr, in Bingen, Mainzer Straße, eine 36-jährige männliche Person kontrolliert. Während der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass die Person versuchte einen Gegenstand wegzuwerfen. Hierbei handelte es sich um eine Taschenlampe. Bei der Dursuchung der Lampe konnte im Batteriefach eine weißliche Substanz festgestellt werden, bei der es sich nach erstem Anschein um Amphetamin handelte. Das Amphetamin wurde sichergestellt und gegen den männlichen Beschuldigten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Unfallfluchten
Pferdsfeld (ots) - In der Nacht vom 08. auf den 09.11.2016 wurde im Industriepark Pferdsfeld ein Begrenzungszaun beschädigt. An dem beschädigten Zaun konnten rote Farbanhaftungen festgestellt werden. Vermutlich wurde der Schaden durch einen rangierenden Lastkraftwagen verursacht. Dieser entfernte sich jedoch unerlaubt von der Unfallstelle.
Hinweise an die Polizeiinspektion Kirn unter der Telefonnummer: 06752/1560 oder die Außenstelle in Bad Sobernheim unter der Telefonnummer 06751/81270

Simmertal (ots) - Am 10.11.2016 wurde um 07:00 Uhr in der Ulrich-Fabry-Straße an der Einmündung zur Amtstraße ein roter Toyota Aygo der Sozialstation beschädigt. An der hinteren, rechten Beifahrertür wurden weiße Lackanhaftungen festgestellt. Zum Zeitpunkt des Unfalls war auf der gegenüberliegenden Seite ein weißer SUV geparkt. Der Verursacher des Schadens hatte sich jedoch unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.
Hinweise an die Polizeiinspektion Kirn unter der Telefonnummer: 06752/1560


Polizei Rheinland-Pfalz