Unter Alkohol- und Drogeneinfluss mit PKW unterwegs; Flucht vor Polizeikontrolle
POL-DA: Lorsch (ots) - Am Sonntag, 1.2.2015, gegen 05.00 Uhr, bemerkte ein 20-jähriger Mann aus Lorsch eine Polizeistreife in der Bahnhofstraße und beschleunigte daraufhin sein Fahrzeug, offensichtlich um sich einer Kontrolle zu entziehen. Er bog sehr schnell in die Rheinstraße ab und beschleunigte sein Fahrzeug sehr stark.

Beim Abbiegen in die Kettlerstraße stieß er fast gegen geparkte Fahrzeuge und konnte dann von der folgenden Polizeistreife kontrolliert werden. Bei der der anschließenden Kontrolle des Fahrers wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinwirkung stand, was ein durchgeführter Alco-Test bestätigte. Weiterhin wurden eindeutige Anzeichen eines kurzfristigen Drogenkonsums festgestellt, der Konsum von Marihuana wurde eingeräumt. Nach einer erfolgten Blutentnahme wurde der Führerschein sichergestellt. Der junge Mann, der sich zudem noch in der Probezeit befindet, wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Verkehrsunfallflucht
Raunheim, Mainzer Straße / Ecke Schlesierstraße, Am Samstag, den 31.01.15, gegen 20.59 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter PKW-Fahrer mit einem blauen PKW Mitsubishi Colt die Mainzer Straße in Richtung Kelsterbach. Aus bislang unbekannter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten schwarzen PKW-Kombi. Kurz nach dem Zusammenprall hielt das verursachende Fahrzeug an, der Fahrer/die Fahrerin stieg kurz aus, um dann kurzer Hand wieder einzusteigen und weiter fuhr. Das verursachende Fahrzeug wurde kurze Zeit später verlassen in der Frankfurter Str. / Ecke Mainstraße fest- und sichergestellt. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrzeugführer laufen.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 12500.-- Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise zu den o.a. Straftaten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Rüsselsheim, Tel. 06142 / 696-0, zu melden.

Verkehrsunfallflucht
Riedstadt (ots) - Unfallort: 6450 Riedstadt, Erfelder Straße 37 Unfallzeit: Sonntag, 01.02.2015, 06:32 Uhr
Ein Taxi befuhr die schneeglate Erfelder Straße aus Richtung Erfelden kommend.Auf Höhe der Hausnummer 37 kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Peugeot 206. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Peugeot erheblich beschädigt und auf die Fahrbahn geschoben. Der Fahrer des verursachenden Taxis setzte kurz zurück und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Aufgrund von Zeugenaussagen in Verbindung mit den aufgefundenen Fahrzeugteilen muss davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um ein Taxi handelt.

   - Farbe elfenbein, foliert (Urprungsfarbe wahrscheinlich schwarz)
   - vermutlich VW Touran
   - wahrscheinlich aus dem Zulassungsgebieten DA oder GG
   - Pkw müsste im Frontbereich erheblich beschädigt sein, u.a. blieb
     das VW-Symbol an der Unfallstelle zurück
   - Reifenbreite 16,8 cm

Der Fremdschaden beläuft sich auf etwa 3.000 EUR.
Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Hinweise auf das flüchige Fahrzeug geben können.

Verkehrsunfallflucht
Kelsterbach (ots) - Am Sonntag, den 01.02.2015, 08:55 Uhr bis 13:10 Uhr parkte in der Rudolf-Breitscheid-Str. vor der St. Markus Kirche Höhe Gerauer Str. ein schwarzer Pkw Kia. Das Fahrzeug wurde von einem anderen Fahrzeug beim Vorbeifahren (ev. Ein-od. Ausparken) gestreift und im hinteren linken Bereich leicht beschädigt. Am geparkten Pkw war weißer Farbavbrieb erkennbar. Höhe des Sachschadens am geparkten Fahrzeug ca. 300,-EUR. Der Unfallverursacher flüchtete unerlaubt vom Unfallort. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeistation Kelsterbach unter der u.a. Telefon-Nr. zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen