Kind auf Schulparkplatz verletzt, Polizei sucht Unfallbeteiligte
Flörsheim, Bürgermeister-Lauck-Straße, Parkplatz der Graf-Stauffenberg-Schule Montag, 13.07.2015, 08:20 Uhr, Nachdem am Montagmorgen ein Kind bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt wurde, sucht die Polizei in Flörsheim nun nach den Beteiligten des Unfalls.

Der 15-jährige war gegen 08:20 Uhr auf dem Parkplatz der Graf-Stauffenberg-Schule in der Bürgermeister-Lauck-Straße unterwegs gewesen. Als eine Frau mit ihrem hellblauen Minivan in eine Parklücke fahren wollte, kollidierte der Schüler mit dem Pkw. Die Fahrerin des Wagens stieg sofort aus und erkundigte sich nach dem Befinden des 15-jährigen. Da dieser zunächst angab, unverletzt zu sein, setzten beide ihre Wege fort. Erst einige Zeit später bemerkte der Schüler starke Schmerzen in seinem Knie und begab sich in ein Krankenhaus, wo eine Prellung diagnostiziert wurde.
Zur abschließenden Klärung des Unfallgeschehens sucht die Polizei nun nach der Fahrerin des Minivans als wichtige Zeugin. In dem hellblauen Fahrzeug, vermutlich der Marke Skoda, sollen außer der Fahrerin noch vier weitere Personen gesessen haben.
Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Flörsheim unter Telefon (06145) 5476-0 entgegen.

Diebstahl hochwertiger Rasenmäher
Kriftel, Rudolfstraße Freitag, 10.07.2015, 22:00 Uhr bis Montag, 13.07.2015, 06:45 Uhr, In Kriftel haben Einbrecher zwei hochwertige Rasenmäher im Gesamtwert von mehr als 35.000,- Euro gestohlen. Die Täter begaben sich zwischen Freitag, 22:00 Uhr und Montag, 06:45 Uhr, auf ein Grundstück in der Rudolfstraße. Die Täter öffneten zunächst gewaltsam das Rolltor einer Halle und anschließend einen darin abgestellten Lkw. Diesen rollten sie dann ein Stück weit nach vorn, um an die Ladefläche und den darauf befindlichen Rasenmäher zu gelangen. Nachdem sie noch einen Anhänger beiseite geschafft hatten, bemächtigten sich die Täter noch eines weiteren Großflächenmähers und transportierten schließlich beide Geräte der Hersteller "ISEKI" und "Honda" ab. Insgesamt entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

Fahrraddiebe unterwegs
Kelkheim-Münster und -Fischbach Mittwoch, 15.07.2015, 03:50 bis 04:00 Uhr
In den Kelkheimer Stadtteilen Münster und Fischbach waren in der Nacht zu Mittwoch Fahrraddiebe auf Beutetour. Gegen 03:50 Uhr kam ein Anwohner der Gartenstraße, in Fischbach, nach Hause. Dabei überraschte er einen Mann, der gerade die vormals verschlossene Garage nach Wertvollem durchsuchte. Als der Täter den Zeugen bemerkte, ergriff er die Flucht und ließ dabei ein Fahrrad zurück. Dieses hatte er vermutlich zuvor an einem anderen Tatort mitgenommen. Nur wenig später, gegen kurz nach vier Uhr, bemerkte eine Frau in der Münsterer Freiherr-vom-Stein-Straße verdächtige Geräusche. Auch hier hatte ein unbekannter Täter das Tor der Garage geöffnet, in der sich mehrere hochwertige Fahrräder befanden. Möglicherweise handelte es sich in beiden Fällen um denselben Täter.
Der erfolglose Langfinger in Fischbach war ein junger Erwachsener, 165 cm groß und von schmaler Gestalt. Er war schwarz gekleidet, trug eine Kapuze und hatte dunkles Haar.
Die Polizei Kelkheim bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon (06195) 6749-0.

Pkw kollidiert mir Verkehrsinsel
Kelkheim-Hornau, Gagernring / Auf der Herrnmauer Dienstag, 14.07.2015, 06:25 Uhr
Wegen einer kurzen Unachtsamkeit hat ein 67-jähriger Mann in Kelkheim-Hornau einen Verkehrsunfall mit rund 8.000,- Euro Sachschaden verursacht. Der Mann aus Frankfurt am Main war gegen 06:25 Uhr in seinem VW Golf 5 auf dem Gagernring unterwegs gewesen und wollte in die Straße "Auf der Herrnmauer" abbiegen. Nachdem er sich bereits auf der Abbiegerspur eingeordnet hatte, entschloss sich der Golf-Fahrer, doch auf dem Gagernring weiter zu fahren. Um von der Abbiegerspur wieder auf diesen zurückzukehren, beobachtete er den Verkehr hinter sich. Dadurch übersah er jedoch eine vor ihm liegende Verkehrsinsel und prallte mit seinem Fahrzeug dagegen. Der 67-jährige blieb glücklicherweise unverletzt, sein VW und die Verkehrsinsel wurden allerdings schwer in Mitleidenschaft gezogen.


Polizeipräsidium Westhessen