Randale in der Straßenbahn
Mainz (ots) - Mainz, Pariser Straße, 14.03.2016 Am Montagabend gerieten gegen 20:20 Uhr zwei jugendliche Gruppen in der Straßenbahn so heftig aneinander, dass der Straßenbahnführer seine Fahrt unterbrechen musste. Wie sich bei der ersten Befragung herausstellte, ging der Streit hauptsächlich vom 21-jährigen Geburtstagskind aus.

Die zur Feier des Tages konsumierten alkoholischen Getränke, wirkten sich scheinbar negativ auf ihr gesamtes Verhalten aus. Um eine weitere Deeskalation vor Ort zu vermeiden, durfte sie zunächst ihren Geburtstag auf der Wache weiterfeiern. Kurze Zeit später hatte sich die 21-Jährige wieder beruhigt und trat den Heimweg an.

Einbrecher in Nieder-Olm unterwegs
Mainz (ots) - Nieder-Olm, 14.03.2016 / 15.03.2016 Gleich vier Einbruchsversuche in verschiedenen Geschäftsräumen wurden in der Nacht zum Dienstag in Nieder-Olm registriert. In einer Arztpraxis in der Pfarrgasse und einem Massagestudio in der Bahnhofstraße blieb es beim Versuch. Die Geschäftsräume eines Energieunternehmens in der Pariser Straße wurden zwar betreten, gestohlen wurde dort nichts. Aus dem Fitnessstudio in der Bahnhofstraße erbeuteten die Täter Bargeld. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Gutmütigkeit ausgenutzt
Mainz (ots) - Mainz, Gutenbergplatz, 15.03.2016, 19:30 Uhr Die Gutmütigkeit einer 22-Jährigen wurde am Dienstagabend ausgenutzt. Sie überließ ihr Mobiltelefon einer ihr unbekannten 18-Jährigen, damit diese ein dringendes Gespräch führen konnte. Im Gegenzug erhielt die Geschädigte als Pfand die Handtasche der Heranwachsenden. Die 18-Jährige ergriff mit dem Telefon die Flucht. Die privat veranlasste Ortung des Telefons führte die Polizei zur Täterin in die Hintere Bleiche. Die 18-Jährige wurde zur Identitätsfeststellung vorläufig festgenommen, da sie keinerlei Ausweispapiere mit sich führte und anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Gemeindehaus aufgebrochen
Mainz (ots) - Zornheim, Wochenende 11.03. bis 14.03. 2016 Wie erst gestern bekannt wurde, wurde vergangenes Wochenende in das Gemeindehaus der katholischen Pfarrgemeinde St. Franziskus von Assisi eingebrochen. Die derzeit unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam über die Terrassentür Zutritt zum Büro und öffneten dort sämtliche Schränke. Gestohlen wurde nichts. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Einbruch im Fliesenhandel
Mainz (ots) - Mainz-Weisenau, 13.03.2016 / 14.03.2016 Mehrere unbekannte Täter trieben in der Nacht zum Montag auf dem Firmengelände eines Fliesenhandels in der Wormser Straße ihr Unwesen. Sie versuchten die Haupteingangstür zu den Geschäftsräumen aufzuhebeln. Da ihr Vorhaben scheiterte, gingen sie massiv gegen ein vergittertes Fenster vor und schafften es letztendlich in den Kassenbereich und die Büroräume zu gelangen. Dort entwendeten sie dann Bargeld. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei (06131-653633) richten.

Patient im Krankenhaus bestohlen
Mainz (ots) - Mainz, Langenbeckstraße, 14.03.2016 Während sich gegen 11:00 Uhr ein 56-jähriger Patient bei einer Untersuchung befand, schlich sich scheinbar ein dreister Dieb in sein Zimmer und hebelte dort den Spind auf. Die Person nahm die Geldbörse und das Telefon des Mannes an sich. Noch während der Patient sich im Krankenhaus befand, wurde mit der EC-Karte Geld an einem Geldausgabeautomaten abgehoben. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.


Polizeipräsidium Mainz