Werkzeuge und Metallstangen aus Firmengebäude gestohlen
Kriftel, Gutenbergstraße, 27.10.2015, 17.50 Uhr bis 28.10.2015, 07.00 Uhr, Beim Einbruch in das Firmengebäude eines Herstellungs-und Produktionsbetriebes in der Gutenbergstraße haben unbekannte Täter zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen eine große Menge an speziellen Werkzeugen und Metallstangen entwendet.

Die Einbrecher kletterten über einen Zaun, um auf das Firmengelände zu gelangen und drangen anschließend durch ein aufgehebeltes Fenster in das Firmengebäude ein. Nachdem sie dann ihr Diebesgut im gesamten Gebäude zusammen gesucht hatten, ergriffen sie mit ihrer Beute unerkannt die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Trickdiebe erbeuten Bargeld
Kelkheim, Fischbach, Kelkheimer Straße, 28.10.2015, 13.40 Uhr, Am Mittwochnachmittag haben zwei Trickdiebe in einem Kiosk in der Kelkheimer Straße in Fischbach etwa 250 Euro Bargeld erbeutet. Die Verkäuferin des Geschäftes wurde gegen 13.40 Uhr von einer etwa 30 Jahre alten Frau so geschickt abgelenkt, dass ihr Komplize aus einer Schublade das darin aufbewahrte Bargeld entwenden konnte. Nach dem Diebstahl ergriff das Pärchen die Flucht und fuhr mit einem grauen Jeep in Richtung Kelkheim-Ruppershain davon. Die Trickdiebin war etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, hatte schulterlange Haare mit blonden Strähnen, helle Augen, ein schmales Gesicht und trug eine hellbraune Jacke. Ihr Komplize war ebenfalls ca. 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, hatte kurze, helle Haare und trug einen dunklen, knielangen Mantel. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Hoher Schaden durch "Navi-Diebe"
Eschborn, Niederhöchstadt, 27.10.2015, 20.00 Uhr bis 28.10.2015, 08.50 Uhr, (pl)In der Nacht zum Mittwoch haben Autoaufbrecher in Niederhöchstadt ihr Unwesen getrieben und bei drei Navigationsdiebstählen einen Sachschaden von über 10.000 Euro angerichtet. Betroffen waren Fahrzeuge im Bereich Mühlstraße, Schöne Aussicht und Ulmenweg, bei denen sich die Täter jeweils durch eine zerstörte Seitenscheibe Zugang verschafft haben. Nachdem die Einbrecher die fest eingebauten Navigationsgeräte ausgebaut hatten, flüchteten sie mit ihrer Beute. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Navigationsgeräte ausgebaut
Hofheim am Taunus, Diedenbergen, 27.10.2015, 20.00 Uhr bis 28.10.2015, 09.30 Uhr, (pl)In Diedenbergen waren in der Nacht zum Mittwoch Autoaufbrecher unterwegs, die es bei mindestens vier Fahrzeugen auf die festinstallierten Navigationsgeräte abgesehen hatten. Die Täter brachen im Bereich Nußbaumstraße, Hochheimer Weg, Dachweg sowie "Am Weinberg" in die Innenräume der dort geparkten Fahrzeuge ein und bauten anschließend aus drei Wagen die hochwertigen Navigationsgeräte aus. In einem Fall flüchteten die Täter ohne Beute. Der entstandene Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Gaststätte von Einbrechern heimgesucht
Eppstein, Burgstraße, 28.10.2015, 01.00 Uhr bis 06.45 Uhr, (pl)In der Nacht zum Mittwoch wurde in Eppstein eine Gaststätte von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen zwischen 01.00 Uhr und 06.45 Uhr in der Burgstraße durch eine aufgehebelte Tür in die Räumlichkeiten der Gaststätte ein, brachen vier Spielautomaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld. Darüber hinaus ließen die Täter auch noch eine Kellnergeldbörse mit rund 120 Euro Bargeld mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.


Polizeidirektion Main-Taunus