Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft
Kelkheim-Münster, Weilbacher Straße, Dienstag, 09.08.2016, 00:15 Uhr, In der Nacht zu Dienstag kam es in Kelkheim-Münster zu einer Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft in der Weilbacher Straße.

Gegen 00:15 Uhr waren drei Männer im Alter von zweimal 19 und einmal 29 Jahren wegen Unstimmigkeiten bezüglich der Küchennutzung in Streit geraten. Der Konflikt eskalierte im weiteren Verlauf derart, dass einer der Beteiligten Pfefferspray einsetzte. Die drei Asylbewerber erlitten bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen, einer von ihnen wurde mit Augenreizungen in ein Nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Gegen die Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht
Eschborn, Unterortstraße, Montag, 08.08.2016, 14:15 Uhr, In Eschborn hat ein alkoholisierter Autofahrer am Montagnachmittag einen Verkehrsunfall und mehrere Hundert Euro Sachschaden verursacht. Der 57-jährige Frankfurter war gegen 14:15 Uhr in seinen, in der Unterortstraße geparkten, Mercedes gestiegen. Beim Ausparken stieß er dann gegen einen VW Transporter. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme bemerkten die Beamten schnell Alkoholgeruch bei dem 57-Jährigen und führten daher einen vorläufigen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von fast 2,6 Promille. Für den Mercedes-Fahrer folgte daraufhin eine Blutentnahme auf der Wache, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Geschwindigkeitsmessungen der Polizei
Hofheim; Hattersheim-Eddersheim, Montag, 08.08.2016, 08:00 Uhr bis 13:15 Uhr, Am Montag hat die Polizei in Hofheim und Hattersheim Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Zwischen 08:00 Uhr und 09:10 Uhr kontrollierten die Beamten diejenigen Verkehrsteilnehmer, welche auf der Rheingaustraße unterwegs waren. Insgesamt acht Fahrzeugführer hielten sich dabei nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Zwischen 09:30 Uhr und 10:45 Uhr wurden die Messungen in der Vincenzstraße durchgeführt, wo ein Tempolimit von 50 km/h gilt. Die Beamten stellten an dieser Örtlichkeit sechs Verstöße fest. Eine Autofahrerin war 31 km/h schneller unterwegs als erlaubt und muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot, zwei Punkten im Verkehrszentralregister und einem Bußgeld von 160,- Euro rechnen. In Hattersheim-Eddersheim fanden die Geschwindigkeitsmessungen in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr in der Flörsheimer Straße statt. 13 Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer hielten sich dort nicht an die Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 Kilometern pro Stunde.


Polizeipräsidium Westhessen