Schwerer Motorradunfall
Staudernheim (ots) - Am 02.09.2016 gegen 11:57 Uhr ereignete sich auf der L377 zwischen Staudernheim und Abtweiler ein Motorradunfall bei dem der Fahrer sowie dessen Sozia mit schwersten Verletzungen in die Unfallkliniken geflogen werden mussten.

Nach ersten Erkenntnissen kollidierte das Motorrad nach einer leichten Kurve mit einem in Richtung Abtweiler fahrender PKW. Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger beauftragt. Die L377 musste zur Unfallaufnahme für mehr als vier Stunden voll gesperrt werden.
Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06751/1560 oder die Außenstelle in Bad Sobernheim unter der Telefonnummer 06751/81270.

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer
Tiefenthal (ots) - Am 03.09.2016 gegen 13:30 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Landstraße 400 aus Fahrtrichtung Tiefenthal kommend. Der Fahrer musste wegen der vor Ort befindlichen Baustelle verkehrsbedingt bremsen. Ein nachfolgender Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw auf. Hierbei verletzte sich der Motorradfahrer leicht und musste ins Krankenhaus verbracht werden.

Auto überschlägt sich
Odernheim (ots) - Am 03.09.2016 gegen 08:40 Uhr befuhr ein 31-jähriger PKW Fahrer die Landstraße 234 in Richtung Rehborn. Nach einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Der total beschädigte PKW musste abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
B41 Höhe Waldböckelheim (ots) - Am 04.09.2016 gegen 07:50 Uhr kam es auf der B41 in Höhe Waldböckelheim zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Fahrzeug. Der Fahrzeugführer kam von der Fahrbahn ab und verursachte einen Totalschaden an seinem Fahrzeug. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Gesamtschadenshöhe liegt bei zirka 5.000,00 Euro. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Brandmelder verhindert Schlimmeres
Bad Kreuznach (ots) - Am 03.09.2016 gegen 18:45 Uhr kam es in der Kaiser-Wilhelm-Straße in Bad Kreuznach zu einer Brandmeldung in einer Privatwohnung. Da die Bewohner zum Zeitpunkt nicht im Haus waren, musste Wohnungstür mit Gewalt geöffnet werden. In der Wohnung war es aufgrund von auf dem aktivierten Ceranfeld abgestellten Lebensmitteln zu einem Schwelbrand gekommen. Der Rauchmelder konnte hier schlimmeres verhindern. Es kam zu keinen größeren Schäden in der Küche.

Verstoß gegen das Waffengesetz
Bingen am Rhein (ots) - Wilhelm-Beumer-Weg, 03.09.2016, 22:15 Uhr, Eine Anwohnerin meldete, dass auf dem Parkplatz des Bingerbrücker Schwimmbades Personen mit einem Luftgewehr auf Flaschen schießen. Vor Ort konnten durch die Polizei zwei Verantwortliche angetroffen werden. Nach Feststellung der Personalien wurde deren Luftgewehr sichergestellt.

Wildunfälle
Meddersheim (ots) - Der Fahrer eines PKW erfasste am 03.09.2016 gegen 06:50 Uhr im Bereich der Landstraße 232 zwischen Meddersheim und Merxheim ein Reh. Das Tier flüchtete anschließend augenscheinlich unverletzt. An dem PKW entstand leichter Sachschaden.
Hundsbach - Bärweiler (ots) - Am 02.09.2016 gegen 06:45 Uhr erfasste ein PKW Fahrer zwischen Hundsbach und Bärweiler ein Reh. In Kirn kam es am 03.09.2016 gegen 02:25 Uhr auf dem Lohweg zu einem Zusammenstoß mit einem Reh. In beiden Fällen entstand lediglich Sachschaden.
Hennweiler - Hahnenbach (ots) - Am 05.09.2016 wurde um 07.10 Uhr auf der Kreisstraße 5 zwischen Hennweiler und Hahnenbach ein Reh von einem Pkw erfasst. Es entstand lediglich Sachschaden.

Kirn Unfallflucht nach Parkrempler
Am 02.09.2016 gegen 10:05 Uhr touchierte ein PKW Fahrer auf dem Parkplatz in der Kallenfelser Straße ein daneben geparktes Fahrzeug und entfernte sich anschließend ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Aufmerksame Zeugen konnten jedoch das Kennzeichen ablesen.
Die Polizei Kirn bittet darum, dass sich weitere Zeugen des Vorfalles unter der Rufnummer 06752-1560 melden.

Simmertal Auffahrunfall
Am 02.09.2016 gegen 18:30 Uhr befuhren ein PKW und ein Rollerfahrer hintereinander die Hauptrasse. Als der PKW abbremsen musste erkannte dies der Fahrer des Rollers zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Es entstand lediglich leichter Sachschaden. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.


Polizei Rheinland-Pfalz