Beschädigter Strommast führt nach Verkehrsunfall zu Verkehrsbehinderungen
Wiesbaden (ots) - Vermutlich aufgrund von Kreislaufproblemen kam am Mittwochnachmittag gegen 16:20 Uhr der 44jährige Fahrer eines Transporters von der Fahrbahn ab und verursachte erheblichen Sachschaden.

Der Fahrzeugführer befuhr die Klarenthaler Str. in Richtung Innenstadt, als er in Höhe der Gärtnerei Emmermann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er knickte zunächst einen Straßenbaum ab, der auf die Fahrbahn fiel beschädigte dann das Eingangstor der Gärtnerei bevor ein Strommast den Transporter letztlich stoppte. Dabei wurde die Stromleitungen teilweise abgerissen. Nachdem der Fahrer mit leichten Verletzungen in ein Wiesbadener Krankenhaus eingeliefert wurde, waren umfangreiche Aufräum- und Sicherungsmaßnahmen durch den Netzbetreiber nötig. Die Klarenthaler Str. war zwischen 16:45 und 19:30 Uhr voll gesperrt. Im Anschluss reichte eine Sperrung des Fahrstreifens in Richtung Chausseehaus auf einer Länge von ca. 100m.

Blitzeinschlag mit Wohnhausbrand
Bad Schwalbach (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr kam es in Aarbergen-Kettenbach vermutlich infolge eines Blitzeinschlags zu einem Wohnhausbrand. Durch den Brand wurde das Haus erheblich beschädigt und es besteht Einsturzgefahr. Die Feuerwehren aus mehreren Aarbergener Ortsteilen und Taunusstein-Hahn sind momentan immer noch mit den Löscharbeiten zugange. Sie konnten ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Häuser verhindern. Verletzte gab es nicht, da die Hausbesitzer nicht Zuhause waren. Durch das Löschwasser wurden zwei angrenzende Häuser ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa EUR 200.000,-. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei in Wiesbaden geführt.


Polizeipräsidium Westhessen