Schneller Fahndungserfolg nach versuchtem Einbruch in Döner-Imbiss
Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Samstag (31.1.2015) wurde durch Zeugen gegen 3.35 Uhr ein versuchter Einbruch in einen Döner-Imbiss in der Siemensstraße gemeldet.

Die Täter hebelten die Tür auf, flüchteten dann zunächst in Richtung eines Kindergartens, konnten aber schon kurz darauf von einer Polizeistreife auf dem Parkplatz eines Supermarkts entdeckt und festgenommen werden. Bei den beiden 17-Jährigen handelte es sich um keine Unbekannten. Beide sind bereits mehrfach aus unterschiedlichsten Gründen polizeilich in Erscheinung getreten, überwiegend wegen Eigentumsdelikten. Sie räumten die Tat ein und müssen sich jetzt in einem Strafverfahren verantworten.

Polizei sucht größeres Fahrzeug mit beschädigter Heckscheibe / Unfallflucht in der Riedeselstraße
Darmstadt (ots) - In der Zeit zwischen Freitag (31.01.15), 19.30 Uhr, und Montag (02.02.15), 08.15 Uhr, wurde in der Riedeselstr. 2 ein geparkter roter Opel Astra Kombi am Heck stark beschädigt. Der Unfallverursacher beging Unfallflucht und hinterließ einen Schaden von etwa 5.000 Euro. Es dürfte es sich nach Einschätzung der Polizei um ein größeres Fahrzeug gehandelt haben, da nicht nur auf der Straße und auf der Heckstoßstange des beschädigten Opel Glassplitter lagen, sondern auch auf dessen Dach. Die Glassplitter stammen mit großer Sicherheit von der Heckscheibe des Verursachers. Die Polizei ist auf der Suche nach Unfallzeugen und Personen, die einen Hinweis auf ein größeres Fahrzeug mit beschädigter Heckscheibe geben können. Hinweise bitte an das 2. Polizeirevier in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969 3710.

Einbrecher ertappt
Bischofsheim (ots) - Ein Bewohner überraschte am Freitag (30.1.2015) gegen 19.30 Uhr zwei noch unbekannte Einbrecher, woraufhin diese die Flucht ergriffen. Die Kriminellen hatten sich über eine Terrassentür Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der August-Bebel-Straße verschafft. Entwendet wurde nach ersten Feststellungen nichts. Die Höhe des Sachschadens liegt bei etwa 200 Euro. Das Kommissariat 21/22 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können (Telefon 06142/696-0). Wem sind zwei Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren, mit einer Größe von 1,75 Metern bis 1,80 Metern und dunklen kurzen Haaren aufgefallen? Einer der Flüchtigen soll mit einer hellen Jacke mit Kapuze, der andere mit einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein.
es in der Rüsselsheimer Straße auf. Im Innenraum angelangt begaben sich die Ganoven auf die Suche nach Diebesgut. Nach ersten Feststellungen zählen verschiedene Schmuckstücke zur Beute der Einbrecher. Der angerichtete Schaden wird auf rund 400 Euro geschätzt. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit den Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Rüsselsheimer Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen (Telefon 06142/696-0).

Schulgebäude im Visier/ Rund 2000 Euro Sachschaden
Mörfelden-Walldorf (ots) - Einen Sachschaden von rund 2000 Euro richteten Kriminelle in der Nacht zum Sonntag (1.2.2015) in einem Schulgebäude in der Straße An den Nußbäumen an. Um in das Gebäude zu gelangen, schlugen die Täter ein Fenster ein. Im Anschluss wurden verschieden Gegenstände beschädigt. Mit einem entwendeten alten Klappfahrrad konnten die Diebe unerkannt entkommen. Wer Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib des Fahrrads geben kann, meldet sich unter der Rufnummer 06105/4006-0 bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Mörfelden.

Geklauter Kaugummiautomat in der Bahnhofsstraße entsorgt / Zeugen gesucht
Höchst im Odenwald (ots) - Ein Kaugummiautomat ist am frühen Sonntagmorgen (1.2.2015) um kurz nach Mitternacht von einer Hauswand in der Bismarckstraße abgerissen worden. Vermutlich haben die Unbekannten auf dem Weg zum Bahnhof versucht, diesen zu öffnen, was jedoch misslang. Der beschädigte Automat ist von den Tätern in der Bahnhofsstraße in einem Vorgarten entsorgt worden. Zeugen, die Personen mit der ausgewöhnlichen Beute bemerkt haben, melden sich bitte bei der Polizei unter 06163 / 941-0.

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht
Lorsch (ots) - In der Zeit von Samstag den 31.01.2015, 17:00 Uhr und Sonntag dem 01.02.2015, 09:00 Uhr wurde in 64653 Lorsch in der Straße "Im Neuen Garten" in Höhe des dortigen Kinderspielplatzes, eine Unfallflucht begangen. Ein nach derzeitigen Ermittlungsstand dunkel/ schwarz lackiertes Fahrzeug beschädigte ein dort parkenden PKW. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich bei der PSt Hepppenheim (Tel. 06252/ 706 0) zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen