PKW ausgebranntAuto ausgebrannt
A61 Rheinhessen (ots) - Ein Fahrzeugbrand sorgte heute Morgen auf der Autobahn A61 bei Mörstadt für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Aus dem Motorraum seines Ford Focus sei während der Fahrt plötzlich Rauch aufgestiegen, so der 25-jährige Fahrer später gegenüber der Polizei.

Er lenkte den Wagen noch auf den Standstreifen, als der auch schon in Flammen aufging. Der Wormser konnte sich selbst befreien und eine zufällig vorbeikommende Streife der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim versuchte vergeblich mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Auch der herbeigerufenen Feuerwehr gelang es nicht mehr, das Ausbrennen des Focus zu verhindern. Der Verkehr Richtung Koblenz staute sich auf einer Länge von acht Kilometern. Neben dem Fahrzeug wurden auch die Fahrbahn und zwei Leitplankenelemente beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe beträgt ca. 15.000 Euro

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Mainz (ots) - Montag, 07.03.2016, 20:00 Uhr, Am Montagabend ereignete in Mainz-Mombach ein Verkehrsunfall, bei dem ein 28-jähriger Autofahrer aus Mainz verletzt wurde. Ohne ausreichend auf den fließenden Verkehr zu achten, fuhr ein 69-Jähriger Autofahrer rückwärts von einem Grundstück auf die Straße Am Obstgarten und übersah offenbar dabei den PKW des 28-Jährigen. Durch den Zusammenstoß schleuderte der junge Mann mit dem Kopf gegen das Fenster seines PKWs und musste an der Unfallstelle medizinisch versorgt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden, Unfallverursacherin geflüchtet
Mainz (ots) - Mainz-Finthen, 08.03.2016, 06:30 Uhr, Am Dienstagmorgen wurde eine 25-jährige Fußgängerin an der Parkplatzeinfahrt zu einem Einkaufsmarkt in der Poststraße von einem schwarzen Multivan älteren Baujahrs erfasst. Die circa 40 bis 50 Jahre alte Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die am Knie verletzte junge Frau zu kümmern.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Unfallzeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Telefonnummer: 06131-654310 entgegen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Mainz (ots) - Mainz, 08.03.2016, 19:15 Uhr, Nach einem Verkehrsunfall in der Nähe des Gutenbergcenters, Haifa-Allee wurde am Dienstagabend eine 60-jährige Fußgängerin aus Mainz schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Frau wurde vermutlich von einem 31-jährigen Autofahrer übersehen, als dieser auf den Parkplatz des Gutenbergcenters einbiegen wollte. Die vom PKW erfasste Frau landete auf der Motorhaube und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe.

Aggressiver Verkehrsteilnehmer
Mainz (ots) - Mainz, Langenbeckstraße, 08.03.2016, Ein 29-Jähriger aus Budenheim wurde gegen 14 Uhr durch einen derzeit noch unbekannten Mann mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen. Der Mann hatte sein Fahrzeug vor dem Parkautomaten abgestellt, um sein Ticket zu zahlen. Der Täter war vermutlich empört über dieses Verhalten und brachte dies mit Gewalt zum Ausdruck. Noch vor dem Eintreffen der Polizei verschwand der Täter.
Hat jemand diesen Vorfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1 richten (06131-654110).

Jugendlicher Dieb in der Innenstadt unterwegs
Mainz (ots) - Mainz, 08.03.2016, gegen 16 Uhr, Am Dienstagnachmittag wurde ein 28-jähriger Mitarbeiter einer Agentur in der Rochusstraße Opfer eines Diebstahls. Vermutlich hatte sich ein Jugendlicher unter dem Vorwand auf Toilette zu müssen unberechtigt Zutritt zu der Firma verschafft und dort einen Rucksack mit diversen elektronischen Geräten, Laptop und Tablets, entwendet. Gesucht wird nun nach einem circa 12 bis 16 Jahre alten und etwa 1,50 m großen südosteuropäisch aussehenden Jugendlichen. Er hat schwarze Haare und trug eine graue Sweatshirtjacke. Wer hat die Person gesehen und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizeiinspektion Mainz 1 (06131-654110) entgegen.

Brand von mehreren Holzpaletten
Mainz (ots) - Mainz-Neustadt, 08.03.2016, Gegen 20 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr an den Bonifazius-Türmen tätig, da sich dort ein Feuer ausbreitete. Ein 22-Jähriger aus Ingelheim steht in Verdacht Holzpaletten vor dem Eingang eines der Bonifazius-Türme angezündet zu haben. Warum er das getan hat, ist derzeit unklar. Die Ermittlungen dauern an. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Aus Sicherheitsgründen mussten jedoch Teile der Fassade entfernt werden. Die Höhe des Sachschadens ist momentan noch nicht bezifferbar.


Polizeipräsidium Mainz

Zufalls-Berichte

Spendenübergabe

...der Feuerwehr Mainz an Verein „Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V.“
Am traditionellen Silvester-Stromschwimmen sammelte die Feuerwehr Mainz unter dem Motto "Die Feuerwehr Mainz schwimmt, um zu helfen" wieder für den guten Zweck. Es kam hierbei eine beachtliche Summe zusammen, welche der Schirmherr der Veranstaltung, Herr Oberbürgermeister Michael Ebling, auf 2.000 EUR aufrundete.

Polizei Südhessen 29.01.17

Unfall mit Schwerverletzten, Unfallflucht
Darmstadt (ots) - Am frühen Samstagabend (28.01.17) ereignete sich gegen 18:55 Uhr auf der BAB 5, Höhe der Anschlussstelle Darmstadt-Eberstadt, Fahrtrichtung Frankfurt/Main, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Tödlicher Messerstich

Tatverdächtiger festgenommen
Sprendlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidiums Mainz: Intensive Ermittlungen und Vernehmungen von Beteiligten und Zeugen durch die Mainzer Kriminalpolizei nach dem tödlichen Messerstich in Sprendlingen,

Zum Seitenanfang