Raubüberfall, Zeugen gesucht
Worms (ots) - Ein älteres Ehepaar aus dem Stadtteil Pfiffligheim wurde am Dienstag, 12.04.2016, Opfer eines Raubüberfalls. Die beiden 81 und 85 Jahre alten Geschädigten saßen gegen 21:00 Uhr vor dem Fernseher, als es an der Tür klingelte. Der Ehemann öffnete daraufhin die Haustür, wo er sofort von zwei maskierten Tätern zurück in den Flur gedrängt wurde.

Die beiden Täter forderten die Herausgabe von Bargeld und konnten letztlich mehrere einhundert Euro erbeuten. Sie flüchteten unerkannt vom Tatort. Die beiden Geschädigten wurden bei der Tat leicht verletzt und stehen unter Schock. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die in der Nähe des Wohngebietes Juttastraße / Adelheidstraße / Hildegardstraße am Dienstagabend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Wer kann Hinweise zu möglichen Tätern oder Fluchtfahrzeugen geben? Beide Männer sollen ca. 175-180cm große und von normaler Statur sein. Sie sprachen akzentfreies Deutsch, waren dunkel gekleidet, trugen Handschuhe und dunkle Strickmützen mit Sehschlitzen. Zeugen können sich mit der Kriminalpolizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Frau
Fürfeld (ots) - Am Donnerstag, den 14.04.2016 überquerte um 10:21 Uhr eine 79-jährige Frau die Kreuznacher Straße in Höhe der Hausnummer 8. Sie betrat hinter einem Transporter, der dort am Fahrbahnrand stand, die Fahrbahn. Als sich die Frau hinter dem Fahrzeug befand, fuhr der 38-jährige Fahrer rückwärts. Es kam zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin, die dabei zu Boden fiel. Die Frau wurde am Kopf und am Arm schwer verletzt und in ein Bad Kreuznacher Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand kein Schaden.

Einbruch in Bäckereifiliale
Worms (ots) - Unbekannte Täter hebelten am heutigen Freitag, gegen 01:30 Uhr, die Eingangstür einer Bäckerei in der Gaustraße auf. Sie betraten die Räumlichkeiten und durchsuchten diese nach möglichem Diebesgut. Vermutlich wurden sie durch die Alarmanlage bei der Tatausführung gestört und ergriffen die Flucht, ohne etwas zu entwenden. Das Einbruchswerkzeug und ein Rucksack wurden am Tatort zurückgelassen. Die Tagesseinnahmen, welche im Geschäft aufbewahrt, blieben unangetastet.

Wohnungseinbrüche
Monzingen/Merxheim (ots) - In der Nacht vom 13. auf den 14.04.2016 kam es in Monzingen und Merxheim zu zwei Wohnungseinbrüchen. Die Art der Tatbegehung sowie hinterlassene Spuren lassen vermuten, dass es sich um die ein und selben Täter handeln dürfte.
In Monzingen begaben sich die Täter in der Jahnstraße an das Kellerfenster eines Einfamilienhauses und entfernten das Fenstergitter. Sie gelangten so in die Waschküche des Wohnhauses. Der Zugang zum Hausflur war jedoch verschlossen. Offensichtlich ließen die Täter von der weiteren Tatbegehung ab, da sich die Hauseigentümer im Obergeschoss aufhielten oder schliefen. Es wurde nichts entwendet.
In Merxheim gelangten der oder die Täter über den Innenhof in ein Fachwerkhaus in der Neugasse. Durch eine Seitentür konnten alle Räume des Gebäudes betreten und durchsucht werden. Aus dem Fachwerkhaus wurde ein verschlossener Möbeltresor ohne Inhalt, ein Handy und ein Notebook entwendet.
Hochstetten-Dhaun (ots) - In der Nacht vom 14. auf den 15.04.2016 kam es in der Alten Straße zu einem Wohnhauseinbruch. Der oder die Täter brachen ein Kellerfenster auf und drangen in das Wohnhaus ein. Dort durchsuchten sie mehrere Wohnräume und entwendeten ein Handy, eine Geldbörse und eine größere Anzahl von DVD`s. Der Hauseigentümer hatte sich gegen 01:00 Uhr zum Schlafen gelegt. Von dem Einbruch hatte er nichts bemerkt. Die Tat dürfte im Zusammenhang mit den beiden Einbrüchen vom Vortag in Monzingen und Merxheim stehen.
Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560 oder die Außenstelle in Bad Sobernheim unter der Telefonnummer 06751/81270

Unfallflucht
Am 14.04.2016 wurde auf dem Parkplatz des Kirner Krankenhauses in der Jahnstraße ein Ford Fiesta an der Fahrertür beschädigt. Die Pkw-Besitzerin hatte ihr Fahrzeug zwischen 05:45 Uhr und 14:45 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Offensichtlich wurde der Schaden durch ein anderes Fahrzeug beim Ein-oder Ausparken verursacht. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560

Gurtmuffel unterwegs
Kirn/Bad Sobernheim (ots) - Am 14.04.2016 wurden im Laufe des Vormittags in Kirn in der Dhauner Straße und in Bad Sobernheim in der Ringstraße Verkehrskontrollen durchgeführt. Erstaunlicherweise sind immer noch viele Gurtmuffel unterwegs. Fast jeder fünfte Fahrzeugführer war nicht angegurtet. Acht Fahrzeugführer mussten Verwarnungsgelder zahlen.

Gartenhäuschen aufgebrochen
Bad Sobernheim (ots) - In der Nacht vom 13. auf den 14.04.2016 wurde in der Nahestraße ein Gartenhäuschen aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter schlugen die Scheibe eines Fensters ein und konnten so in das Gebäude gelangen. Hier wurden ein Rasentrimmer und eine Kettensäge gestohlen.
Hinweise bitte an die Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560 oder die Außenstelle in Bad Sobernheim unter der Telefonnummer 06751/81270


Polizei RLP