Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall
Lampertheim (ots) - Am Donnerstag (25.02.2016) kam es in Lampertheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Um 20:10 Uhr übersah eine 26-jährige Fahrzeugführerin aus Lampertheim an der Kreuzung Bürstädter Straße / Hagenstraße das STOP-Schild. Sie stieß im Kreuzungsbereich mit dem Pkw eines 55-jährigen Lampertheimers zusammen.

Dadurch wurden ihre beiden, im Fahrzeug der 26-jährigen mitfahrenden, vier und sechs Jahre alten Kinder und der 55-jähriger Fahrzeugführer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Die Bürstädter Straße während der Fahrzeugbergung kurzzeitig gesperrt.

Verkehrskontrollen - Viele Autofahrer nicht angegurtet, Zwei Wagenlenker unter Drogeneinfluss
Südhessen (ots) - Am Mittwoch (24.02.) führte der Verkehrsdienst des Polizeipräsidiums Südhessen Verkehrskontrollen in Mörfelden-Walldorf, am Darmstädter Kreuz, in Heppenheim sowie in Bensheim durch. Insgesamt wurden 188 Personen und 134 Fahrzeuge überprüft. Bei der Kontrolle in Mörfelden wurden 26 Autofahrer dabei ertappt, als sie zu schnell unterwegs waren. Ein 37-jähriger Wagenlenker aus dem Kreis Offenbach überschritt die erlaubten 70 km/h um 41 km/h und muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen. Für einen 21-jährigen Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg endete die Fahrt an der Kontrollstelle auf der A 672 bei Darmstadt ebenso wie für einen gleichaltrigen Mann aus dem Landkreis Groß-Gerau bei der Verkehrskontrolle in Heppenheim. Bei beiden ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum. Es wurden Blutproben entnommen, die Weiterfahrt untersagt und jeweils Strafanzeigen gefertigt. An der Kontrollstelle in Heppenheim wurden an einem Auto bauliche Veränderungen festgestellt. Nach Vorführung bei einem Sachverständigen für Kraftfahrzeuge, wurde lediglich noch die Heimfahrt auf direktem Wege erlaubt, um die Mängel dort zu beseitigen. Bei dieser Verkehrskontrolle fiel ein Pkw auf, dessen beiden Insassen nicht angegurtet waren. Die Beifahrerin hatte vor sich auf dem Schoß außerdem ein Kleinkind, ebenfalls ungesichert. Insgesamt wurden bei den Kontrollen außer den bereits erwähnten Sachverhalten weitere 10 Ordnungswidrigkeitsanzeigen gefertigt, beispielsweise wegen Benutzung des Mobiltelefons während der Fahrt, Überholen im Überholverbot und mangelhafter Ladungssicherung. 62 Verwarnungsgeldverfahren wurden überwiegend wegen Verstößen gegen die Gurtpflicht eingeleitet. Daneben wurden 25 Mitteilungen über Fahrzeugmängel ausgestellt. Bei den Fahrzeugen wurde hauptsächlich defekte Beleuchtung festgestellt und auch das Erste-Hilfe-Material fehlte oftmals völlig.

Sultan und Cola gefunden, Gestohlenes Kamel und Pony sind wieder da
Weiterstadt / Langenselbold (ots) - Sultan und Cola, die in der Nacht zum Donnerstag aus einem Tierheim in Weiterstadt gestohlenen Tiere (wir haben berichtet) konnten am Donnerstagmittag (25.02.2016) in Langenselbold gefunden werden. Nach ersten Informationen hatten Zeugen der Polizei in Hanau ein freilaufendes Pony in der Straße "Am Weiher" im Industriegebiet gemeldet. Eine Streife konnte das Pony daraufhin einfangen. Es dauerte nicht lange und auch das gesuchte Kamel kam um die Ecke. Beide "Ausreißer" wurden von der Polizei festgehalten und im Anschluss nach Absprache mit dem Veterinäramt an einen sicheren Ort gebracht, um einen erneuten Diebstahl zu vermeiden. Die Ermittlungen, wie die beiden Tiere nach Langenselbold gelangen konnten, dauern derzeit an.

Solaranlage vom Dach einer Gartenhütte gestohlen
Darmstadt (ots) - Im Zeitraum zwischen dem 17. Und 24. Februar 2016 haben bislang unbekannte Täter eine Gartenhütte in der Kleingartenanlage Georg Dörsch im Weidenweg aufgebrochen. Die Polizei geht von mehreren Tätern aus. Auch der Abtransport des Diebesguts mit einem Fahrzeug ist wahrscheinlich. Gestohlen wurden ein Stromgenerator, ein Akkuschrauber samt Koffer, eine Wasserpumpe und eine Wasserzange sowie ein elektrischer Grasschneider. Auch vor dem auf dem Dach der Hütte montierten Solarmodul machten die Kriminellen nicht Halt und stahlen es ebenfalls. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 mit der Polizei (EDC) in Verbindung zu setzen.

Auf Diebestour, Zeugen gesucht
Groß-Zimmern (ots) - Diebe haben in der Nacht zum Donnerstag (25.02.2016) in der Waldstraße eine Autowerkstatt und ein Lagergrundstück aufgesucht. In den Büroräumen der Werkstatt suchten die Täter nach Wertsachen. Hierbei gingen sie auch einen Tresor an, den sie mit viel Mühe öffneten. Da allerdings für die Diebe nichts Brauchbares in dem Tresor war, nahmen sie aus dem Büro vier Laptops mit. Auf einem benachbarten Gelände brachen Unbekannte auch einen Aufenthaltscontainer auf. Ohne aus diesem etwas zu entwenden, flüchteten die Kriminellen. Der Gesamtschaden wird auf circa 2.000,- Euro geschätzt. Die Polizeistation Dieburg hat die Ermittlungen zu den bislang unbekannten Tätern aufgenommen und prüft einen Tatzusammenhang. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 zu melden.

Unfallflucht durch grünen Kastenwagen, Polizei bittet um Hinweise
Darmstadt (ots) - Am Donnerstag (25.02.2016), kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem grünen Kastenwagen und einem roten VW Golf einer 80 jährigen Frau aus Darmstadt. Die 80 jährige Frau aus Darmstadt befuhr die Kasinostraße, von der Neckarstraße kommend in Richtung der Kreuzung Bismarckstraße. Dabei habe ein grüner, mit Sand beladener Kastenwagen, ihren VW Golf touchiert. Die Golf-Fahrerin versuchte noch, den Fahrer des Kastenwagens auf den Unfall aufmerksam zu machen. Der fuhr aber weiter. Die Polizei in Darmstadt bittet daher um Hinweise unter der Rufnummer 06151 / 969-3610.

Diebstahl eines Kindertraktors, Zeugen gesucht
Mörfelden-Walldorf (ots) - Tatort: Walldorf, Weserstrasse Tatzeit: 25.02.16, 16.30 - 16.40 Uhr, Ein unbekannter Täter entwendete einen für kurze Zeit unbeaufsichtigt in einem Hof stehenden Kindertraktor, Farbe grün-silber. Hinweise bitte an die Polizei in Walldorf, Tel. 06105/4006-0.
Der 2-jährige "Nutzer" würde sich über die Rückkehr seines Traktors sehr freuen...

Baucontainer aufgehebelt und Werkzeug gestohlen
Kelsterbach (ots) - Auf Werkzeuge hatten es Langfinger bei einem Diebstahl in der Nacht zum Donnerstag (25.02.) abgesehen. Zwischen 17 Uhr am Mittwoch und 7.10 Uhr am folgenden Morgen gelangten die bislang noch unbekannten Täter auf das Gelände einer Baustelle in der Dahlienstraße. Hier brachen sie einen Baucontainer auf, aus dem sie diverses Werkzeug entwendeten. Was genau sie erbeuteten und wie hoch der Gesamtschaden ist, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Kelsterbach unter der Rufnummer 06107/7198-0 entgegen.


Polizeipräsidium Südhessen