...unter dem Einfluss von Alkohol
Wiesbaden (ots) - Am Sonntag, den 09.08.2015, gegen 03:30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Wiesbadener Polizei ein Leichtkraftrad-Roller, welcher mit zwei Personen besetzt war, in der Nähe des Wiesbadener Hauptbahnhofes auf, da diese augenscheinlich einen Disput mit einem Taxifahrer hatten.

Nachdem sich die Streifenwagenbesatzung entschloss, den Rollerfahrer und seinen Sozius anzuhalten, missachtete dieser jegliche Anhaltezeichen und flüchtete unter Missachtung diverser Verkehrszeichen & Lichtzeichenanlagen durch die Wiesbadener Innenstadt. Im Bereich des Elsässer Platzes kam es durch ein Wendemanöver des Rollerfahrers zu einem Verkehrsunfall zwischen dem Roller und einem geparkten Fahrzeug. Bei der Unfallaufnahme konnte bei dem 17-jährigen Rollerfahrer Alkoholgeruch im Atem festgestellt werden. Zudem verfügt der Rollerfahrer nach bisherigen Ermittlungen nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der 17-jährige Rollerfahrer an seine Erziehungsberechtigten übergeben.


Polizeipräsidium Westhessen