Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 in Fahrtrichtung Süden
um 14.35 Uhr mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Mehrere Personen wurden, zum Teil schwer, verletzt. Die BAB ist ab der Anschlussstelle Langen / Mörfelden voll gesperrt. Zur Versorgung der Verletzten ist ein Rettungshubschrauber gelandet. Es wird nachberichtet.


Vier Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall auf der A5
Mörfelden-Walldorf (ots) - Am Samstagnachmittag (01.08.2015) kam es auf der A5 in Fahrtrichtung Süden in Höhe der Anschlussstelle Langen / Mörfelden-Walldorf zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem vier Personen verletzt wurden -zwei davon schwer. Nach ersten Feststellungen fuhr ein 44-jähriger aus Oberursel gegen 14.35 Uhr mit seinem Pkw auf einem vor ihm fahrenden Citroen aus Offenbach auf. Dieser gerät dadurch nach rechts auf die aufsteigende Leitplanke und wird durch die Luft geschleudert. In der angrenzenden Böschung überschlägt sich der Pkw. Die 52 Jahre alte Fahrerin wird ebenso schwer verletzt, wie ein 6-jähriges Kind im Fond des Fahrzeugs. Der 51 Jahre alte Beifahrer und der 44 Jahre alte Oberurseler erlitten leichte Verletzungen. Das Kind wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Hund der Familie wurde durch den Unfall getötet. Die Fahrbahn war für eine Stunde voll gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr auf einzelnen Spuren an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Brand eines Geräteschuppens nach Verpuffung
Büttelborn (ots) - Klein-Gerau / Eine durch Brandwunden verletzte Person sowie Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 10.000 Euro sind das Resultat eines Feuers, das am Samstag, dem 01.08.2015, gegen 10 Uhr auf einem Grundstück in der Wiesenstraße ausbrach. Dem Brand war eine Verpuffung vorausgegangen. Durch zahlreiche Kräfte der Büttelborner Ortsteilfeuerwehren konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Der 41-jährige Verletzte wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Polizeipräsidium Südhessen