Erwischte Ladendiebin schreit um Hilfe
Hattersheim am Main, Heddingheimer Straße, 14.06.16, 20:13Uhr, (fm)Nachdem eine Ladendiebin am Dienstagabend beim Stehlen durch den Ladendetektiv erwischt wurde, ließ sie sich zu Boden fallen und schrie im Supermarkt laut um Hilfe.

Die 56-jährige Hattersheimerin hatte zuvor versucht, einen Kosmetikartikel zu entwenden und wurde deswegen vom Detektiv angesprochen. Sie reagierte auf die Situation, indem sie laut um Hilfe schrie und sich zu Boden fallen ließ. Der alarmierte Rettungsdienst konnte keine Verletzungen bei der offensichtlich stark alkoholisierten Frau feststellen. Ein von der ebenfalls alarmierten Polizeistreife durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Neben dem Strafverfahren wegen Ladendiebstahls erwartet die Frau nun auch noch ein Hausverbot für den Supermarkt.

Unfall mit drei Vverletzten
Eppstein, Niederjosbach, L3026, 14.06.16, 13:00Uhr, (fm)Zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen leicht verletzt wurden, kam es gestern Mittag auf der L3026. Eine 22-jährige Opel Corsa Fahrerin befuhr die Landesstraße von Niederjosbach aus kommend in Richtung der Bundesstraße 455. Sie geriet aus noch nicht bekannter Ursache auf die Fahrspur eines 35-jährigen VW Golffahrers, der die L3026 in entgegengesetzter Richtung befuhr. Im VW Golf befand sich noch der 16-jähriger Sohn des Fahrzeugführers. Alle drei Personen wurden durch die Kollision leicht verletzt, an den Autos entstand jedoch Totalschaden.

Brand entpuppt sich als qualmender Topf
Hofheim - Wallau, Rüdesheimer Straße 15.06.16, 09:07Uhr (fm)Der Polizei wurde heute Morgen gemeldet, dass ein Kindergarten in Wallau brennt - es handelte sich jedoch nur um einen qualmenden Topf. Durch die Feuerwehr wurde die Polizei über einen möglichen Brand in einem Kindergarten informiert. Es fuhren dementsprechend zahlreiche Funkwagen in Richtung des Einsatzortes. Wie sich jedoch vor Ort herausstellte, war glücklicherweise kein offenes Feuer wahrnehmbar, es qualmte nur aus dem Bereich einer Küche in einem Haus neben der Kita. Hier wurde ein Topf auf dem Herd vergessen, der entsprechend anfing zu qualmen. Es bestand keine Gefahr für die Bewohner.

PKW Aufbrüche mit Zielrichtung Navi
Sulzbach, Bahnstraße, Eschborner Straße und Haingrabenstraße 13.06.16 - 14.06.16 (fm)In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es in Sulzbach zu insgesamt sechs Autoaufbrüchen. Dabei gingen die Täter in fünf Fällen PKW der Marke BMW an. Im sechsten Fall handelte es sich um einen Opel, bei dem eine Kunstledertasche im Fußraum des Beifahrersitzes lag, aber nicht entwendet wurde. In den anderen Fällen hatten es die Täter auf die eingebauten Navigationsgeräte der Fahrzeuge abgesehen, aus zwei BMW bauten sie außerdem das Lenkrad aus. Die bislang unbekannten Täter schlugen jeweils eine Scheibe ein, um sich Zutritt zum Fahrzeuginneren zu verschaffen. Nur an einem BMW waren keine Aufbruchspuren sichtbar. Die gestohlenen Fahrzeugteile und der Sachschaden an den Autos werden zusammen auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Zeugen und Personen, die Hinweise geben können oder im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.


Polizeipräsidium Westhessen