Polizei MTKSchuppenbrand in Kelkheim-Münster
Zeilsheimer Weg Samstag, 21.02.2015, 00:44 Uhr, In den frühen Morgenstunden des Samstages kam es zum Brand eines Schuppens in Kelkheim-Münster. Die bereits mehrere Jahrzehnte alte Hütte brannte gegen viertel vor Eins vollständig nieder, wobei ein Sachschaden von rund 10.000,- Euro entstand.

Das Grundstück an der Zeilsheimer Straße wurde bis vor einiger Zeit als Hundepension genutzt, steht derzeit aber quasi leer, sodass keine Tiere oder Personen zu Schaden kamen.
Worin die Ursache für das Feuer liegt, ist derzeit noch nicht bekannt. Ermittler der Kriminalpolizei Hofheim versuchen dies nun herauszufinden.
Sollten Sie im Bereich des Brandortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, teilen Sie dies bitte umgehend der Kriminalpolizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle mit.

Rollerfahrerin ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Flörsheim, Friedensstraße Sonntag, 22.02.2015, 19:35 Uhr, Am Sonntagabend fiel einer Polizeistreife in Flörsheim eine junge Frau auf einem Kleinkraftrad auf, welche auf der Friedensstraße unterwegs war. Die Beamten entschieden sich, die Rollerfahrerin einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dabei stellte sich heraus, dass die 16-jährige Offenbacherin nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Jetzt kommt nicht nur eine Anzeige auf die Fahrerin zu, sondern auch auf ihre Mutter. Da der Verdacht besteht, dass die 59 Jahre alte Halterin des Rollers das Fahren ohne Fahrerlaubnis ihrer Tochter zuließ, wird auch gegen sie ermittelt.
Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht Eschborn, Berliner Straße Donnerstag, 19.02.2015, 20:00 Uhr bis Freitag, 20.02.2015, 07:30 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls
welcher sich in der Nacht zu Freitag in der Berliner Straße, in Eschborn, ereignete und bei dem zwei geparkte Autos erheblich beschädigt wurden. Der Unfallverursacher befuhr die Berliner Straße vermutlich aus Richtung Sossenheimer Straße kommend in Richtung der Schwalbacher Straße, als er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei streifte er einen geparkten Mazda 323 in blau sowie einen blauen Ford Fusion. Anschließend flüchtete der Fahrer, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. An den geparkten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 3.600,- Euro.
Ersten Ermittlungen zufolge könnte es sich bei dem Unfallfahrzeug ebenfalls um einen blauen Wagen gehandelt haben, die müsste erhebliche Unfallspuren aufweisen.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst in Hattersheim unter Telefon (06190) 9360-0 oder bei der Polizei Hofheim unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen