Unfall BahnübergangUnfall am Bahnübergang
Monzingen (ots) - Am 27.10.2016 fuhr ein Lastkraftwagen mit Kran um 10:00 Uhr auf der Bundesstraße 41 in Richtung Bad Kreuznach. An der Monzinger Ampelkreuzung stieß er mit dem ausgefahrenen Kran gegen den Mast der Lichtzeichenanlage und beschädigte diese.

Aufgrund der Beschädigungen kam es zum Totalausfall der Lichtzeichenanlage. Der neben der Bundesstraße 41 gelegene Bahnübergang am Bahnhof Monzingen wurde nicht beeinträchtigt. Die Schrankenanlage ist weiterhin voll funktionsfähig. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es bisher nicht. Die Reparaturarbeiten an der Ampelanlage werden bis zum 28.10.2016 andauern.

Sachbeschädigung und Körperverletzung nach Federweißer-Ball
Weiler bei Monzingen (ots) - Am 30.10.2016 gegen 02:15 Uhr wurden durch einen 26-jährigen Mann eine Sachbeschädigung, sowie eine Körperverletzung begangen. Beide Taten aus bislang ungeklärter Motivlage. Der Täter hatte auf dem Parkplatz des Federweißerballs mit seinen bloßen Fäusten auf ein dort geparktes Fahrzeug eingeschlagen. Hierdurch beschädigte er die Windschutzscheibe und den rechten Außenspiegel massiv. Ferner hatte selbiger Täter, ebenfalls auf genanntem Parkplatz, einen 24-jährigen Mann so zusammengeschlagen, dass dieser im Krankenhaus von Kirn kurzfristig behandelt werden musste. Gegen den Täter sind zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Die Ermittlungen dauern an.

Gefährliche Körperverletzung
Bad Kreuznach (ots) - Tatort:Am Grenzgraben Tatzeit: 29.10.2016, 00:29 Uhr, Im Rahmen von Streitigkeiten zwischen Gästen und dem Sicherheitspersonal einer Diskothek wurden mehrere Personen verletzt. Nach Zeugenaussagen wurde ein 20-jähriger Gast vor der Diskothek durch einen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals mittels eines Kopfstoßes im Nasenbereich verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Im Rahmen dieser Streitigkeiten wurden auch durch einen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals mehrere Schüsse mittels einer Gaspistole abgegeben. Durch das austretende Gas erlitten mehrere Gäste Reizungen im Bereich der Augen. Die eingesetzten Beamten nahmen vor Ort eine Strafanzeige auf. Die Ermittlungen zu diesem Vorfall dauern an.

Verstoß gegen das Waffengesetz
Bingen am Rhein (ots) - Vorstadt, 29.10.2016, 15:40 Uhr, Im Rahmen einer Personenkontrolle konnte bei einer 37-jährigen männlichen Person ein Einhandmesser aufgefunden werden. Das Messer wurde sichergestellt und gegen den Betroffenen ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfälle mit Personenschaden
Bingen am Rhein (ots) - Saarlandstraße, 28.10.16, 14:00 Uhr, Die 25-jährige Unfallverursacherin fuhr auf ein vorausfahrendes und zwecks Abbiegens auf das Scharlachberggelände verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug auf.
Am PKW der Unfallverursacherin wurde die komplette Fahrzeugfront beschädigt, sodass das Fahrzeug von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste. Die beiden Fahrzeuginsassen des gegnerischen Fahrzeugs wurden mit HWS-Verdacht und Rückenschmerzen zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus verbracht.

Stromberg (ots) - Unfallzeitpunkt: 28.10.2016, 17:40 Uhr Unfallörtlichkeit: Binger Hütte, Eine 83-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die Binger Höhe vom Ortszentrum kommend in Richtung Kreisverkehr. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 29-jährige Frau mit einem Kinderwagen, in welchem sich ihr einjähriges Kind befand, die Straße überqueren. Als sie in Höhe des Kreisverkehrs den dortigen Fußgängerüberweg betrat wurde sie von dem Pkw der 83-jährigen Frau erfasst. Die 29-jährige Frau und ihr Kind wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Bad Kreuznach (ots) - Unfallzeit: 28.10.2016, 16:45 Uhr Unfallörtlichkeit: Schwabenheimer Weg, Ein 18-jähriger Mann befuhr mit seinem Motorrad die Industriestraße in Richtung Schwabenheimer Weg. An der Kreuzung zum Schwabenheimer Weg wollte er nach links in den Schwabenheimer Weg abbiegen. Bei diesem Vorgang übersah er einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw. Es kam schließlich zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer erlitt durch den Verkehrsunfall Verletzungen im Schulter- und Oberschenkelbereich und wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der 42-jährige Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 8.000,00 Euro.
Ortslage Biebelsheim (ots) - Am 30.10.2016 gegen 02:20 Uhr kam es auf der K93 in Höhe der Ortslage Biebelsheim zu einem Verkehrsunfall. Infolge Unachtsamkeit kam die 18-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand stehenden Baum. Die drei Fahrzeuginsassen wurden hierbei teilweise schwer verletzt. Das Fahrzeug wurde zunächst ungesichert auf der Straße zurückgelassen. Die Fahrerin meldete sich jedoch im weiteren Verlauf selbständig bei der Polizei. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 4.000,00 Euro.

Einbruchdiebstahl in Juweliergeschäft
Bingen am Rhein (ots) - 30.10.2016, wahrscheinlicher Tatzeitraum 22:00 bis 22:10 Uhr, Rathausstraße, Mittels eines Kanaldeckels wurde die Schaufensterscheibe eingeschlagen. Der oder die Täter gelangten somit in das Objekt und beschädigten auch noch mehrere Türen im Inneren. Genaue Angaben bezüglich des "Stehlgutes" konnten aktuell in diesem schwebenden Verfahren nicht getätigt werden.
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bingen unter der Telefonnummer: 06721-9050.


Polizei Rheinland-Pfalz

Zufalls-Berichte

REWE Warenrückruf

Fa. Gloster ruft "ja! Sauerkirschen, entsteint, gezuckert, 720 ml" zurück, Mögliche Glasscherben
Köln (ots) - Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Firma Gloster, 4326 Mariapócs, Ungarn, den Artikel "ja! Sauerkirschen, entsteint, gezuckert, 720 ml, Mindesthaltbarkeitsdatum 05.07.2017, EAN-Code: 4388844133211" zurück.

Polizei Wiesbaden 07.06.17

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person
Wiesbaden (ots) - Am 07.06.2017 ereignete sich um 19:05 Uhr in der Gemarkung Niedernhausen, BAB 3, km 138,350, Köln-Frankfurt ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Wohnungsbrand im Studentwohnheim

Heute gegen 17:20h wurde die Feuerwehr Mainz zu einem Wohnungsbrand in einer Wohnung in ein Studentenwohnheim alarmiert. Der Bewohner der Wohnung, sowie die Bewohner der Nachbarwohnung waren nicht anwesend. Die restlichen Bewohner   wurden durch die ausgelöste Brandmeldeanlage gewarnt und konnten das Gebäude verlassen.

Zum Seitenanfang