Eine Person bei Verkehrsunfall auf der B47 eingeklemmt. Zwei weitere verletzt.
Lorsch (ots) - Am 23.07.2016 gegen 19:00 h ereignete sich auf der B 47 ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 50-jährige Fahrzeugführerin aus Mannheim, welche von der BAB 67 auf die B 47 in Richtung Worms einbiegen wollte, kollidierte dort mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden 47-jährigen Fahrzeugführer aus Bürstadt.

Die Mannheimerin wurde durch den Aufprall in ihrem Pkw eingeklemmt und konnte aus diesem schwerverletzt von Einsatzkräften der Lorscher Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde die Verletzte mit dem Rettungshubschrauber in die BG-Unfallklinik nach Ludwigshafen geflogen. Der Bürstädter sowie dessen 40-jähriger Mannheimer Beifahrer wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die B 47 musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Umleitungsstrecken wurde entsprechend ausgewiesen. Vor Ort waren neben mehreren Streifen der Bergsträßer Polizei, Streifen der Autobahnpolizei Darmstadt sowie zwei Notarzt- und vier Rettungswagen eingesetzt. Die Freiwillige Feuerwehr Lorsch war mit ca. 25 Einsatzkräften im Einsatz. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20000,- EUR.

Schwerer Verkehrsunfall
L3118 - Gemarkung Otzberg (ots) - Am Samstag (23.07.2016) kam es um 20:00 Uhr auf der Landesstraße 3118 zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Ermittlungen war ein vom Otzberger Ortsteil Hering kommender und in Richtung Zipfen fahrender Pkw auf regennasser, abschüssiger Fahrbahn in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und hatte sich überschlagen. Fahrer und Beifahrerin wurden tödlich verletzt. Es waren keine weiteren Personen im Fahrzeug. Aktuell laufen Ermittlungen zur Unfallursache am Unfallort. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Die Landesstraße 3118 ist in beide Richtungen gesperrt.
Nachtrag:
Am Samstag (23.07.2016) kam es um 20:00 Uhr auf der Landstraße 3118 zu einem schweren Verkehrsunfall (siehe Erstmeldung). Bei dem Unfall wurden der 69-jährige Fahrer und seine 67-jährige Frau, beide aus Otzberg, tödlich verletzt. Am Pkw Toyota Rav4 entstand Totalschaden. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme, Bergungs- und Reinigungsarbeiten bis Mitternacht voll gesperrt. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte unmittelbar vor der Unfallstelle auf der Fahrbahn eine Ölspur festgestellt werden, die laut Sachverständigem nicht von dem Toyota stammt und unfallursachlich war. Die Polizei in Dieburg bittet in dieser Sache um Hinweise unter der Rufnummer 06071 / 9656-0.

Verkehrsunfallflucht mit verletzter Rollerfahrerin, Zeugen gesucht
Heppenheim (ots) - Am Donnerstag den 21.07.2016, gegen 12:50 Uhr befuhr eine junge Frau mit ihrem Roller die Bürgermeister-Kunz-Straße in Heppenheim von der Darmstädter Straße aus kommend. Ihr entgegen kam in einiger Entfernung ein roter Kleinwagen. Beim Abbiegen des Rollers in die Weiherhausstraße beschleunigte das rote Fahrzeug und rammte den Roller rechts am Hinterreifen. Die Fahrerin des Rollers fiel zu Boden. Das rote Fahrzeug entfernte sich ohne anzuhalten vom Unfallort.
Zeugen melden sich bitte bei der Polizeidienstelle in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060.

Radfahrer schwer gestürzt. Verursacher fährt weiter. Orangefarbener Pritschenwagen mit Anhänger gesucht.
Balkhausen (ots) - Am 23.07.2016 gegen 16:20 Uhr ereignete sich auf der Felsbergstraße Höhe Hausnummer 44a in Seeheim-Jugenheim, OT Balkhausen, ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 73-jähriger Radfahrer aus Bensheim schwer verletzt wurde. Der Radfahrer befuhr die Felsbergstraße aus Richtung Kuralpe in Richtung Ortsmitte. Im Kurvenbereich kam ihm ein orangenes Baustellenfahrzeug mit Anhänger entgegen. Der Anhänger verengte die Fahrbahn für den Radfahrer dermaßen, dass dieser von der Straße gedrängt wurde und stürzte. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des Baustellenfahrzeugs, der den Unfall möglicherweise nicht bemerkt haben könnte. Weiter werden Zeugen gesucht, die dieses Baustellenfahrzeug gesehen haben und nähere Hinweise hierzu geben können (Polizeistation Pfungstadt, Telefon: 06157 / 9509 - 0).

Verdächtige Person auf dem Dach entpuppt sich als gesuchter Straftäter
Darmstadt (ots) - Einem Sicherheitsdienst und weiteren Zeugen war am frühen Freitagmorgen (22.07.2016) gegen 02.30 Uhr eine Person auf dem Dach eines Gebäudes in der Poststraße aufgefallen. Im Zuge der Einsatzmaßnahmen umstellten mehrere Streife das Gebäude und durchsuchten es nach dem vermeintlichen Einbrecher. Hierbei wurden die Beamten durch die Feuerwehr mit der Drehleiter unterstützt. Im Rahmen der Absuche konnte gegen 03.40 Uhr auf einer Terrasse des Gebäudes eine Person von einem Diensthund aufgespürt werden. Die Beamten nahmen den Mann umgehend fest. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 41-Jährige per Haftbefehl wegen Betrugs gesucht wurde. Nach einer kurzen ärztlichen Behandlung seiner Bisswunde wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Dort wird er die nächsten 190 Tage verbringen müssen. Einbruchsspuren konnte die Beamten bislang nicht feststellen, dafür aber beschädigte Lichtschalter und kaputtgetretene Fahrstuhltüren. Dem polizeibekannten Mann droht ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung.

Wer hat Trunkenheits- Unfallfahrt beobachtet
Fr., 22.07.16 bis 08:30 Uhr, Trebur-Geinsheim (ots) - Ein junger Mann wurde in seinem schwarzen BMW angetroffen. Mitteiler hatten auf ihn aufmerksam gemacht. Beim Eintreffen der Polizei wurden Anhaltspunkte für eine Trunkenheitsfahrt gefunden. Die Polizei sucht nun Zeugen die einen schwarzen BMW in Geinsheim oder Umgebung, am Morgen des 22.07.16, 07:00 bis 08:30 Uhr, fahrend bemerkt haben sollten. Antreffort war in Geinsheim die Untergasse. Hinweise bitte an die Polizeistation Groß-Gerau, Telefon 06152-1750.


Polizeipräsidium Südhessen