Drogenkontrollen auf der A61
A61 Rheinhessen (ots) - Vier Autofahrer unter Drogeneinfluss allein an einem ganz normalen Montag, war die traurige Bilanz von Kontrollen der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim auf der A61. Bereits morgens um 07.00 Uhr trafen die Beamten einen 25-jährigen Holländer auf einem Parkplatz in der Nähe von Alzey an, der einen Mix aus Kokain und Ecstasy zu sich genommen hatte.

Auf einem Autohof fiel ein polizeibekannter 29-Jähriger aus dem Rhein-Neckar-Kreis auf, der Haschisch geraucht hatte und auf einem weiteren Parkplatz ein 27-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen mit einer geringen Menge Amphetaminen. Er versuchte sich damit herauszureden, dass die Drogen nur eine kleine Aufmerksamkeit eines unbekannten Kollegen auf dem Parkplatz waren. In der Nähe von Worms stoppten die Beamten dann noch einen Citroen aus Bosnien. Die vier Insassen im Alter zwischen 29 und 32 Jahren standen alle erheblich unter dem Einfluss von Kokain und Haschisch. Eine Durchsuchung ihres Fahrzeuges nach weiteren Drogen sei nicht nötig, meinte der Fahrer. Alles was sie bei sich hatten, haben sie bereits genommen.
Blutproben und Anzeigen wegen Betäubungsmittelbesitzes waren die Folgen für alle Beteiligten. Die ausländischen Fahrer mussten dazu noch bis zu 500 Euro für die zu erwartenden Strafen hinterlegen.

Unfallflucht mit nicht zugelassenem PKW, Fahrer ohne Führerschein und betrunken
Mainz (ots) - Freitag, 01.04.2016, 07:40 Uhr, Über Notruf wird der Polizei mitgeteilt, dass ein roter Sportwagen mit Mainzer Kennzeichen einen Poller vor dem Naturschutzgebiet Am Großen Sand umgefahren habe und sich anschließend vom Unfallort entfernt habe. Weitere Fußgänger melden beim Eintreffen der Polizei, dass sich das Fahrzeug noch auf dem Naturschutzgelände befinden soll. Das Fahrzeug konnte schließlich von einer Polizeistreife auf einer sandigen Erhöhung festgestellt werden. Dieses hatte sich dort festgefahren und war rückwärts gegen einen Baum gerollt. Auf dem Fahrersitz befand sich ein 34-Jähriger mit Wohnsitz in Mainz sowie auf dem Beifahrersitz eine junge Frau. Der Mann war augenscheinlich stark alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrererlaubnis. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Weiter konnte ermittelt werden, dass das Fahrzeug bereits letztes Jahr außer Betrieb gesetzt wurde und die Kennzeichen nicht zugelassen sind. Eine Blutprobe wurde entnommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Betrunken von der Fahrbahn abgekommen
Essenheim (ots) - Samstag, 02.04.2016, 19:10 Uhr, Ein Zeuge meldet einen auffällig fahrenden PKW, der immer wieder von der Fahrbahn abgekommen und auch in einen Graben gefahren sei. Das Fahrzeug kann von einer Polizeistreife in Essenheim angetroffen werden. Im Rahmen der Kontrolle wird bei dem 43-jährigen Fahrer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Zu zweit und betrunken auf nicht versichertem Kleinkraftrad unterwegs
Mainz (ots) - Freitag, 01.04.2016, 17:25 Uhr, Bleichgarten, Zwar hatte der 53-jährige aus Mainz grüne Versicherungskennzeichen an seinem Kleinkraftrad, jedoch waren diese aus dem Jahre 2013. Der Roller wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer war augenscheinlich betrunken, was auch ein Atemalkoholtest ergab. Stolze 1,81 Promille zeigte das Testgerät. Auch der Soziusfahrer war alkoholisiert. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht
Mainz (ots) - Sonntag, 03.04..2016, 20:00 Uhr, Frauenlobstraße, Zeugen machen eine vorbeifahrende Polizeistreife auf einen gerade passierten Verkehrsunfall aufmerksam. Ein 74-Jähriger touchierte beim Einparken rückwärts einen ordnungsgemäß geparkten PKW, wodurch geringer Sachschaden entstand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,69 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Ladendiebstahl, stark alkoholisierter Täter
Mainz (ots) - Freitag, 01.04.2016, 15:45 Uhr, Ein 45-jähriger Mann bezahlt bei einem Lebensmitteldiscounter in der Großen Bleiche eine Flasche Bier und wird währenddessen von einem Mitarbeiter auf weitere unbezahlte Ware angesprochen. Der Mann gesteht seine Tat, woraufhin er acht Dosen Red Bull aus seiner Jacke holt. Nach einer Durchsuchung durch einen Polizeibeamten werden weitere Dosen gefunden, die er in seiner Kleidung versteckt hat. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 3,76 Promille. Der Betroffene wird nach seiner Durchsuchung und der Aussprache eines Hausverbotes durch den Mitarbeiter aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Außerdem erhält der Täter einen Platzverweis für die Innenstadt bis 24 Uhr, welchem er nachkommt.

Sachbeschädigung an Fahrzeugen
Mainz (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (03.04.2016, 04:04 Uhr) wurde der Polizei von Zeugen gemeldet, dass eine Gruppe Jugendlicher an einer Bushaltestelle in Laubenheim, An der Oppenheimer Straße, randaliert. Es wurden keine Personen vor Ort angetroffen. Jedoch wurden abgetretene Seitenspiegel von Pkw und zerstörte Blumenkübel festgestellt. Während der anschließenden Fahndung fielen zwei junge Männer (17 und 20 Jahre) auf, welche sofort vor den Polizeibeamten flüchteten. Die beiden Männer wurden von den Beamten gefasst und zwecks Identitätsfeststellung zur Dienststelle gebracht. Die Ermittlungen laufen.


Polizeipräsidium Mainz