ÖffentlichkeitsfahndungFahndung mit Phantombild nach Räuber
Rüsselsheim (ots) - Nach einem Raubüberfall in einem Wohnhaus in der Robert-Bosch-Straße am Montagmorgen (18.5.2015, wir haben berichtet) fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt auch öffentlich mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Räuber.


Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06142/696-0 bei den Ermittlern der Rüsselsheimer Kriminalpolizei (K10) zu melden.

FundstückeHandtaschen aufgefunden, Wer kann Hinweise geben?
Mörfelden-Walldorf (ots) - Auf einem Parkplatz eines Supermarktes im Vitrolles-Ring wurden am Mittwoch (13.5.2015) gegen 16.45 Uhr mehrere Damenhandtaschen, alle verpackt in einer großen hellgrünen Tasche, aufgefunden. Die durch die Polizeistation Mörfelden geführten Ermittlungen zum Herkunftsort der Taschen verliefen bislang ohne Erfolg. Die Ermittler wenden sich deshalb mit Lichtbildern an die Öffentlichkeit. Wer kann Hinweise geben, wann und durch wen die grüne Taschen auf dem Parkplatz abgelegt wurde? Wo werden die Handtaschen vermisst? Zeugen beziehungsweise die Besitzer werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06105/4006-0 bei den Beamten zu melden.

Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht
Heppenheim (ots) - Am Dienstag, den 19.05.2015 kam es morgens gegen 07:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung B 460 / Tiergartenstraße / Bürgermeister-Kunz-Straße. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß eines von der Bürgermeister-Kunz-Straße kommenden VWs und eines die B 460 in Fahrtrichtung Heppenheim befahrenden Peugeot. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR. Zum Unfallzeitpunkt war die Lichtzeichenanlage an dieser Kreuzung eingeschaltet. Da im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme die aktuelle Schaltung der Lichtzeichenanlage für das jeweilige Fahrzeug nicht geklärt werden konnte, werden Zeugen, die etwas zum Unfallghergang, insbesondere zur Schaltung der Lichtzeichenanlage zum Unfallzeitpunkt sagen können, gebeten, sich bei der Polizeistation in Heppenheim unter der Tel.-Nr. 06252/706-555 zu melden.

Eismaschine ausgebaut und entwendet
Rüsselsheim (ots) - In der Nacht zum Montag (18.5.2015) brachen noch unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Walter-Flex-Straße ein. Im Innenraum angelangt bauten die Diebe im Thekenbereich eine Eismaschine des Herstellers Saeco aus und entwendeten diese. Wem sind in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06142/696-0 bei den Ermittlern der Polizeistation Rüsselsheim zu melden.

Monitore im Wert von mehreren tausend Euro entwendet
Groß-Gerau (ots) - In der Zeit zwischen Mittwoch (13.5.2015) und Montag (18.5.2015) brachen bislang unbekannte Täter in ein Schulgebäude in der Darmstädter Straße ein. Abgesehen hatten es die Täter auf zwei Monitore der Marke Samsung. Von den in einer Höhe von etwa 2,50 Metern angebrachten und als digitale Hinweistafeln genutzten Monitoren fehlt bislang jede Spur. Die Ermittler der Polizeistation Groß-Gerau haben den Fall übernommen und suchen Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib der Monitore geben können (Telefon 06152/175-0).


Polizeipräsidium Südhessen

Zufalls-Berichte

Polizei Mainz 18.05.16

Ente gut alles Gut
Mainz (ots) - Mittwoch, 18.05.2016, 09:30 Uhr bis 10:40 Uhr, Tierisch tierisch ging es heute Morgen bei der Polizeiautobahnstation in Heidesheim zu. Zunächst ging um 09:30 Uhr der Hinweis der Autobahnmeisterei auf einen verletzten Greifvogel neben der Autobahn A60, Höhe Abfahrt Bingen-Ost, ein.

Polizei Südosthessen 11.08.16

Gassi-Geher-Pärchen bitte melden!
Offenbach, Mit einem erneuten Zeugenaufruf bittet die Polizei ein Pärchen, das in den frühen Morgenstunden des 16. Juli 2016 mit einem Hund im Bereich Ludwigstraße/Frankfurter Straße spazieren war, sich zu melden.

Fahndungserfolg

40-Jähriger wurde in Marokko festgenommen
Mit der Festnahme eines Offenbacher Mehrfach- und Intensivtäters am Montag in Marokko ist der Staatsanwaltschaft Darmstadt - Zweigestelle Offenbach und dem Fachkommissariat 35 der Offenbacher Kriminalpolizei ein länderübergreifender Fahndungserfolg gelungen.

Zum Seitenanfang