Steinewerfer auf der B42, Zeugen werden gesucht
Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 42 in der Gemarkung Walluf zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr durch Steinewerfer. Ein 64-jähriger Oestricher fuhr mit seinem Audi in Richtung Rüdesheim, als er in Höhe Walluf unter einer Brücke fuhr und plötzlich einen lauten Schlag auf dem Pkw vernahm.

Ein etwa faustgroßer Brocken oder Stein schlug auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe. Der Fahrer und seine drei Mitinsassen blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Pkw wird auf etwa EUR 2500,- geschätzt. Sie suchten im Anschluss unmittelbar die Polizeistation Eltville auf. Eine unmittelbar von dort eingeleitete Fahndung nach dem oder den unbekannten Tätern blieb jedoch ohne Erfolg. Es werden noch Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Sachverhalt oder Personen auf der Brücke geben können. Diese können sich an die Polizeistation Eltville unter der Telefonnummer 06123/ 90900 wenden.

Verkehrsunfallflucht, Zeugen werden noch gesucht
Am Donnerstag, 19.03.15 kam es zwischen 14.40 Uhr und 16.20 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in Bad Schwalbach. Eine Schlangenbadenerin hatte ihren schwarzen Opel Corsa ordnungsgemäß auf dem Parkplatz vor der Gaststätte Herzog von Nassau geparkt. Vermutlich streifte ein anderes Fahrzeug beim Ausparken die linke hintere Tür, Kotflügel und Stoßfänger ihres Wagens. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Der Sachschaden am Pkw der Schlangenbadenerin beläuft sich auf ca. EUR. Es werden noch Zeugen des Unfalls gesucht, die sich an die Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124/ 70780 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden können.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen