Massenschlägerei, mehrere Personen verletzt
Alsbach-Hähnlein (ots) - Zu einer größeren Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen kam es am Sonntagabend (15.05.16) in Alsbach. Mindestens zwanzig junge Männer lieferten sich nach Zeugenaussagen gegen 20.00 Uhr eine Schlägerei auf dem Parkplatz der Straßenbahnendhaltestelle.

Am Hinkelstein. Sie gingen mit Gegenständen aufeinander los. Unter anderem wurden Baseballschläger und Eisenstangen eingesetzt. Auch Steine aus dem Gleisbett wurden als Wurfgeschosse verwendet.
Fünf Personen, im Alter von 19 bis 21 Jahren, konnten die Polizeistreifen noch am Geschehensort antreffen. Zwei von Ihnen hatten erhebliche, aber nicht lebensbedrohliche, Kopfverletzungen. Sie kamen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Weitere Beteiligte konnten flüchten.
Im Rahmen der Fahndung wurden acht weitere Tatverdächtige festgenommen. Sie sind zwischen 17 und 23 Jahre alt. Bei drei von ihnen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Auch aus dieser Gruppe trug einer der Beteiligten eine Kopfplatzwunde davon.
Etliche Schlagwerkzeuge konnten auf dem Parkplatz und dem Fluchtweg aufgefunden und sichergestellt werden. Auch mehrere Fahrzeuge wurden durch Steinwürfe beschädigt.
Die Polizei geht davon aus, dass die Gruppen nicht zufällig aufeinandergetroffen sind. Hintergründe zu den Streitigkeiten und weitere Tatbeteiligte müssen die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
Schaafheim (ots) - "Am Nachmittag des 15.05.2016 (Pfingstsonntag) ereignete sich gegen 16:20 Uhr auf der L 3116 zwischen Schaafheim und Babenhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 19-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw die Landstraße von Schaafheim kommend in Richtung Babenhausen. Nach ersten Angaben von Zeugen soll das Fahrzeug am Ortsausgang mit überhöhter Geschwindigkeit zunächst auf der falschen Straßenseite an einer Verkehrsinsel vorbeigefahren sein. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass dieses in Schleudern geriet, sich überschlug und letztendlich mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte. Im Fahrzeug befanden sich neben dem Fahrer noch ein Junge und zwei Mädchen, alle im Alter von 15 Jahren. Eine Person wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte befreit werden. Der Fahrer, der Junge und eines der Mädchen wurden durch den Unfall schwer verletzt, das andere Mädchen kam mit leichteren Verletzungen davon. Am Pkw des jungen Mannes entstand Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro, die Verletzten wurden zur Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht."

Verkehrsunfallflucht
Groß-Gerau (ots) - Zwischen dem 13.05.16 und 15.05.16 fuhr ein bisher unbekannter PKW-Fahrer in Groß-Gerau den Nordring in Richtung der L3094. In Höhe der dortigen Bahnüberführung, wo zur Zeit eine Baustelle eingerichtet ist, stieß der PKW-Fahrer aus unbekannter Ursache gegen mehrere dort aufgestellte Warnbarken und beschädigte diese. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. An den Barken entstand ein Schaden von ca. 200 EUR. Anhand vorgefundener Fzg.-Teile müsste es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen PKW Opel Astra, Farbe silber, handeln.
Hinweise unter 06152-1750 an die Polizeistation Groß-Gerau.

Unfallzeugen gesucht
Heppenheim (ots) - Im Zeitraum von Samstag, dem 14.05.2016, 23:00 Uhr bis Sonntag,dem 15.05.2016, 04:00 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz der Erlebnisgastronomie Apfelbaum geparkter, schwarzer Ford Focus im Heckbereich durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise auf den Flüchtigen werden unter der 06252-706-0 an die Polizeistation Heppenheim erbeten.

Polizei codiert Fahrräder, Individuelle Nummer macht Dieben das Leben schwer
Darmstadt (ots) - Eine individuell eingravierte Nummer macht es Fahrraddieben schwer, sich auf Dauer im Besitz des Rades zu halten. Anhand der Nummer ist es schnell möglich, den wahren Besitzer ausfindig zu machen. Und das ein Fahrrad-Leben lang. Die Polizei bietet daher immer wieder eine Fahrradcodierung für interessierte Fahrrad-Besitzer an. So auch am Samstag, den 21. Mai 2016 zwischen 14 Uhr und 17 Uhr auf der Brentanowiese im Rahmen des Kranichsteiner Stadtteilfestes "Bunte Wiese". Das Angebot ist kostenfrei und bedarf keiner Voranmeldung. Benötigt werden ein Eigentumsnachweis und ein Personaldokument.


Polizeipräsidium Südhessen