Von der Fahrbahn abgekommen
Schlangenbad, B260, 12.05.2015, 16.00 Uhr, Bei einem Verkehrsunfall auf der B 260 bei Schlangenbad ist am Dienstagnachmittag ein 42-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Der 42-jährige war gegen 16.00 Uhr von Wiesbaden kommend auf der Bundesstraße unterwegs, als er zwischen den Abfahrten Schlangenbad-Süd und Georgenborn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam.

Dort kam der Pkw schließlich nach mehreren Metern zwischen Bäumen zum Stillstand. Der leichtverletzte Autofahrer wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der beschädigte Unfallwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Sperrmüll in Brand gesetzt
Wiesbaden-Bierstadt, Leipziger Straße, Nauroder Straße 13.05.2015, ca. 04:00 Uhr, In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwochs wurden Polizei und Feuerwehr zu zwei Bränden in Bierstadt gerufen, bei denen ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstand. Sowohl in der Leipziger Straße als auch in der Nauroder Straße brannte am Straßenrand abgelegter Sperrmüll. In der Nauroder Straße wurde durch den Brand die Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden die Gegenstände vorsätzlich in Brand gesteckt. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Gewerbliche Betriebe von Einbrechern heimgesucht
Wiesbaden-Biebrich, Erich-Ollenhauer-Straße, Hagenauer Straße, 11.05.2015, 20.00 Uhr bis 12.05.2015, 10.00 Uhr,
In der Nacht zum Dienstag wurden in Wiesbaden-Biebrich zwei gewerbliche Betriebe von Einbrechern heimgesucht. In der Erich-Ollenhauer-Straße kletterten zwei schlanke, dunkelgekleidete Täter zwischen 02.00 Uhr und 03.00 Uhr auf das Dach eines Einkaufsmarktes und entfernten anschließend gewaltsam Teile des Daches, um in den Verkaufsraum eindringen zu können. Im Kassenbereich des Einkaufsmarktes brachen die Täter dann mehrere Schränke auf und entwendeten hieraus Zigaretten und Tabak im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Der bei dem Einbruch entstandene Sachschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt. Rund 250 Euro Bargeld erbeuteten Unbekannte beim Einbruch in ein Tierfachgeschäft in der Hagenauer Straße. Die Täter drangen durch eine gewaltsam geöffnete Tür in den Verkaufsraum ein und brachen dort zwei verschlossene Kassenladen auf. Im Anschluss begaben sich die Einbrecher ins Treppenhaus des Gebäudes und hebelten die Zugangstür zu den Personalräumen auf, wo sie dann sämtliche Spinde aufbrachen und durchwühlten. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Auto bei Unfallflucht beschädigt
Taunusstein, Hahn, Im Obergrund, 11.05.2015, 21.00 Uhr bis 12.05.2015, 07.45 Uhr,
Bei einer Verkehrsunfallflucht in Taunusstein-Hahn ist zwischen Montagabend und Dienstagmorgen ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden. Die Geschädigte hatte ihren weißen VW Tiguan in der Straße "Am Obergrund" vor der Garage ihres Wohnhauses abgestellt und musste dann am Dienstagmorgen frische Beschädigungen im hinteren linken Bereich des Fahrzeugs feststellen. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht
Bad Schwalbach, Martha-von-Opel-Weg, 12.05.2015, 08.05 Uhr bis 14.10 Uhr, Im Martha-von Opel-Weg in Bad Schwalbach wurde am Dienstag ein geparkter schwarzer Ford Fiesta bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Das im linken Bereich beschädigte Fahrzeug war zwischen 08.05 Uhr und 14.10 Uhr am Straßenrand abgestellt. Der Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. An dem beschädigten Auto befanden sich rote Farbanhaftungen. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.


Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden