FahrzeugbrandAuto nach Unfall abgebrannt, Unfallflucht
Simmertal (ots) - Am 13.10.2015 wollte ein Pkw-Fahrer um 14.00 Uhr von der Bundesstraße 421 auf die Bundesstraße 41 auffahren. Vor dem Kreisel fuhr er über die Verkehrsinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen. Der Unfallverursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Als er bemerkte, dass er sein Kennzeichen verloren hatte, kehrte er zur Unfallstelle zurück.

Dort fand er sein Kennzeichen, nahm es auf und fuhr ein zweites Mal davon. Dies konnte durch einen Zeugen beobachtet werden. Die Fahndungsmaßnahmen nach dem unfallflüchtigen Fahrzeug verliefen zunächst ergebnislos. Das verunfallte Fahrzeug konnte jedoch wenig später auf der Kreisstraße 20 bei Daubach festgestellt werden. Es war aufgrund der enormen Schäden durch den Unfall liegengeblieben und in Brand geraten. Der Pkw brannte hierbei völlig aus. Der Fahrzeugführer und seine Ehefrau konnten den Pkw unbeschadet verlassen. Durch den Brand wurden der Straßenbelag, die Leitplanken und ein Baum in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehren aus Bad Sobernheim und Daubach konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Der durch den Unfall entstandene Schaden dürfte bei etwa 30000 Euro liegen. Der 82-jährige Unfallverursacher muss sich darüber hinaus wegen einer Verkehrsunfallflucht verantworten. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei Kirn unter der Telefonnummer 06752/1560 zu melden.

Körperverletzung
Kirn (ots) - Auseinandersetzung auf dem Schulgelände Am 13.10.2015 kam es auf dem Schulhof der Realschule Plus auf Kyrau nach Schulschluss zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Hierbei schlug ein 16-jähriger einem 15-jährigen mehrfach ins Gesicht. Nachdem dieser zu Boden gegangen war, wurde er abermals durch den 16-jährigen mit Schlägen traktiert und nicht unerheblich verletzt. Der 15-jährige Jugendliche flüchtete sich in eine nahegelegene Apotheke, um weiteren Schlägen zu entgehen. Der 16-jährige folgte seinem Opfer in die Apotheke, beleidigte und bedrohte diesen. Zeugen konnten jedoch eine weitere Eskalation vermeiden. Vor Eintreffen der Polizei hatte sich der Schläger entfernt. Er konnte später angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass er bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt war. Er war schon mehrfach wegen vergleichbarer Delikte auffällig gewesen. Gegen den 16-jährigen Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Fahrraddieb gestellt
Osthofen (ots) - Der Dieb, der vermutlich am vergangenen Wochenende seinem Besitzer in Westhofen das Fahrrad entwendet hat, wurde von diesem am Dienstag, gegen 14:30 Uhr, auf dem Radweg neben der Westhofener Landstraße gesichtet. Der 52-jährige Geschädigte, der seinen Drahtesel zweifelsfrei wiedererkannte, sprach den jungen Mann an und forderte sein Fahrrad zurück. Dieser stellte sich zunächst unwissend und gab an, dass er das Rad von seiner Mutter geschenkt bekommen habe. Als er merkte, dass diese Ausrede nicht sehr glaubhaft wirkte, täuschte er Plötzlich einen Herzanfall vor. Als auch dieser Versuch, sich aus der Situation zu winden, fruchtlos endete, schlug der junge Mann dem Fahrradbesitzer ins Gesicht und rannte davon. Das Fahrrad ließ er zurück. Der Geschädigte erlitt Rötungen im Gesicht, blieb aber ansonsten unverletzt. Der Täter wird als etwa 18 Jahre alt beschrieben. Er ist kräftig, hat kurze Haare und ein pickliges Gesicht. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer blauen Jacke. Hinweise nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.

Einbruch in Vereinsheim
Worms (ots) - Unbekannte Täter verübten vermutlich in der Nacht zum Dienstag einen Einbruch in das Vereinsheim des 1. RC Pfrimmtal e.V. in der Zellertalstraße. Mit Gewalt wurde das Fenster zur Herrentoilette aufgedrückt. Durch dieses gelangten die Täter in das Objekt, durchsuchten die Räumlichkeiten und öffneten die Schubladen im Thekenbereich. Da sie dort kein potentielles Diebesgut fanden, nahmen sie aus der Abstellkammer 10 Flaschen Cola und flüchteten damit durch ein Fenster aus dem Vereinsheim. Die Tat wurde am Dienstagnachmittag zur Anzeige gebracht. Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei Worms unter der Rufnummer 06241-8520 entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen
Kirn (ots) - Am 13.10.2015 wurden in der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr Geschwindigkeitskontrollen auf der Landesstraße 183 im Bereich des Steinbruchs durchgeführt. In diesem Bereich ist die Geschwindigkeit auf 50 km/h reduziert. Es wurden 12 Überschreitungen festgestellt. Ein Pkw-Fahrer muss mit einer Anzeige rechnen. Die restlichen Pkw-Fahrer wurden an Ort und Stelle verwarnt.

Verkehrsunfälle
Kirn: Unfall an der Tankstelle Am 13.10.2015 streifte eine Pkw-Fahrerin um 12.10 Uhr Uhr beim Befahren der Tankstelle in der Binger Landstraße ein Wohnmobil und beschädigte dieses. Die Unfallverursacherin wurde verwarnt.
Bad Sobernheim: Parkplatzunfall Am 13.10.2015 kam es um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz des Real-Marktes zu einem Verkehrsunfall. Eine Pkw-Fahrerin wollte rückwärts aus einer Park-Box fahren. Beim Versuch das Fahrzeug abzubremsen, verwechselte sie offensichtlich das Gas- mit dem Bremspedal. Sie fuhr seitlich gegen drei geparkte Pkw und beschädigte diese nicht unerheblich. Die 75-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.
Bad Sobernheim: Pkw gestreift Am 13.10.2015 streifte um 21.15 Uhr ein Pkw-Fahrer in der Mauergasse beim Vorbeifahren einen geparkten Pkw und beschädigte diesen. Der Unfallverursacher wurde verwarnt.
Bad Sobernheim: Wildunfall Am 12.10.2015 wurde um 22.30 Uhr auf der Bundesstraße 41 an der Abfahrt Steinhardt in Richtung kirn ein Dachs von einem Pkw erfasst. Es entstand lediglich Sachschaden.
B48 Naheweinstraße Dienstag, 13.10.2015, 14:40, Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Naheweinstraße aus Langenlonsheim kommend in Richtung B48. An der Einmündung B48 übersah er offensichtlich die von links auf der B 48 von Laubenheim kommende 58-jährige Pkw-Fahrerin und nahm ihr die Vorfahrt (Zeichen 206). Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von circa 9.000 Euro.


Polizei RLP