Kind bei Unfall verletzt
Bad Kreuznach (ots) - Samstag, 10.09.2016, 19:00 Uhr Weyroth, Die 63-jährige Fahrerin eines PKW befuhr die Straße Weyroth aus Richtung Hohe Bell kommend, in Richtung Richard-Wagner-Straße. Eine 11-Jährige rannte hinter einem Bus auf die Straße, um die Fahrbahn zu überqueren.

Die Autofahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste das Kind mit der vorderen Stoßstange. Die Schülerin wurde auf die Motorhaube geschleudert, trug jedoch nur leichte Verletzungen davon. Das Mädchen wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem PKW entstand leichter Sachschaden.

Körperverletzung
Bad Kreuznach (ots) - Sonntag, 11.09.2016, 01.25 Uhr Mannheimer Straße, In der Nacht zum Sonntag kam es in einer Gaststätte in der Mannheimer Straße zu einer Auseinandersetzung mit einer verletzten Person. Nach Auskunft von Zeugen hätte ein afrikanischer Staatsbürger (vermutlich Somalier) die Gaststätte betreten und ein Bier bestellt. Da er das Bier nicht bezahlen konnte, wurde er von Anwesenden eingeladen, die die Rechnung übernahmen. Plötzlich hätte der Gast einen Mann angesprochen und ihn unvermittelt und grundlos mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen. Danach sei er aus der Gaststätte geflüchtet. Der 54-jährige Geschädigte erlitt durch den Schlag eine klaffende Platzwunde an der Stirn. Von Zeugen wurde der Angreifer als zirka 20 bis 30 Jahre alter Mann (afrikanische Erscheinung), zirka 170 cm groß und mit Kinnbart beschrieben.
Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 0671/8811-0 bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Oberhausen (ots) - Sonntag, 11.09.2016, 00:30 Uhr Naheweinstraße, Kurz nach Mitternacht befuhr eine PKW-Fahrerin die Naheweinstraße in Oberhausen aus Richtung Niederhausen kommend, in Richtung Duchroth. In der Ortslage von Oberhausen geriet die 62-Jährige auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem geparkten Fahrzeug zusammen. Durch den Aufprall wurde der geparkte PKW auf zwei weitere Fahrzeuge, die am Fahrbahnrand standen geschoben. Während der Unfallaufnahme wurde bei der Verursacherin festgestellt, dass sie unter Alkoholeinfluss stand. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Sie musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach einer ersten Einschätzung der Polizei entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Gesamtschaden von annähernd 20.000,00 Euro.

Gefährdung des Straßenverkehrs
Bad Kreuznach (ots) - Am 09.09.2016 gegen 07:00 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Pkw die Salinenstraße in Bad Kreuznach. In Höhe der Badeallee habe ihr eine unbekannte Person einen Gegenstand auf die Fahrzeugscheibe geworfen, so dass diese beschädigt worden sei. Der Tatverdächtige konnte durch die Polizei im Nahbereich angetroffen werden. Bei ihm wurde eine nicht unerhebliche Alkoholisierung festgestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.
Zeugen werden gebeten sich unter: 0671 8811-0 bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.

Verkehrsunfallfluchten
Hahnenbach (ots) - Unfallort: Hahnenbach , Hahnenbachstraße 42 Unfallzeit: Nachtzeit zum 10.09.2016, Ein Pkw Fahrer befuhr die Hahnenbachstraße, vermutlich von Kirn kommend und kam nach rechts von der Fahrbahn ab durchfuhr einen Zaun und kam danach im Vorgarten eines Anwesens zum Stehen. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit.
Der mögliche Fahrer des Fahrzeuges wurde ermittelt.

Bingen am Rhein (ots) - Stadtteil Bingerbrück, Herterstraße, im Bereich der Jugendherberge, 09.09.2016 (20:00 Uhr) bis 10.09.2016 (20:30 Uhr):
Auf dem Gelände der Jugendherberge wurde der PKW, Toyota Aygo, ordnungsgemäß abgestellt. In dem beschriebenen Zeitraum wurde der PKW an der linken vorderen Seite beschädigt. Eine Delle und Kratzer wurden am Kotflügel vorne links und weitere Kratzer an der vorderen linken Felge registriert.
Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der bekannten Rufnummer 06721-9050.

Bad Kreuznach (ots) - Samstag, 10.09.2016, 12.10 Uhr Tiefstraße, Eine 55-jährige Verkehrsteilnehmerin stellte ihren auf dem Parkplatz in der Tiefstraße unterhalb des Bahnhofs ab. Während ihrer Abwesenheit stieß der Fahrer eines silberfarbenen Skoda Fabia Kombi gegen den Opel Corsa der Geschädigten. Der zirka 60 bis 70 Jahre alte Fahrer des Skoda verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer: 0671/8811-0 bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden.

Hahnenbach (ots) - 10.09.2016, 22:00 Uhr, Ein in der Schulstraße / Ecke Ernstthaler Straße geparkter Pkw Audi A 3 wurde durch einen noch unbekannten Pkw beschädigt, welcher von einem gegenüberliegenden Parkplatz in die Fahrbahn einfuhr.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Telefonnummer: 06752/1560) entgegen.

Becherbach bei Kirn (ots) - 09.09.2016, 14:30 Uhr bis 14:45 Uhr, Im oben genannten Zeitraum wurde der linke Außenspiegel eines im Baustellenbereich der Hauptstraße geparkten Pkw Toyota Yaris beschädigt. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte der Schaden von einem vorbeifahrenden Lkw verursacht worden sein.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kirn (Telefonnummer: 06752/1560) entgegen.

Wildunfälle
Merxheim, Meddersheim, Hochstetten-Dhaun (ots) - Gemarkung Meddersheim, L 232, 10.09.2016, 21:50 Uhr, Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer war von Merxheim kommend in Richtung Meddersheim unterwegs, als kurz vor dem dortigen Kurhaus eine Rotte Wildschweine auf die Fahrbahn lief und mit dem Fahrzeug kollidierte. Drei der Tiere verendeten sofort, das vierte wurde vom zuständigen Jagdaufseher von seinem Leiden erlöst. Der Fahrer blieb unverletzt, am Pkw entstand erheblicher Schaden.

Gemarkung Merxheim, L 232, 10.09.2016, 22:35 Uhr, Eine 30-jährige Frau befuhr mit ihrem Pkw die L 232 aus Richtung Merxheim kommend in Richtung Martinstein, als kurz vor der Ortslage von Martinstein das Fahrzeug von einem Reh gestreift wurde. Das Tier lief weiter, am Pkw entstand geringfügiger Schaden.

Gemarkung Hochstetten-Dhaun, K 9, 11.09.2016, 04:10 Uhr, Ein 23-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem Pkw die K 9 aus Richtung Karlshof kommend in Richtung Schloß Dhaun. Hierbei lief auf halber Strecke ein Reh gegen das Fahrzeug. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Pkw entstand leichter Sachschaden.


Polizei Rheinland-Pfalz

Zufalls-Berichte

Energiesparend heizen

Neue Ausstellung des Umweltamtes im ui-UmweltInformationsZentrum
Eine neue Ausstellung des Umweltamtes im ui-UmweltInformationsZentrum (Dominikanerstraße 2) informiert seit heute, wie man richtig heizt und dabei das Klima schützt.

Befreiung einer Katze in Not

Bereits am Montag früh wurde das Hilfeleistungs-Löschfahrzeug der Feuerwache 2 in die Lotharstraße in die Fußgängerzone zur Tierrettung alarmiert. Zuvor hatte sich eine Katze in einem gekippten Fester eingeklemmt. Sie steckte fest und konnte aus eigener Kraft weder vor noch zurück.

Mainz ist Vorlesehauptstadt

Jury legt Gewinnerstädte des Bundesweiten Vorlesetags fest / Offizielle Titelvergabe mit Plakette erfolgt Anfang 2015
Die Landeshauptstadt Mainz hat in dem Wettbewerb um die Vorlesehauptstadt das Rennen gemacht und darf sich fortan „Öffentlichkeitswirksamste Vorlesehauptstadt“ nennen.

Zum Seitenanfang