Radfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt
Hattersheim, Frankfurter Straße, Montag, 16.05.2016, 17:30 Uhr, Am Pfingstmontag ist in Hattersheim ein 54-jähriger Fahrradfahrer bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt worden.

Gegen 17:30 Uhr befuhr ein 44 Jahre alter Mann mit einem Landrover Discovery einen Feldweg in Richtung der Frankfurter Straße. Als er auf selbige in Richtung der Straße "Im Hofheimer Grund" abbog, übersah er den 54-Jährigen, der mit seinem Herrenrad den parallel zur Frankfurter Straße verlaufenden Fahrradweg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fahrradfahrer leichte Verletzungen erlitt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, welches er jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder verlassen konnte. Insgesamt entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Grundstückseinfahrt bei Verkehrsunfallflucht beschädigt
Bad Soden, Freiligrathstraße, Samstag, 15.05.2016, 18:00 Uhr bis Sonntag, 16.05.2016, 13:00 Uhr, In Bad Soden hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer eine Grundstückeinfahrt beschädigt und dabei Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Statt jedoch den Schaden zu melden, flüchtete die Fahrerin oder der Fahrer vom Unfallort. Zwischen Samstag, 18:00 Uhr und Sonntag, 13:00 Uhr, ereignete sich der Verkehrsunfall in der Freiligrathstraße. Dort stieß das Unfallfahrzeug vermutlich beim Rangieren gegen eine vor einem Wohngrundstück gespannte Metallkette. Diese wurde in der Folge aus der Verankerung gerissen, wobei eine Grundstückmauer sowie ein Eingangstor beschädigt wurden.
Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem regionalen Verkehrsdienst unter Telefon (06190) 9360-45 oder der Polizei in Eschborn unter Telefon (06196) 9695-0 zu melden.

Bargeld bei Einbruch in Firmengebäude entwendet
Eschborn, Ludwig-Erhard-Straße, Sonntag, 15.05.2016, 16:30 Uhr bis Montag, 16.05.2016, 07:45 Uhr, Zwischen Sonntagnachmittag und Pfingstmontag sind Einbrecher in ein Firmengebäude in Eschborn eingedrungen und haben mehrere Tausend Euro Bargeld entwendet. Mit einem Gullideckel zerstörten die Täter eine Fensterscheibe im Erdgeschoss des Gebäudes in der Ludwig-Erhard-Straße und verschafften sich so Zutritt. Anschließend begaben sie sich bis zu einem Büroraum, in welchem sie gewaltsam einen Tresor öffneten. Schließlich gelang es den Dieben, mit ihrer Beute unerkannt zu flüchten. Sie hinterließen rund 1.500,- Euro Sachschaden.
Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06192) 2079-0.

Tasche mit Bargeld aus Pkw gestohlen
Sulzbach, Platz an der Linde, Sonntag, 15.05.2016, 15:00 Uhr bis Montag, 16.05.2016, 16:00 Uhr, Dass ein Pkw kein Safe ist, musste ein Mann am Sonntagnachmittag in Sulzbach auf unangenehme Weise erfahren. Er hatte seinen grauen Opel Zafira gegen 15:00 Uhr auf dem Platz an der Linde abgestellt und einen Gottesdienst besucht. Als er nur rund eine Stunde später wieder zurückkehrte, fand er das Fahrzeug mit eingeschlagener Seitenscheibe vor. Eine im Innenraum zurückgelassene Tasche mit 100,- Euro Bargeld war verschwunden.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 entgegen.

Pkw auf Autohausgelände beschädigt
Hofheim, Nordring, Sonntag, 15.05.2016 bis Montag, 16.05.2016, 13:00 Uhr, Vermutlich in der Nacht zu Montag haben unbekannte Täter auf dem Gelände eines Autohauses in Hofheim einen geparkten Pkw beschädigt. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Vandalen schlugen die Heckscheibe des schwarzen 3er-BMW ein und rissen die dritte Bremsleuchte heraus. Anschließend ergriffen sie die Flucht, ohne etwas zu entwenden. Zeugen bemerkten den beschädigten Pkw gegen 13:00 Uhr.
Die Polizei in Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.


Polizeipräsidium Westhessen

Zufalls-Berichte

Polizei Wiesbaden 08.12.15

Mülleimer gesprengt
Wiesbaden-Schierstein, Wupperstraße, 07.12.2015, 21.05 Uhr, Ein lauter Knall hat gestern Abend Anwohner der Wupperstraße aufgeschreckt, die daraufhin die Polizei verständigten. Die Beamten stellten fest, dass Unbekannte den Mülleimer einer Bushaltestelle in der Wupperstraße mit einem pyrotechnischen Gegenstand gesprengt hatten.

Polizei Mainz 23.12.14

Mainz, Vergewaltigungsversuch abgewehrt – Zeugen gesucht
Akademienweg, General-Oberst-Beck-Straße, 16.12.2014, 19:45 Uhr, Eine Studentin (Anfang 20) ging am vergangenen Dienstagabend zu Fuß auf dem Akademienweg (Fußweg) in Richtung des dortigen Studentenwohnheimes, Generaloberst-Beck-Straße, als sie plötzlich von einem dunkelhäutigen Mann an der Schulter und am Arm gepackt wurde.

Auslobung und Fahndung

Fall: "Tötungsdelikt zum Nachteil des Präsidenten des Hells Angels Charters Gießen"
Wiesbaden (ots) - Am 07.10.2016 wurde der Präsident des Hells-Angels-Charters Gießen in den frühen Morgenstunden (04:00 - 05:00 Uhr) auf dem Gelände des Vereinsheims in Wettenberg-Wißmar von bislang unbekannten Tätern durch insgesamt 17 Schüsse getötet.

Zum Seitenanfang