Starker Polizeieinsatz bei Weinfest
Hofheim (ots) - Am Sa., den 14.05.2016, kam es im Rahmen des 22. Weinfestes in Bad Soden am Taunus erneut zu einem Einsatz starker Polizeikräfte.
Wie bereits am Vortag berichtet erhöhte sich auch am Samstagabend bei der zunächst durchweg ruhigen Veranstaltung die Teilnehmerzahl innerhalb kürzester Zeit von geschätzt 200 auf 500 Personen.

Die meisten der später eintreffenden Besucher waren Jugendliche bzw. heranwachsende Personen, die vom eigentlichen Besuchertypus abwichen. Sie sammelten sich in größeren Gruppen im oberen Bereich des Kurparks in der Nähe des Ramada-Hotels, waren stark alkoholisiert und zeigten eine durchweg aggressive Grundhaltung ggü. anderen Besuchern.
Kurz nach deren Erscheinen kam es auf der Polizeistation Eschborn und vor Ort zu einem Anstieg von Mitteilungen über sich anbahnende Auseinandersetzungen, die in kleinere körperlichen Übergriffen und dem Zünden von Feuerwerkskörpern gipfelten. Zur Verhinderung von Straftaten wurden die Polizeikräfte der PD Main-Taunus und Wiesbaden hinzugezogen. Durch die offensive Präsenz, gezieltes Ansprechen von Störern und Aussprechen von Platzverweisen war die Lage stets kontrollierbar.

Verkehrsunfallflucht
Am 13.05.2016 kam es im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 20:45 Uhr, in Schwalbach, in der Hessenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken streifte ein unbekannter Fahrzeugführer einen ordnungsgemäß geparkten grünen Renault Clio am vorderen linken Kotflügel und der Fahrertür. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000.- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich danach von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196-96950 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung durch Feuer
Am frühen Samstagmorgen, um 01:45 Uhr, wurde die Feuerwehr Eschborn zu einem Mülltonnenbrand nach Eschborn, Hinter der Heck gerufen. Durch unbekannte Täter wurde eine Papiermülltonne in Brand gesetzt. Das Feuer griff auf zwei weitere daneben stehende Mülltonnen über. Durch die Hitzeentwicklung wurde die Mülltonnenbox aus Aluminium ebenfalls beschädigt. Konkrete Täterhinweise liegen nicht vor. Eine zuerst eintreffende Rettungswagenbesatzung bemerkte einen dunklen Kleinwagen, der aus einer Seitenstraße in Richtung Kronberg wegfuhr. Ob dieser Pkw mit dem Brand in Verbindung steht ist unbekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000.- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196-96950 in Verbindung zu setzen.


Polizeipräsidium Westhessen

Zufalls-Berichte

Polizei MTK 23.05.16

Radfahrer zu Fall gebracht und geflüchtet
Hofheim, K786, Parallel verlaufender Fahrradweg, Sonntag, 22.05.2016, 13:35 Uhr, Ein unbekannter Mann hat am Sonntagnachmittag bei Hofheim aus unbekannten Gründen einen anderen Radfahrer absichtlich zu Fall gebracht. Anschließend ergriff der offenbar alkoholisierte Täter die Flucht.

Großbrand einer Lagerhalle

Rüdesheim, Auf der Lach 4 Zeit: 04.08.2015, Erstmeldung um 15:51 Uhr, Zur o. a. Zeit erfolgte bei der Polizei Rüdesheim die Meldung, dass die Lagerhalle eines Holzbaubetriebes in voller Ausdehnung brennen würde. Es seien auch schon mehrere Gasflaschen explodiert. Die entsandten Polizeistreifen fanden den Brandort so wie beschrieben vor.

Polizei Wiesbaden 09.02.17

54-Jähriger verprügelt, Täter festgenommen
Mainz-Kastel, Steinern Straße, 08.02.2017, 18:40 Uhr, Gestern Abend kam es in Kastel auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 54-jährigen Mann aus Kastel und zwei 22- und 27-Jährigen.

Zum Seitenanfang