Mainz, Frau belästigt
Dammweg, 21.06.2015, 14:50 Uhr, Eine 20-jährige Frau wollte in Mainz-Laubenheim am Rhein, zwischen Kieswerk und Campingplatz, mit ihrem Hund spazieren gehen. Während sie ihr Fahrzeug einparkte, sah sie einen Jogger vorbei laufen. Als sie ausgestiegen war, stand der Jogger plötzlich hinter ihr und sprach sie unsittlich an.

Sie forderte ihn energisch auf, solche Äußerungen zu unterlassen und sich zu entfernen, was er auch tat.
Der Mann war etwa Anfang 20, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank und hatte kurze schwarze Haare und dunkle Kleidung.

Mainz,  Kirschendiebe
Finthen, Gemarkung Kreuzpfad, Von einem Feld abseits der K 11 wurden in der Zeit vom 16.06.2015 bis zum 19.06.2015 etwa 30 Kilogramm Süßkirschen entwendet. Die Früchte wurden vermutlich direkt von den Bäumen in Behältnisse gepflückt und mitgenommen. Der Obstbauer fand nur noch zwei leere Baumreihen vor.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 2 in der Neustadt: 06131 - 65 4210

Mainz,  Aus Spaß auf Gerüst herumgeklettert
Bahnhofplatz, 20.06.2015, 01:00 Uhr, Ein Zeuge meldete junge Leute auf dem Gerüst des ehemaligen Hotels Eden. Vor Ort konnten zwei junge Männer auf dem Gerüst entdeckt und herunter zitiert werden. Die beiden 21 und 24 Jahre alten Männer gaben an, eine Mutprobe durchgeführt zu haben, schädigen wollten sie niemanden. Eine dritte Person war ebenfalls dabei gewesen, aber diese hatte bereits die Flucht ergriffen. Den Männern wurde, nachdem die Beamten ihre Angaben überprüft hatten, ein Platzverweis ausgesprochen.

Mainz,  Dank aufmerksamem Zeugen Autoaufbrüche geklärt
Am 19.06.2015, 13:43 Uhr, meldete ein PKW-Fahrer der Polizei, dass sein auf einem Parkplatz bei der Zitadelle abgestellter VW Polo aufgebrochen worden war. Bei der Aufnahme vor Ort stellten die Beamten einen weiteren PKW, einen Mercedes, fest, bei dem ebenfalls die Scheibe der Beifahrertüre eingeschlagen worden war.
Kurz darauf tauchte ein Zeuge auf, der vor etwa einer Viertelstunde einen Mann gesehen hatte, der etwas aus einem Rucksack genommen und diesen dann in einen Mülleimer geworfen hatte. Er lieferte auch eine gute Personenbeschreibung ab.
Die Beamten schauten im Mülleimer nach und fanden einen Rucksack, der dem Mercedes zugeordnet werden konnte. Bei der Nahbereichsfahndung konnte der Verdächtige angetroffen und kontrolliert werden. Er hatte mehrere Gegenstände aus dem Mercedes und – vermutlich - weiteres Diebesgut in seinem Gepäck.
Der 32-Jährige wurde vorläufig festgenommen und auf die Dienststelle verbracht.
Die Ermittlungen laufen.

Mainz,  Einbrecher weiterhin aktiv, Einmal Gaunerzinken im Spiel
In der Hechtsheimer Straße wurde im Laufe der letzten Tage in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Entdeckt wurde die Tat von einem Familienangehörigen am Mittag des 21.06.2015. Im Rahmen der Tatortaufnahme stellte die Polizei fest, dass die Einbrecher über ein Badezimmerfenster in das Anwesen eingedrungen waren. Im Inneren war alles durchwühlt worden. Was gestohlen worden ist, steht noch nicht fest.
Bei der Tatortaufnahme fanden die Beamten auch Kunststoffstreifen an den Gartentoren vor, welche als sogenannte Gaunerzinken fungieren. Werden die Türen geöffnet, fallen die Gaunerzinken zu Boden und lassen auf die Anwesenheit der Bewohner schließen.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Am Wildgraben, 18.06.2015, 19:00 Uhr, bis 19.06.2015, 07:55 Uhr
Vermutlich in der Nacht zum Freitag drangen Einbrecher in ein Haus am Wildgraben ein und durchwühlten es komplett. Was im Einzelnen entwendet wurde, steht hier ebenfalls noch nicht fest. Der Spurenlage nach dürften sich die Täter etwas länger im Haus aufgehalten haben, da sie einen kleinen Möbeltresor im Keller des Hauses aufgebrochen haben. Dieser wurde bei der Tatortaufnahme dort aufgefunden.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Lanzelhohl, 20.06.2015, 20:00 Uhr, bis 21.06.2015, 08:30 Uhr
Unbekannte Täter begaben sich hinter ein Anwesen, kletterten dort auf den Balkon im ersten Obergeschoss und hebelten die Balkontür auf. In der Wohnung wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht. Das Stehlgut steht noch nicht fest.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Mainz,  Einbrecher vertrieben
Annabergstraße, 19.06.2015 bis 20.06.2015
Ein oder mehrere unbekannte Täter brachen die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und wollten vermutlich hinein. Etwa gegen 01:00 Uhr bellten die Haushunde. Vermutlich dürften das die Täter in die Flucht geschlagen haben.

An den Weiden, 18.06.2015, 22:30 Uhr
Eine junge Frau sah zwei Männer auf ihrem Balkon und machte sich bemerkbar. Die beiden ergriffen daraufhin die Flucht. Zurück ließen sie eine Leiter, die an ihrem Balkon lehnte.

Mainz,  Einbruch in Fitnessstudio
Große Bleiche, 20.06.2015, 19:30 Uhr, bis 21.06.2015, 08:45 Uhr, Ein unbekannter Täter begab sich auf unbekannte Weise in die Räumlichkeiten eines Fitnesscenters und entwendete dort mehrere Rechner und Getränkeflaschen. Des Weiteren wurden mehrere Räumlichkeiten aufgesucht und durchwühlt. Abschließend verließ der Täter des Objekt durch die Notfalltür und über die an der hinteren Gebäudeseite befindliche Feuertreppe und flüchtete in unbekannte Richtung.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633


Polizei Mainz