Kradfahrerin auf der B460 bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Fürth (ots) - Eine 45-jährige Kradfahrerin aus Viernheim befuhr die B 460 von Weschnitz in Richtung Fürth. In einer scharfen Rechtskurve im Bereich Leberbach kam sie auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Hierbei wurde die Kradfahrerin schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert.

Die B 460 war ca. 30 Minuten voll gesperrt, neben je einer Streife der Polizeistation Wald-Michelbach und der Polizeistation Heppenheim war die FFW Fürth-Krumbach sowie der Rettungshubschrauber, ein RTW und ein NEF im Einsatz.

Mofafahrer von Hund gebissen
Viernheim (ots) - Von einem Hund in das Bein gebissen wurde ein 53jähriger Mofafahrer am frühen Montagabend (21.09.) auf dem Fußweg hinter der Eissporthalle. Der sehr große Hund mit dunklem Fell wurde von einem zirka 50 - 60 Jahre alten Mann mit kurzen Haaren an der Leine geführt, welcher den Mofafahrer auf dem Weg zunächst zum Anhalten bewegte. In Begleitung des Mannes befand sich eine etwa gleichaltrige Frau mit schulterlangen schwarzen Haaren. Der 53jährige soll von dem Mann außerdem beleidigt worden sein. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zur Identität des Paares geben können oder den Vorfall beobachtet haben, sich mit der Polizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Gehbehinderter Rollstuhlfahrer bestohlen
Heppenheim (ots) - Ein gehbehinderter Rollstuhlfahrer, der seinen Elektro-Rollstuhl für den Gang zur öffentlichen Toilette am Bahnhof in Heppenheim kurz abstellte, wurde am Mittwoch (23.09.) gegen 11.00 Uhr Opfer eines äußerst unverfrorenen Diebstahls. Der Täter nutzte die kurze Abwesenheit des 44jährigen Bensheimers aus und entwendete aus der Herrentasche, die der Rollstuhlfahrer während des Toilettenganges am Rollstuhl hängen ließ, ein Tablet - PC im Wert von zirka 100 Euro. Wer verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat oder sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 in Verbindung zu setzen.

Polizisten übelst beschimpft
Groß-Zimmern (ots) - Wegen Beleidigung und Bedrohung von Polizeibeamten wird sich ein junger Mann verantworten müssen, der von Beamten der Polizeistation Dieburg am späten Mittwochabend (23.09.2015) festgenommen wurde. Der 22-Jährige soll zuvor mit weiteren jungen Männern im Bereich der Biergasse Passanten provoziert und herumgeschrienen haben. Eine Streife konnte in der Beinestraße einen jungen Mann festnehmen, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Im Rahmen einer Personenkontrolle beleidigte der 22-Jährige die Beamten nicht nur massiv, er richtete sogar Drohungen gegen ihre Familien. Da der Mann zudem zunehmend aggressiver wurde, war eine Festnahme unumgänglich. Auch auf dem Weg in die Ausnüchterungszelle setzte er seine üblen Beschimpfungen fort. Da sich der Mann auch in der Zelle erheblich daneben benommen hatte, sich die Kleidung vom Leib riss, den Beamten unter anderem sämtliche Körperteile präsentierte und die Zelle verschmutzte, wurde er für den Rest der Nacht in das Gewahrsam des Polizeipräsidiums gebracht. Im Rahmen der Personenüberprüfung konnte die Streife außerdem feststellen, dass der 22-Jährige von der Staatsanwaltschaft Mosbach zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurde.

Bewährung widerrufen, Zwei Männer festgenommen und in Haft
Darmstadt (ots) - Fahnder der Polizei haben am Mittwoch (22.9.2015) zwei mit Haftbefehlen des Amtsgerichts Darmstadt gesuchte Männer festgenommen. Die 22 und 33 Jahre alten Männer hatten beide gegen Bewährungsauflagen stoßen. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Es brennt erneut, Polizei prüft Zusammenhang mit Brandserie
Einhausen (ots) - In der Nacht zum Donnerstag (24.09.) gegen 02.00 Uhr, brannte es in Einhausen erneut. Im Außenbereich eines Seniorenwohnheimes in der Hauptstraße, stand vor einer derzeit leer stehenden Wohnung ein Schrank, ein Wäscheständer sowie ein Mülleimer in Flammen. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Einhausen konnten das Feuer glücklicherweise rasch löschen. Die Fassade im dortigen Bereich ist allerdings verrußt. Die Brandursache und genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Vor dem Seniorenwohnheim brannten bereits am 26. Dezember 2014 zwei Papiertonnen. Ob Brandstiftung vorliegt und ein Zusammenhang mit der Brandserie besteht, müssen nun die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben.

Dreimal Fahrverbot für Raser
Viernheim (ots) - Drei Autofahrern drohen nach Geschwindigkeitskontrollen von Verkehrsfahndern des Polizeipräsidiums Südhessen auf der A 659 jeweils einmonatige Fahrverbote, 160 Euro Bußgeld und 2 Punkte in Flensburg. Durch einen Abschnitt der Autobahn, in welchem 100 km/h erlaubt sind, rasten ein 52jähriger BMW-Fahrer und ein 23 jähriger Opel - Fahrer, beide aus Weinheim, mit 148 km/h. Ein 44jähriger Audi-Wagenlenker aus Oberhausen fuhr nicht wesentlich langsamer und wurde mit 145 km/h gemessen.

Vandalismus, Mehrere Autos beschädigt
Darmstadt (ots) - Vier Auto-Besitzer haben bei der Polizei Darmstadt Anzeige erstattet, nachdem noch unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag (20.9.2015) mutwillig Beschädigungen an ihren Fahrzeugen hinterlassen hatten. Im Bereich der Martin-/Ohlystraße wurden nach bisherigem Stand die Scheibenwischer von vier Autos verbogen, aus der Halterung gerissen und mit den Wischern zwei Frontscheiben beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 an die Ermittlungsgruppe Darmstadt City zu wenden.


Polizeipräsidium Südhessen