volle GarageUnfall der besonderen Art
Bad Orb, Zu einem Unfall der besonderen Art kam es am Montag kurz vor 8 Uhr in der Leopold-Koch-Straße. Ein 23-Jähriger, der keinen Führerschein besitzt und an diesem Morgen offensichtlich auch unter Alkoholeinfluss stand, beschädigte mit einem Seat zwei abgestellte Fahrzeuge sowie eine Garage.

Nach ersten Erkenntnissen soll sich der junge Mann von dem Fahrzeughalter den Autoschlüssel genommen und anschließend den in Höhe der Hausnummer 29 vor einer Garage abgestellten Alhambra gestartet haben. Beim Rückwärtsfahren beschädigte er dann einen am Straßenrand geparkten Ford Transit. Offensichtlich erschreckt von dem Aufprall, fuhr der Mann wieder nach vorne auf die offenstehende Garage zu. Der Seat knallte nun gegen den darin abgestellten Daimler Benz aus dem Jahr 1984. Der Oldtimer wurde durch den Aufprall durch die Garagenwand geschoben. Inwieweit eine Einsturzgefahr für das Gebäude besteht, ist noch unklar. Auf jeden Fall zeigte der durch die Polizei bei dem Unfallverursacher durchgeführte Atemalkoholtest über 1,5 Promille an, woraufhin der 23-Jährige zwecks einer Blutentnahme und weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zur Wache genommen wurde. Nachdem der Mann die von der Staatsanwaltschaft Hanau erhobene Sicherheitsleistung zahlte, wurde er entlassen.

Baum fällt auf fahrenden Pkw
Maintal, Ein 29-Jähriger ist am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 857 von einem umstürzenden Baum leicht verletzt worden. Der Maintaler war gegen 3.45 Uhr mit seinem BMW von Hochstadt in Richtung Hanau-Hohe Tanne gefahren, als der Baum offensichtlich aufgrund der starken Regenfälle der letzten Tage und des dadurch aufgeweichten Bodens auf die Fahrbahn und auf das Auto fiel. Der BMW-Fahrer musste anschließend in ein Krankenhaus nach Frankfurt gebracht werden; das Auto hat einen Totalschaden. Die Feuerwehr beseitigte anschließend den Baum von der Straße.

Mit Fernseher über Balkon
Hanau, Einbrecher klauten aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Anfang der Röntgenstraße einen Fernseher, eine Handtasche, Parfüm sowie hochwertige Schuhe. Die Täter waren zwischen Sonntag, 18 Uhr und Montag, 21.30 Uhr, auf einen in etwa zwei Meter Höhe befindlichen Balkon geklettert. Anschließend hebelten die Ganoven die Terrassentür auf, um in das Domizil zu gelangen. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei (06181 100-123).

Pkw in Baustelle gefahren
Mühlheim, Vermutlich in Folge Alkoholgenusses kam am Sonntagmorgen, gegen 3.40 Uhr, ein Volvo-Fahrer mit seinem Auto in der Schillerstraße von der Fahrbahn ab. Der Fahrer verlor in Höhe der Bahnhofstraße die Kontrolle über sein Auto und kam von der Straße ab, schleuderte dann in eine Baustelle und kam dort - zum Glück unverletzt -, zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Gegen den Fahrer des Volvo leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein. Den Führerschein musste er bereits abgeben; ein Alkoholtest zeigte einen Wert von über 1,3 Promille.

Geparkten BMW angefahren
Ober-Roden, Auf etwa 800 Euro schätzt die Polizei den Schaden an einem braunen BMW, der von einem Autofahrer am Sonntag, zwischen 10.30 und 20.45 Uhr, in der Gartenstraße hinter der Einmündung zum Steckengarten angefahren wurde. Der Verursacher fuhr allerdings weiter, ohne sich bei der Besitzerin oder der Polizei zu melden. An dem ordnungsgemäß geparkten Auto wurde der vordere linke Radlauf beschädigt. Hinweise nimmt die Polizeistation Dietzenbach unter der Rufnummer 06074 837-0 entgegen.

Unfallzeugen gesucht, Fahrradfahrer schrammt gegen Auto
Ober-Roden, Am Sonntagnachmittag befuhr zwischen 14 und 15 Uhr ein Fahrradfahrer die Adolf-Kolping-Straße. Ein Zeuge beschreibt den Radler, der in Begleitung eines Kindes war, als etwa 35 Jahre alt und kurzhaarig; er trug eine grün/gelbe Jacke. In Höhe der Hausnummer 8 kollidierte er mit einem dort ordnungsgemäß geparkten schwarzen Honda CR-V und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Zeugen des Unfalles oder Hinweise zu dem flüchtigen Radfahrer nimmt die Polizeistation Dietzenbach (06074 837-0) entgegen.

Autos touchierten sich, wer hat den Unfall gesehen?
Offenbach, Völlig widersprüchliche Angaben machten am Sonntagabend zwei Autofahrer, nachdem es gegen 21.10 Uhr auf dem Odenwaldring zwischen der Brüder-Grimm-Straße und der Senefelderstraße zu einem Verkehrsunfall kam. Beide Verkehrsteilnehmer fuhren parallel den zweispurigen Odenwaldring entlang, bis es zu einer Berührung der Autos kam. Weil beide Autofahrer jeweils von sich behaupteten, keine Schuld an der Kollision gehabt zu haben, weil jeweils "der andere" von seinem Fahrsteifen abgekommen sei, sucht die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an das 2. Polizeirevier (069 8098-5200).


Polizeipräsidium Südosthessen

Zufalls-Berichte

Polizei RLP 03.10.17

Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrfach im Feld
L108; Gemarkung Hüffelsheim (ots) - Am 02.10.2017 kam es gegen 15:15h auf der L 108 bei Hüffelsheim zu einem Verkehrsunfall. Ein in Richtung Waldböckelheim fahrender 29-jähriger Autofahrer kam nach einem Überholvorgang nach rechts von der Fahrbahn ab.

Traktor gegen Haus

15.05.2015- Am heutigen Nachmittag ereignete sich Am Hechenberg in Mainz-Hechtsheim ein Unfall mit einem Weinbergtraktor. Nachdem der Traktor im Wingert abgestellt war, hatte sich dieser aus noch ungeklärter Ursache von selbst in Bewegung gesetzt.

Polizei Mainz 18.06.15

Rheinhessen, A61 Worms, Mit fast 2,5 Promille auf Motorrad eingeschlafen
Erheblich zu tief „ins Glas geschaut“ hatte ein 52-jähriger Mann aus dem Raum Worms, der am 17.06.2015 mit seinem Motorrad unterwegs war.
Der Mann fiel gegen 22:20 Uhr dem Personal an der Raststätte Wonnegau-Ost wegen seines Alkoholgeruchs auf und weil er mit seinem Kraftrad stürzte. Anschließend schaffte er es nicht mehr, sein Gefährt aufzustellen.

Zum Seitenanfang