Handyraub am S-Bahnhof
Tatort: Hofheim, Bahnstation Alte Bleiche Tatzeit: Freitag, d. 08.01.2016, 22:48Uhr, 30-jähriger Mann verließ die S2 am Bahnhof in Hofheim. Unmittelbar nach dem Aussteigen wurde er von einem Mann mit einem Klappmesser bedroht und ihm wurde von dem Täter das Iphone 6S aus der Hand genommen.

Der Täter stieg dann mit seinen beiden Begleitern in die S2 und fuhr Richtung Frankfurt/Main.
Der Täter mir Messer wird als männlich mit südländischem Aussehen beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare und trug dunkle Oberbekleidung. Die beiden Begleiter werden als vermutlich Deutsche beschrieben. Beide trugen dunkle Oberbekleidung. Einer mit dunkelblonden, mittellangen Haaren, der zweite mit mittellangen, dunkelblond-braunen Haaren. Alle drei waren ca. 18-20 Jahre alt und 175-180cm groß.
Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Hofheim, Tel.: 06192 / 2079-0

Fußgänger angefahren
Unfallort: Sulzbach, Main-Taunus-Zentrum Unfallzeit: Freitag, d. 08.01.2016, 18:15 Uhr, Beim Ausparken übersah ein Pkw-Fahrer eine Fußgänerin auf dem Parkplatz des MTZ. Er fuhr er über den Fuß. Sie wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Bad Soden eingeliefert.

Betrunkener Autofahrer flüchtet
Tatort: Bad Soden, Königsteiner Straße Tatzeit: Samstag, d. 09.01.2016, 03:20Uhr, Ein Pkw-Fahrer verlor in der Königsteiner Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr in eine Pfostenreihe, fuhr ein Verkehrsschild um und beschädigte die Ecke eines Hauses. Anschließend flüchtete er. Durch den Hinweis eines aufmerksamen Zeugen konnte der 30-jährige Fahrer ermittelt werden. Der Mann roch stark nach Alkohol. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Beleuchtungen zerschlagen
Tatort: Eschborn, Sossenheimer Straße, Unterführung, Feststellungszeit: Freitag, d. 08.01.2016, 10:00Uhr, Unbekannte Täter zerschlugen insgesamt vier Scheiben der seitlich angebrachten Beleuchtung in der Unterführung.
Hinweise bitte an die Polizei in Hofheim, Tel.: 06192/2079-0


Polizeidirektion Main-Taunus

Zufalls-Berichte

Polizei Südosthessen 24.12.15

Schneller Fahndungserfolg nach Phantombildveröffentlichung
Dietzenbach, Einen schnellen Fahndungserfolg verbuchten die Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach, und die Offenbacher Kriminalpolizei, nachdem am Freitag das Phantombild eines unbekannten Täters wegen eines Überfalls am 6. Dezember veröffentlicht worden war.

Polizei Wiesbaden 02.02.15

Schlägerei mit mehreren Beteiligten
Wiesbaden, Helenenstraße, 31.01.2015, gg. 07.15 Uhr, Bei einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten hat am frühen Samstagmorgen ein 33-jähriger Mann Kopfverletzungen erlitten. In einer Gaststätte in der Helenenstraße war es vor der Auseinandersetzung zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen gekommen, die sich schließlich auf die Straße verlagerten.

Chlorat im Babyfläschchen

ÖKO-TEST Muttermilchersatzprodukte
Das Verbrauchermagazin ÖKO-TEST hat in der aktuellen Februar-Ausgabe Flaschenmilchprodukte untersucht und darin teilweise hohe Gehalte an Chlorat, aber auch Fettschadstoffe und Keime gefunden.

Zum Seitenanfang