Festnahme nach Streit
Egelsbach, Noch unklar sind die Hintergründe einer handfesten Auseinandersetzung zwischen pakistanischen Landsleuten, die sich am Mittwochabend in einer Egelsbacher Unterkunft ereignet hat. Polizeibeamte nahmen nach kurzer Fahndung einen Verdächtigen vorläufig fest.

Nach ersten Erkenntnissen soll der 28-Jährige gegen 22 Uhr zu Besuch gewesen und mit einem 19 Jahre alten Bewohner in Streit geraten sein. Mit Faust und Fußtritten hätte der Ältere schließlich den Jüngeren verletzt. Der 19-Jährige blutete im Gesicht; er erlitt vermutlich einen Nasenbeinbruch und musste zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Festgenommene wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt, Täter gefasst
Obertshausen, Nur kurze Zeit konnten sich zwei jugendliche mutmaßliche Täter aus Offenbach an ihrer Beute erfreuen. Die 16-Jährigen sollen am Mittwoch kurz vor Ladenschluss in einem Verbrauchermarkt in der Danziger Straße im Stadtteil Hausen folgendes gemacht haben: Während einer die Kassiererin festhielt, griff der andere in die Kasse und entwendete daraus Geld. Die herbeigerufene Streife war schnell da; nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß erfolgte die Festnahme der beiden polizeibekannten Verdächtigen, die nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurden.

Unfall mit Inline-Skates
Hanau-Wolfgang, Ein 10-Jähriger ist am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, mit Inline-Skates im Bereich der Aschaffenburger Straße verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen war der Junge auf dem abschüssigen Gehweg von der Pulvermühle kommend in Richtung der Pioneer-Kaserne gefahren. Beim Queren der Fahrbahn soll der Bub dann nicht auf den rückwärtigen Straßenverkehr geachtet haben. Ein 45-Jähriger, der mit seinem Skoda in Richtung der Innenstadt unterwegs war, soll noch versucht haben, auszuweichen. Ein Zusammenstoß konnte aber nicht mehr vermieden werden. Der 10-jährige Inline-Skater musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Fabia wurden unter anderem die Windschutzscheibe sowie die Motorhaube beschädigt. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht in Hausen
Obertshausen, Ein bislang Unbekannter hat am Dienstag in der Richard-Wagner-Straße einen auf einem Parkplatz abgestellten schwarzen Audi A6 vermutlich beim Rangieren gestreift und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der 37 Jahre alte Fahrer des Audi hatte diesen dort in der Zeit von 7 bis 17 Uhr abgestellt und dann bemerkt, dass sein Auto an der linken Seite beschädigt worden war. Da weiße Fremdfarbe an dem schwarzen A6 anhaftete, wird von einem weißen unfallflüchtigen Fahrzeug ausgegangen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf zirka 1.500 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Heusenstamm unter der Telefonnummer 06104 6908-0 in Verbindung zu setzen.

Gleich fünf Diebstähle von Navigationssystemen
Rodgau und Heusenstamm, Eine unliebsame Überraschung dürften die Besitzer von fünf geparkten Autos am Donnerstagmorgen erlebt haben. Gleich in vier BMW wurde in der Nacht zum Donnerstag im Rodgau, Stadtteil Weiskirchen, eingebrochen. Die Fahrzeuge waren in den Straßen Karl-Sattler-Straße, Dietrich-Bonhoeffer-Straße, im Hecht- und August-Schärttner-Weg geparkt und durch die bislang unbekannten Täter offensichtlich gezielt aufgesucht worden. Nach dem Einschlagen der Dreieckscheiben bauten die Diebe die Navigationssysteme aus und in einem Fall noch dazu den Lenkradairbag sowie den Schaltknauf. Bei dieser Gelegenheit kamen auch noch andere Gegenstände, die sich in den Autos befanden, wie Sonnenbrillen und Zigaretten, abhanden. In der gleichen Nacht wurde in Heusenstamm in der Frankfurter Straße ein weiteres Fahrzeug ebenfalls seines Navigationssystems beraubt. Auch in diesem Fall ist an einem schwarzen BMW der 5er-Reihe die Dreieckscheibe eingeschlagen und die Navigationsanlage ausgebaut worden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die sich unter der 069 8098-1234 melden können.

Wer sah den spuckenden Radler?
Dreieich-Sprendlingen, Ein Fahrradfahrer hat am Freitagmittag auf der Frankfurter Straße unvermittelt einen Fußgänger attackiert. Zu dem Geschehen, das am Donnerstag angezeigt wurde, sucht die Polizei nun dringend Zeugen. Zwischen 12 und 13 Uhr war der Rentner auf dem Bürgersteig unterwegs, als ihm in Höhe der Drogerie Rossmann der etwa 30 Jahre alte Fahrradfahrer auf dem Gehsteig entgegenkam. Der 80-Jährige bat den Radler, doch bitte den Radweg zu benutzen. Plötzlich stieg der Mann ab und stellte sich vor den Rentner. Er bespuckte den Dreieicher und trat ihm gegen die Beine. Anschließend drehte er sich um, sagte: "Fick dich" und radelte davon. Der Unbekannte hatte dunkles dünnes Haar und trug ein gestreiftes Hemd sowie eine Sommerhose. Der Rentner erlitt blaue Flecken. Wer weitere Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeistation Neu-Isenburg unter der Rufnummer 06102 2902-0.

Drei Autos geknackt
Maintal, Automarder waren in der Nacht zum Mittwoch in Hochstadt unterwegs. Die Ganoven knackten in der Straße "Am Kochberg" zwei BMW-Karossen. Aus den Fahrzeugen bauten sie die Navigationsgeräte aus und nahmen diese mit. Ob dieselben Täter im Luisantring einen Mercedes aufbrachen und das darin fest eingebaute Navi klauten, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Hinweise auf die Autoknacker nimmt die Kripo unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.


Polizeipräsidium Südosthessen

Zufalls-Berichte

Besoffen auf dem Rhein

Trunkenheit im Boots- bzw. Schiffsverkehr
Wiesbaden (ots) - Am heutigen Sonntag, den 17.07.2016, gegen 14:45 Uhr, wurde dem Wasserschutzpolizeiposten (WSPPo) Weilburg durch die PSt. Weilburg eine Kenterung von einem 3er-Kanadier im Unterwasser der Schleuse in Kirschhofen gemeldet.

Polizei Mainz 23.04.16

Versuchte Brandstiftung an Baucontainern
Mainz (ots) - 55131 Mainz, Zitadellenweg, 23.04.2016, ca. 17:00 Uhr, Durch Passanten wurde Rauchentwicklung aus zwei Baucontainern festgestellt, welche oberhalb des römischen Theaters aufgestellt waren. Man gelangt über einen Fußweg von der evangelischen Lutherkirche aus zu der Örtlichkeit.

Polizei Südosthessen 16.08.16

Frau verletzt, wer sah die Unfallflucht?
Offenbach, Eine 32-jährige Audi-Fahrerin wurde am Montagabend bei einem Unfall an der Kreuzung Taunusring/Sprendlinger Landstraße leicht verletzt; der Verursacher, ein Mann in einem weißen Kleinwagen, war bei Rotlicht gefahren und anschließend geflüchtet.

Zum Seitenanfang