Bad Schwalbach (ots) - Am Dienstag, 02.02.2015 gegen 18:20 Uhr wurde ein Autohändler in der Geisenheimer Chauvignystraße Opfer eines Raubüberfalls. Eine unbekannte männliche Person betrat den Büroraum und forderte den Anwesenden unter Vorhalt einer Pistole auf, ihm die Fahrzeugschlüssel für einen schwarzen PKW der Marke Mercedes-Benz auszuhändigen.

Anschließend fesselte er den Mitarbeiter mit Kabelbindern an seinen Bürostuhl und fuhr mit dem entwendeten PKW in unbekannte Richtung davon.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Ca. 1,80 groß, blau-graue Augen, bekleidet mit braunen Schuhen, einer blauen Jeans-Hose und einer dunkel-grauen Winterjacke. Bei der Tatausführung trug er eine Baseballkappe und hatte sich einen Schal vor das Gesicht gebunden.
Der entwendete PKW konnte im Rahmen der sofortigen Fahndung an der A66 Höhe Schiersteiner Kreuz abgestellt aufgefunden werden. Vom Täter fehlt jede Spur.
Der Täter muss sich vor Tatausführung im Bereich der Chauvignystraße / B42a zwischen Geisenheim und Winkel, Höhe der "Abfahrt Stolpereck" aufgehalten haben.
Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat in Zusammenhang mit dem Überfall verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet. Hinweise bitte an die Polizei in Rüdesheim 06722/ 91120 oder die Kripo Wiesbaden, Tel. 0611-3450


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen