Mainz, Kleinkraftradfahrer ohne Fahrerlaubnis verursachte Unfall
Ebersheimer Weg, 24.06.2015, 16:36 Uhr, Ein 49-jähriger Fahrer befuhr mit seinem Kleinkraftrad den Ebersheimer Weg aus Richtung An der Goldgrube kommend in Fahrtrichtung Landwehrweg. Ein 20-jähriger Radfahrer befuhr die gleiche Straße in die entgegengesetzte Richtung. Ein Pkw-Fahrer befuhr die Martin-Luther-Straße in Fahrtrichtung Ebersheimer Weg.


Der 49-Jährige missachtete beim Abbiegevorgang an der Kreuzung Martin-Luther-Straße die Vorfahrt des entgegenkommenden Radfahrers und stieß mit ihm zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde das Kleinkraftrad gegen den Pkw gedrückt. Der 20-jährige Radfahrer klagte vor Ort über Schmerzen im Rücken und wurde von einem hinzugezogenen Rettungsdienst untersucht.
Die Polizei fand außerdem heraus, dass der 49-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und stellte die Schlüssel des Kleinkraftrads vor Ort sicher.
An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Mainz,  Alkoholisierter Mann wollte Roller im Rhein versenken
Adenauer-Ufer, 25.06.2015, 05:33 Uhr, Ein junger Mann, der von einer Party im Brückenkopf nach Hause gehen wollte, wurde von einem anderen jungen Mann, der gerade dabei war, einen Roller über die Brüstung in den Rhein zu werfen, um Hilfe gebeten. Der Zeuge rief sofort die Polizei, die vor Ort einen völlig zerkratzten Roller ohne Kennzeichen kopfüber auf der Brüstung hängend vorfand. Der benannte Täter war nicht mehr vor Ort, konnte aber wenig später auf der Auffahrt der Theodor-Heuss-Brücke festgestellt und kontrolliert werden. Er reagierte direkt aggressiv und warf sein Mobiltelefon mit voller Wucht vor die eingesetzten Beamten. Der 24-jährige Mann aus Wiesbaden war stark alkoholisiert und musste schließlich wegen seiner Aggressivität gefesselt und mit zur Dienststelle genommen werden.

Mainz,  Fußstreife stellte gestohlenes Fahrrad sicher
Hans-Böckler-Straße, 24.06.2015, Polizeibeamte machten im Grüngürtel zwischen dem Südring und Hans-Böckler-Straße in Mainz in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr eine Fußstreife und bemerkten dort in einiger Entfernung zwei Personen, die sie kontrollieren wollten. Beim Erblicken der Streife flüchtete einer der beiden ins Unterholz und war verschwunden. In der Hektik hatte er allerdings seine Ausweisdokumente und weitere persönliche Gegenstände an der geplanten Kontrollörtlichkeit vergessen. Diese verrieten den Beamten, dass es sich um einen 21-Jährigen handelt. Die Sachen wurden sichergestellt. Weiterhin wurde ein Mountain-Bike aufgefunden, welches 2008 als gestohlen gemeldet worden ist. Auch dieses wurde sichergestellt. Die zweite Person konnte kontrolliert werden. Es handelte sich um einen 56-jährigen Mann, der zu dem jungen Mann keine Angaben machte oder machen konnte.

Mainz,  Einbrecher gesehen und vertrieben
Im Gewerbegebiet, 25.06.2015, 00:00 Uhr bis 01:54 Uhr, In Mombach bemerkte eine Zeugin gegen Mitternacht etwa fünf Männer auf der Straße und warf immer wieder ein Auge auf sie. Zwischendurch waren sie mal verschwunden, dann sah sie wieder einen der jungen Männer auf der Straße stehen. Zeitgleich hörte sie das Klirren von Glas und sprach den Mann von ihrem Balkon aus an. Der flüchtete sofort, ebenso zwei weitere Männer, die aus dem Bereich einer Autowerkstatt kamen. Die Zeugin informierte die Polizei.
Diese stellte dann fest, dass eine Glasscheibe der Zugangstür des Büros der Autowerkstatt komplett zersplittert war. Entwendet worden ist vermutlich nichts – dank der Zeugin.

Beschreibung eines Mannes:
sehr groß und hager, dunkle gelockte Haare, bekleidet mit einer schwarzen Basecap, schwarzer Jacke, Jeans und Turnschuhe.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Caprio-Dach zerschnitten
Dr.-Martin-Luther-King-Weg, 21.06.2015, 19:30 Uhr, bis 24.06.2015, 10:00 Uhr
Ein unbekannter Täter zerschnitt das Stoffdach rund um die Heckscheibe eines Golf III Cabrio und drückte die Scheibe nach innen. Dann öffnete er durch Hineingreifen die Tür und durchwühlte das Fahrzeug. Ob und was gestohlen wurde, muss noch geklärt werden.  

Kaffeemaschine aus Oldtimer-Imbisswagen gestohlen
Mombacher Straße, 21.06.2015, 01:00 Uhr, bis 24.06.2015, 18:30 Uhr
Ein unbekannter Täter öffnete gewaltsam den Kofferraum des Imbisswagens eines veganen FastFood-Services ("Möhren Millieu"), der seit Sonntag auf einem Parkplatz des alten Postlagers abgestellt war, und entwendete eine teure Kaffeemaschine.

Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Bingen, Verkehrsunfall unter Alkohol-/Drogeneinwirkung mit anschließendem Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte
Bingen am Mittwoch, 24.06.2015, Eine 35-jährige männliche Person befuhr mit seinem Personenkraftwagen am Mittwoch, den 24.06.2015, gegen 23:56 Uhr die Mainzer Straße in Bingen in Richtung Innenstadt. In Höhe des Autohauses Scherer kam der 35-Jährige von der Fahrbahn ab und beschädigte fünf geparkte Autos. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurden durch die eingesetzten Beamten deutliche Anzeichen für die Einnahme von Alkohol und Drogen bei dem 35-Jährigen festgestellt. Darüber hinaus wurden bei der Durchsuchung in der Hosentasche des 35-Jährigen circa 3,4 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Nach der durchgeführten Blutentnahme beim 35-Jährigen im Binger Krankenhaus, wurde er zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam der Polizei Bingen zugeführt. Hierbei leistet der alkoholisierte Mann erheblichen Widerstand durch körperliches Sperren und Treten gegen die eingesetzten Polizeibeamten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 37.000,00 Euro. Bei zwei beschädigten Neufahrzeugen wird von einem wirtschaftlichen Totalschaden ausgegangen. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen.


Polizei Mainz