Schwerverletzter bei Balkonbrand
Heusenstamm, Bei einem Brand im Mauerwerk eines Balkons im 8.Obergeschoss eines Hauses in der Lerchenstraße, ist am Samstag, gegen 18.30 Uhr, ein Mensch schwer verletzt worden. Die genaue Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Der Mieter der Wohnung zog sich eine schwere Rauchgasvergiftung zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik mit Druckkammer geflogen werden.


Nach Unfall weitergefahren
Offenbach, Am Samstag, gegen 10:15 Uhr, kam es an der Kreuzung Brinkstraße / Haydnstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind auf einem Longboard. Der Pkw fuhr über das Gefährt des auf dem Bürgersteig stehenden Jungens, dessen Board etwa ein Drittel in die Fahrbahn ragte. Der mit einem Fuß auf dem Longboard stehende Benutzer fiel zu Boden, verletzte sich dabei jedoch nicht. Das Freizeitgerät hingegen wurde dabei völlig zerstört. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug über die Haydnstraße und bog nach rechts in Richtung Ring Center ab. Der Geschädigte beschreibt das flüchtige Fahrzeug als silber-grau, vermutlich handelt es sich um einen Van, mit dem Teilkennzeichen OF-RM 1 ... . Die Anzahl der Ziffern sind nicht bekannt. Am Steuer soll eine männliche Person, 30-35 Jahre alt, hellbraune gelockte Haare, heller Hauttyp, gesessen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Einbruch in ein Bordell
Heusenstamm, Von Freitag auf Samstag sind noch unbekannte Täter in ein Bordell im Seligenstädter Grund eingebrochen. Der oder die Täter gelangten zwischen 22 und 00.40 Uhr durch das Einschlagen eines Fensters in den Massagesalon und entwendeten neben Bargeld, Schmuck und zwei I-Pads, auch einen Wandtresor. Hinweise bitte an die Kripo in Offenbach unter 069 8098-1234.

Schleuderübungen endeten in der Kinzig
Gelnhausen, Schleuderübungen auf dem Parkplatz des Uferweges endeten am frühen Samstagmorgen mit einem beschädigten Auto und einer Blutentnahme beim mutmaßlichen Fahrer. Ein Anwohner hörte gegen 02.50 Uhr am Uferweg ein krachendes Geräusch, plötzlich war alles ruhig. Er verständigte daraufhin die Polizei. Bei Eintreffen der Streife war ein Pkw verunglückt und stand bis zum Dach in der Kinzig. Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Gelnhausen führte Schleuderübungen mit dem Pkw seines Freundes durch. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, schoss über den Parkplatz hinaus und landete letztlich in der Kinzig. Beide Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien; somit blieb es glücklicherweise beim Sachschaden. Bei dem 18-Jährigen, der keinen Führerschein besaß und zudem unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen beide, den Fahranfänger und den 19-jährigen Freund aus Linsengericht, ermittelt gegenwärtig die Polizei aus Gelnhausen.


Polizeipräsidium Südosthessen