Durchsuchungen wegen Rauschgifthandel
Hattersheim Donnerstag, 05.11.2015, Am frühen Donnerstagmorgen durchsuchten Beamte des Rauschgift-Kommissariats der Polizeidirektion Main-Taunus, gemeinsam mit Kräften der Bereitschaftspolizei, zeitgleich mehrere Wohnungen im Hattersheimer Stadtgebiet. Den Durchsuchungen lagen Beschlüsse der zuständigen Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main zu Grunde.

Im Rahmen der Durchsuchungen wurden Bargeldbestände und Betäubungsmittel bei den des Rauschgifthandels verdächtigen Personen sichergestellt. Es kam zu mehreren vorläufigen Festnahmen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten wieder auf freien Fuß gesetzt.

Mehrere Fahrzeugaufbrüche
Hofheim, Römerstraße und OT Marxheim, Mainzer Straße Dienstag, 03.11.2015, 19:40 Uhr bis Mittwoch, 04.11.2015, 08:15 Uhr
Autoknacker gingen in der Nacht zum Mittwoch zwei Fahrzeuge im Hofheimer Stadtgebiet an. In der Römerstraße wurde ein grauer 5er BMW aufgebrochen, indem eine Dreiecksscheibe eingeschlagen und durch ein Hineingreifen das Fahrzeug geöffnet wurde. Im Fahrzeug wurde nicht nur das Navigationsgerät ausgebaut, sondern ebenfalls eine Vielzahl der Armaturen und Elektronik. Die Schadenshöhe in diesem Fall beträgt 1500,- Euro, der Wert der Beute beläuft sich auf geschätzte 12.000,- Euro. Im Ortsteil Marxheim wurde in der Mainzer Straße ein weißer BMW X 5 in gleicher Weise geöffnet. In diesem Fall bauten die Diebe das Navigationsgerät aus und entwendeten dieses sowie ein im Fahrzeug liegendes Mobiltelefon. Der Einbruchsschaden beträgt hier 800,- Euro, der Beutewert wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.
Die Kripo in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0.

Einbruch in Firmenbüro
Bad Soden, OT Neuenhain, Hauptstraße Dienstag, 03.11.2015, 18:30 Uhr bis Mittwoch, 04.11.2015, 06:40 Uhr
In der Nacht zu Mittwoch wurde in ein Firmenbüro in der Hauptstraße in Bad Soden - Neuenhain eingebrochen. Die Diebe hebelten ein Fenster des im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses befindlichen Büros auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Ein Schlüsselkasten mit Fahrzeugschlüsseln und ein leeres Portemonnaie wurden durch die Einbrecher entwendet. Der Wert der Gegenstände beträgt 200,- Euro, der Einbruchschaden am Fenster beläuft sich auf weitere 200,- Euro.
Die Kriminalpolizei in Hofheim erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0.


Polizeidirektion Main-Taunus